Das könnte Sie auch interessieren:

Mobility verdoppelt ihr One-Way-Netz

Rotkreuz (ots) - Von Ort zu Ort reisen und das Auto einfach stehen lassen: Seit heute ist dies zwischen 29 ...

Junge Menschen bewegen, Künstliche Intelligenz in Kampagnen

Dietikon (ots) - Das sind nur zwei der Themen, die morgen am Campaigning Summit Switzerland in Zürich ...

Lidl Schweiz sorgt für Exporte

Weinfelden (ots) - Lidl ermöglicht Schweizer Lebensmittelproduzenten seit Jahren internationale ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Klösterreich

08.04.2019 – 12:01

Klösterreich

20 Jahre Klösterreich - jetzt mit Stift Reichersberg!

20 Jahre Klösterreich - jetzt mit Stift Reichersberg!
  • Bild-Infos
  • Download

Straß im Straßertale (ots)

Neue Klösterreich-Broschüre "Kultur - Begegnung - Glaube" 2019:

Der Verein Klösterreich, 1999 mit 15 Klöstern gegründet, präsentiert mit der neuen Broschüre "Kultur - Begegnung - Glaube" 2019 erstmals 27 Klöster in 5 Ländern Europas. Aus Österreich stellen 22 Klöster ihr Angebot vor, neu ist das oberösterreichische Stift Reichersberg am Inn, wo der Kultur viel Platz eingeräumt wird. Jahr für Jahr bietet der "Reichersberger Sommer" festliche Gottesdienste, Ausstellungen, Lesungen, Kabarett und Jazz. Durch die rege Kurs- und Seminartätigkeit ist das Kloster Reichersberg als religiöses und kulturelles Zentrum weithin bekannt.

Dem Verein Klösterreich gehören in Niederösterreich die Klöster Altenburg, Geras, Göttweig, Heiligenkreuz, Herzogenburg, Klosterneuburg, Lilienfeld, Melk, Seitenstetten und Zwettl an, in Oberösterreich die Klöster Lambach, Kremsmünster, Reichersberg, Schlägl, St. Florian und Marienschwestern vom Karmel mit ihren Curhäusern in Bad Mühllacken und Bad Kreuzen, in der Steiermark die Klöster Admont, Rein und St. Lambrecht, in Kärnten die Klöster St. Paul im Lavanttal und Wernberg und in Tirol das Kloster in Stams an.

Die internationalen Partner bei Klösterreich sind die Zisterzienserinnen-Abtei Waldsassen in Ostbayern in Deutschland mit ihrer weltberühmten Stiftsbibliothek, das Benediktinerkloster Disentis in Graubünden, Ostschweiz, das in seinem Ursprung bis ins Jahr 614 zurückreicht und heute ein Begegnungszentrum ist. Das Benediktinerkloster Raigern (Rajhrad) ist das älteste Kloster in Mähren, Tschechische Republik, das die Reformen Kaiser Josefs II. überlebt hat und heute das Museum des Schrifttums in Mähren beherbergt. Das Prämonstratenserkloster Zeliv (Seelau) hat mit der Klosterkirche Zeliv eines der hervorragenden Werke von Johann Santini-Aichl, einem bedeutenden Architekten der Barockzeit in Böhmen, und führt nach vielen Restaurierungen heute eine Brauerei, ein Restaurant und ein Hotel. Die Benediktiner-Erzabtei Pannonhalma aus Ungarn ist auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes und hat mit der im spätromanisch-frühgotischem Stil gebauten Klosterkirche ein Meisterwerk der ungarischen Baukunst des Mittelalters.

Für internationale Gäste hat der Verein Klösterreich soeben einen Überblicksfolder in englischer, tschechischer und ungarischer Sprache herausgebracht, der zu den Mitgliedsstandorten im Klösterreich führt. Im Jahr 2018 haben alle 27 Mitgliedsklöster von Klösterreich 1.503.000 Tagesbesucher empfangen, 48.300 Nächtigungsgäste verbrachten insgesamt 102.500 Nächtigungen im Kloster.

Die neue Broschüre "Kultur - Begegnung - Glaube" und Informationen über Klösterreich erhält man kostenlos bei Klösterreich, Straßfeld 333, 3491 Straß im Straßertale, AUSTRIA, Tel. +43 2735 5535-0, Mail: info@kloesterreich.com, Internet: www.kloesterreich.com, wo auch Klösterreich-Gutscheine bestellt werden können.

Kontakt:

Klösterreich-Pressestelle
Hermann Paschinger
+43 2735 5535-0
presse@kloesterreich.com
www.kloesterreich.com
http://www.facebook.com/kloesterreich

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Klösterreich
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Klösterreich