FBR Capital Markets Corporation

FBR Capital Markets nimmt Handelstätigkeit an Euronext und London Stock Exchange auf

    Arlington, Virginia (ots/PRNewswire) -

    - Blaine Mooney zum Leiter des europäischen Handelsgeschäfts ernannt

    Die FBR Capital Markets Corporation (Nasdaq: FBCM) (FBR Capital Markets) gab heute bekannt, dass Friedman, Billings, Ramsey International, Ltd. (FBRIL), die Tochtergesellschaft des Unternehmens für internationales Investment-Banking, institutionellen Handel und Recherche, die Handelstätigkeit an der Euronext und der London Stock Exchange (LSE) aufgenommen hat, um seinen Kunden Zugang zu europaweiten Wertpapieren und Kapital über die umsatzstärksten Börsen Europas zu bieten.

    FBRIL verfügt über Kapazitäten als Liquiditätsanbieter und ist ein Listing-Agent sowie Vollmitglied für den Handel an der Euronext Börse, wodurch FBRIL Notierungen an jeder der vier Euronext Börsen vornehmen kann. FBRIL ist ein offizielles Handelsmitglied der LSE und verfügt ausserdem über Kapazitäten als vollständiger Market Maker. Darüber hinaus bietet FBRIL seinen Kunden die Möglichkeit, Aufträge an allen bedeutenden europäischen Börsen auszuführen.

    FBR Capital Markets gab heute ausserdem bekannt, dass Blaine Mooney als Leiter des europäischen Handelsgeschäfts von FBRIL im Geschäftsbereich Institutional Equity Trading eingestellt wurde. Mooney wird als Senior Vice President für FBRIL tätig sein, verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in den Bereichen Institutioneller Verkauf und Handel und wird für die Umsetzung und Betreuung von Positionen an den Euronext und LSE Börsen verantwortlich sein. Er begann seine berufliche Laufbahn im Jahr 1993 bei Alex. Brown & Sons, Inc. und war bei diesem Unternehmen auch im Anschluss an nachfolgende Übernahmen durch Bankers Trust und die Deutsche Bank AG tätig. Mooney fungierte in der Londoner Niederlassung der Deutschen Bank AG als Vice President für den Bereich Aktienhandel bereits als Händler an der LSE und konzentrierte sich dabei auf die FTSE 100 Bank- und Versicherungssektoren.

    FBR Capital Markets steht für FBR Capital Markets Corporation, eine Tochtergesellschaft, die sich mehrheitlich in Besitz von Friedman, Billings, Ramsey Group, Inc. und seiner entsprechenden Tochtergesellschaften befindet. Friedman, Billings, Ramsey & Co., Inc. bietet Dienste auf den Gebieten Investment-Banking, Beratung für Fusionen und Übernahmen, institutionellen Handel und Recherche, und dieselben Dienste werden in Grossbritannien und Europa von Friedman, Billings, Ramsey International, Ltd. bereitgestellt. FBR & Co. ist ein bei der SEC registrierter Broker-Dealer und Mitglied von FINRA, der Nasdaq Börse und der Securities Investor Protection Corporation. Die in Grossbritannien ansässige FBRIL wird von der Financial Services Authority reguliert. FBCM konzentriert sich auf die Fachberatung für Kapital und Finanzen in acht verschiedenen Branchen: Verbrauchermärkte, diversifizierte Industrieunternehmen, Energie und Rohstoffe, Finanzinstitutionen, Gesundheitswesen, Versicherungen, Immobilien sowie Technologie, Medien und Telekommunikation. Der Hauptsitz von FBR ist im Grossraum Washington D.C. mit weiteren Niederlassungen in Arlington (US-Bundesstaat Virginia), Boston, Dallas, Houston, Irvine, New York, San Francisco, London (England) und Sydney (Australien). Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter http://www.fbrcapitalmarkets.com.

    Website: http://www.fbrcapitalmarkets.com

ots Originaltext: FBR Capital Markets Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Medien: Lauren Burk, +1-703-469-1004, lburk@fbr.com, oder Investoren:
Paul Beattie, +1-703-312-9673, pbeattie@fbr.com, beide von der FBR
Capital Markets Corporation



Weitere Meldungen: FBR Capital Markets Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: