Schweiz. Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin - SGAIM

Informationsveranstaltung/ Podiumsgespräch zum Thema «Qualitätssicherung und Patientenwohl» vom 20. Mai 2015 in Basel

Basel (ots) - «All zu viel ist ungesund - auch in der Medizin!»

Was auf den ersten Blick wie ein reisserischer Werbespot tönt, bewegt in Tat und Wahrheit immer mehr Patientinnen und Patienten, Ärzte und Politiker weltweit. Er verspricht mehr Transparenz und Entscheidungsspielraum für Patientinnen. Diese Botschaften sind bereits Teil der «Smarter Medicine»-Kampagne der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGIM), die im Mai 2014 in Genf lanciert wurde. Am 20. Mai 2015 werden sie in Basel kritisch unter die Lupe genommen.

Im Rahmen der SGIM-Jahresversammlung 2015 vom 20. - 22. Mai in Basel mit dem Themenschwerpunkt «Healthy Medicine», http://veranstaltungen.sgim.ch, findet am Mittwoch Abend, 20. Mai 2015, von 18.00 - 19.30 Uhr (inkl. Apéro) im Congress Center Basel im Saal Rio erstmals eine öffentliche Informationsveranstaltung zum Thema «Qualitätssicherung und Patientenwohl» mit einem hochkarätigen Podium bestehend aus Expertinnen aus Patientenorganisationen, Hausarztpraxis/Hausarztmedizin und Spital statt, wo mögliche Antworten und Lösungen auf offene Fragen erörtert und skizziert werden: Erika Ziltener, Präsidentin Dachverband Schweizerischer Patientenstellen; Dr. med. MSC Andres Zeller, Hausarzt und Leiter Universitäres Zentrum für Hausarztmedizin beider Basel; Prof. Dr. med. Christoph A. Meier, Leiter Departement Medizin und Spezialdisziplinen, Stadtspital Triemli in Zürich. Der Eintritt ist kostenlos.

Weitere Informationen: zur «Smarter Medicine»-Kampagne, www.smartermedicine.ch; zur SGIM-Jahresversammlung 2015 in Basel, http://veranstaltungen.sgim.ch.

Die Schweizerische Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin (SGIM) ist mit rund 4'300 Mitgliedern die grösste medizinische Fachgesellschaft in der Schweiz. Sie fördert wissenschaftlich und praktisch die Allgemeine Innere Medizin in der Schweiz und kümmert sich in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeine Medizin (SGAM) um die fachlichen Bereiche und die Weiterbildung der Schweizer Allgemeininternistinnen und Allgemeininternisten. In enger Zusammenarbeit mit den Departementen für Innere Medizin der Universitäten und den anderen anerkannten Weiterbildungsstätten gewährleistet sie die Aus-, Weiter- und Fortbildung in der Allgemeinen Inneren Medizin und unterstützt die allgemeininternistische Forschung.

www.sgim.ch

Kontakt:

Lukas Zemp, SGIM-Generalsekretär und Moderator der
SGIM-Informationsveranstaltung vom 20. Mai 2015 in Basel,
Tel. 061 225 93 35 oder info@sgim.ch.



Weitere Meldungen: Schweiz. Gesellschaft für Allgemeine Innere Medizin - SGAIM

Das könnte Sie auch interessieren: