PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von NutraCea mehr verpassen.

20.03.2007 – 08:04

NutraCea

NutraCea zeichnet Vertriebsabkommen mit Azelis Group S.A.

El Dorado Hills, Kalifornien (ots/PRNewswire)

- Abkommen mit multinationalen Partnern erweitern die Präsenz des
Unternehmens in 27 Ländern
NutraCea (OTC Bulletin Board: NTRZ), weltweit in der Forschung und
Technologie zur Herstellung stabilisierter Reiskleie führend, gab
heute bekannt, mit allen europäischen Mitgliedern der Azelis Group
S.A., einem grossen, multinationalen, aus einem Netz marktführender,
in den Biowissenschaften u.a. in der Pharma-, Tiermedizin-,
Nahrungsmittel- und Kosmetikbranche spezialisierten Unternehmen
bestehenden Konzern, Vertriebsabkommen eingegangen zu sein. Die
Abkommen, die jeweils mit jedem einzelnen der Geschäftsbereiche von
Azelis unterzeichnet wurden, eröffnen NutraCeas stabilisierten
Reiskleieprodukten einen Vertriebsmarkt von über 27 Ländern in acht
Regionen weltweit.
"Im Namen aller Mitglieder sind wir sehr erfreut, mit NutraCea
zusammenzuarbeiten und ihre Produkte, insbesondere im Bereich der
Biowissenschaften, u.a. im Bereich Lebensmittel, Nutraceutical und
Tiermedizin vertreiben zu können. Die Mitglieder unseres Netzes
begrüssen neue, aufkommende Technologien. Wir führen sie ein, damit
unsere Kunden dem Endkunden erstklassige Lösungen anbieten können.
Jede unserer Regionen hat ihre eigenen diplomierten
Lebensmittelspezialisten, die zu einem Team von 110 Kollegen gehören
(von denen über 70 Lebensmitteltechnologen sind), womit der
Azelis-Konzern beweist, wie wichtig ihm diese Tätigkeit ist", sagte
Tonio Grassmann, Konzernkoordinator Food&Health Specialties bei
Azelis.
Die europäischen Mitglieder des Azelis Konzerns sind: Azelis UK -
Broste Ltd. deckt Schottland, England und Irland ab; Azelis
Scandinavia - Broste A/S deckt Norwegen, Dänemark, Finnland,
Schweden, Litauen, Estland und Lettland ab; Azelis Italia - Giulio
Gross deckt Italien ab; Azelis Spain - Impex Quimica SA deckt Spanien
ab; Azelis Benelux deckt Belgien, Niederlande und Luxemburg ab;
Azelis France - Arnaud SA deckt Frankreich ab; Azelis Germany -
Kraemer & Martin deckt Deutschland, Österreich und die Schweiz ab und
Azelis PECO - Arnaud SA deckt Griechenland, Kroatien, Polen, Ungarn,
Rumänien, Tschechische Republik, Slowakische Republik und die Ukraine
ab.
"Diese Vertriebsabkommen sind für NutraCea von grosser
strategischer Bedeutung", erklärte Brad Edson, CEO von NutraCea. "Im
Laufe des letzten Jahres ist zunehmend deutlich geworden, dass die
Nachfrage nach stabilisierter Reiskleie internationale Ausmasse
annimmt, doch ist auch klar geworden, dass es sinnvoll ist, die
weltweit vorhandenen, grossen, vor Ort etablierten Vertriebsnetze zu
nutzen, um die Nachfrage abdecken zu können. Mit Abkommen wie diesen
können wir in den Ländern, die wir bedienen, kostengünstig Vertriebs-
und Verkaufskanäle aufbauen. Wir danken dem Führungsteam des
Azelis-Konzerns für sein Engagement für NutraCea."
Herr Hans Udo Wenzel, CEO von Azelis, sagte: "Die Möglichkeit, die
bisher relativ ungenutzten ernährungswissenschaftlichen und
gesundheitlichen Vorzüge der Reiskleie von NutraCea unseren
verschiedenen Mitgliedern verfügbar zu machen, entspricht ganz
unserem Unternehmensziel, über unser breitangelegtes Vertriebsnetz
neue und interessante Lebensmittel und Gesundheitsprodukte auf den
europäischen Markt zu bringen. Wir gehen davon aus, dass die Produkte
von NutraCea von den Kunden unserer Mitglieder begeistert aufgenommen
werden und wir erwarten schon mit Spannung die geplante
Inbetriebnahme der europäischen Anlagen von NutraCea, die bedeutende
Einsparungen bei den Transportkosten zum Vorteil unserer Kunden nach
sich ziehen werden".
"Wir sind sehr erfreut, dass wir Vertriebsabkommen mit allen
europäischen Mitgliedern des Azelis Konzerns unterzeichnen konnten
und sind für die Hilfe sehr dankbar, die wir von all denen bekamen,
die dazu beigetragen haben, NutraCea diese Verträge zu sichern. Die
Beziehung zu Azelis hat NutraCeas Präsenz dank der starken
Vertriebspartner auf ganz Europa ausgedehnt. Durch den Abschluss
derartiger Abkommen kann NutraCea eine solide Grundlage für die
Nachfrage in ganz Europa über eine einzige Einheit aufbauen. Der
Azelis-Konzern ist dafür bekannt, seine Kunden, zu denen zahlreiche
Lebensmittelfirmen zählen, mit den modernsten Technologien zu
versorgen und somit dazu beizutragen, dass diese in ihrem jeweiligen
Marktsegment immer auf dem letzten Stand sind", sagte Kody Newland,
Senior Vice President Verkauf bei NutraCea. "Wir sind von der
Aussicht, NutraCeas internationale Präsenz durch die Zusammenarbeit
mit dem Azelis-Konzern ausbauen zu können, ganz begeistert".
Informationen zu Azelis Group S.A.
Azelis ist der am schnellsten wachsende Vertreiber von
Spezialchemikalien , Polymeren und zugehörigen Dienstleistungen in
Europa.  Das Unternehmen entstand im Jahre 2001 durch die Fusion von
Novorchem in  Italien und Arnaud in Frankreich und hat zur Aufgabe,
den unterschiedlichen  lokalen Anforderungen von Kunden und Anbietern
in ganz Europa gerecht zu  werden. Die Wachstumsstrategie zielt
darauf ab, dynamische, selbst bereits  erfolgreiche
Vertriebsunternehmen von Spezialchemikalien aufzukaufen, ihnen  die
Mittel und Ressourcen zur Verfügung zu stellen, sodass sie in ihrem
eigenen geografischen Umfeld wachsen und als Mitglied eines grösseren
Konzerns  aus den entsprechenden Synergien Nutzen ziehen können. Zu
den Spezialgebieten  mit besonderem Gewicht gehören u.a. die
Biowissenschaften (Pharmazeutik,  Tierheilkunde,
Lebensmittelindustrie, Kosmetik), Beschichtungen (Farben,  Tinten,
Klebstoffe, Lacke), Polymertechnologien (Standardpolymere,
Kunstofftechnik, Gummi, Verbundwerkstoffe und Kunststoffadditive)
sowie  Chemiebranchen (Hochleistungs- und Industriechemie). Ende 2006
bestand Azelis  aus 32 Unternehmen in folgenden Ländern: Benelux,
Baltische Staaten,  Deutschland, Dänemark, Finnland, Frankreich,
Griechenland, Grossbritannien,  Italien, Kroatien, Norwegen, Polen,
Rumänien, Slowakei, Spanien, Schweden,  Tschechische Republik,
Ukraine und Ungarn. Weiterhin eröffnete Azelis im Jahre  2005 eine
Niederlassung in Schanghai. Der Umsatz wuchs von 348 Mio. Euro im
Jahre 2001 auf über 900 Mio. Euro im Jahre 2006 und der Konzern
beschäftigt  rund 860 Mitarbeiter.
Informationen zu NutraCea
NutraCea ist weltweit bei Technologien zur Herstellung
stabilisierter Reiskleie führend. Das Unternehmen produziert und
vertreibt über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft RiceX
Produkte und Nahrungszusätze die mithilfe firmeneigener Verfahren aus
Reiskleie hergestellt werden. Das Unternehmen hat geistiges Eigentum
für eine Reihe firmeneigener Produktrezepturen, Verabreichungssysteme
und biologische Ernährungsergänzungsprodukte entwickeln können. Die
firmeneigene Technologie von NutraCea macht es möglich, aus
Reiskleie, die normalerweise bei der Reisverarbeitung als
Nebenprodukt abfällt, Nahrungs- und Ernährungsergänzungsprodukte
herzustellen. Zusätzlich zu den Bioprodukten entwickelt NutraCea
verschiedene Reihen von gesundheitsfördernden "Nutraceuticals"
(Lebensmittel mit Heilmittelcharakter), u.a. natürliche Mittel zur
Linderung von Arthritis sowie cholesterinsenkende Mittel.
Weitergehende Informationen stehen in den Einreichungen des
Unternehmens bei der SEC und auf der Website von NutraCea unter
http://www.NutraCea.com zur Verfügung.
Zukunftsweisende Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsweisende Aussagen. Die
tatsächlich eintretenden Ergebnisse können aufgrund einer Reihe von
Risiken und Unwägbarkeiten wesentlich von den Vorweggenommenen
abweichen: u.a. 1. aufgrund der Möglichkeit, dass das Vertriebsnetz
sich als für die Produkte des Unternehmens weniger effektiv als
angenommen herausstellt, 2. wegen der Möglichkeit, dass das
Unternehmen bei der Errichtung weiterer Produktionsanlagen oder bei
anderweitigen Produktlieferungen in Verzug gerät, 3. wegen der
Möglichkeit, dass einige bzw. alle anderen ausstehenden
Angelegenheiten, die das Unternehmen ins Auge gefasst hat, nicht wie
geplant fortschreiten und 4. aufgrund der in den Einreichungen des
Unternehmens bei der Securities and Exchange Commission erläuterten
Angelegenheiten. Diese Aussagen beruhen auf gegenwärtigen
Erwartungen, die Risiken und Unwägbarkeiten unterliegen. Das
Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung, die zukunftweisende
Aussagen dieser Pressemitteilung zu aktualisieren, sodass sie
tatsächlich eintretende Ergebnisse, geänderte Annahmen oder
Veränderungen anderer Umstände, die derartige zukunftweisende
Informationen betreffen, widerspiegeln. Annahmen bzw. andere
Informationen, die dazu führen könnten, dass die Ergebnisse von den
in den zukunftsweisenden Informationen Dargelegten abweichen, stehen
in den Einreichungen des Unternehmens bei der Securities and Exchange
Commission, u.a. in den jüngsten regelmässigen Berichte des
Unternehmens, zur Verfügung.
Ansprechpartner Unternehmen:
    Margie Adelman
    Senior Vice President
    NutraCea
    Tel.: +1-916-933-7000 App. 646
    E-Mail: madelman@nutracea.com
    Ansprechpartner für Investoren:
    Stephen D. Axelrod, CFA
    Wolfe Axelrod Weinberger Associates, LLC
    Tel.: +1-212-370-4500
    E-Mail: steve@wolfeaxelrod.com
    Ansprechpartner Presse:
    Alisa D. Steinberg
    Wolfe Axelrod Weinberger Associates, LLC
    Tel.: +1-212-370-4500 App. 26
    E-Mail: alisa@wolfeaxelrod.com
Website: http://www.nutracea.com

Pressekontakt:

Margie Adelman, Senior Vice President von NutraCea, Tel.:
+1-916-933-7000 App. 646, bzw. E-Mail: madelman@nutracea.com,für
Investoren: Stephen D. Axelrod, CFA von Wolfe Axelrod Weinberger
Associates, LLC, Tel.: +1-212-370-4500 bzw. E-Mail:
steve@wolfeaxelrod.com; Presse: Alisa D. Steinberg von Wolfe Axelrod
Weinberger Associates, LLC, Tel.: +1-212-370-4500 App. 26, bzw.
E-Mail: alisa@wolfeaxelrod.com, beide im Auftrag von NutraCea