Das könnte Sie auch interessieren:

PREMIO 2019: Nachwuchspreis für Theater und Tanz / 135'000 Franken für den Schweizer Theater- und Tanznachwuchs

Zürich (ots) - Am 18. Mai 2019 wurde im Théâtre Vidy-Lausanne zum 18. Mal der Nachwuchspreis für ...

Brexit: Großbritannien fällt zurück - Roboterumsatz um 3% gesunken

Frankfurt (ots) - Die Zahl der in Großbritannien neu installierten Industrieroboter ist um 3 Prozent auf ...

Zürcher Tierschutz fordert glasklare Pelz-Deklaration

Zürich (ots) - Bis morgen, 17.5.2019 läuft die Vernehmlassung zur Revision der Pelzdeklarationsverordnung ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

15.09.2010 – 15:15

Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Migros-Kulturprozent: Modellwebsite für bessere Integrationsarbeit in den Gemeinden
Bessere Integration per Mausklick in Windisch

Ein Dokument

    Zürich (ots)

Das Migros-Kulturprozent unterstützt mit seinem Projekt conTAKT.net Städte und Gemeinden kostenlos mit einer Modellwebsite für Migrantinnen und Migranten. Als erste Gemeinde hat Windisch-Brugg ihre Infowebsite www.integration-windisch-brugg.ch an einer Medienorientierung vom 15. September präsentiert.

    Wer an einen neuen Wohnort zieht, hat zuerst einmal viele Fragen: Wo befindet sich der nächste Kindergarten, gibt es in der Gemeinde Spielgruppen, wie ist die Abfallentsorgung organisiert oder wer hilft bei der Lehrstellensuche? Für die Zugezogenen ist es wichtig, dass derartige Informationen einfach und schnell zugänglich sind. Hier setzt das Projekt conTAKT-net.ch des Migros-Kulturprozent an. Es offeriert interessierten Städten und Gemeinden kostenlos eine Modellwebsite inklusive Beratung.

    Martin De Boni, Schulleiter in Windisch, hat die Initiative ergriffen und das Projekt im August 2009 lanciert. Eine engagierte Gruppe von Migrantinnen und Migranten, Einheimischen sowie Fachleuten hat in einer zweijährigen Projektarbeit die neue Infowebsite www.integration-windisch-brugg.ch entwickelt. Gemeinsam haben Fachleute, Migrantinnen und Migranten und Einheimische eine auf die Bedürfnisse von Windisch zugeschnittene Modellwebsite mit Textbausteinen, Bildern und Videos entwickelt. Diese Infowebsite beantwortet Fragen zu Kinderbetreuung, Kindergarten, Schule und Ausbildung, Arbeit, Wohnen, Gesundheit, Staat, Verkehr, Finanzen, Freizeit und Integration.

    Weitere Städte und Gemeinden wie z.B. Rapperswil-Jona, Thalwil, Wil, St. Gallen, St. Margrethen und Uznach nutzen conTAKT-net.ch, um mit einem vertretbaren Aufwand eine qualitativ gute Infowebsite für Migrantinnen und Migranten zu erarbeiten. Windisch-Brugg gehört zu den ersten Gemeinden, die ihre Infowebsite aufschalten.

    Weitere Informationen finden sich unter www.contakt-net.ch.

    Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kontakt:
Auskünfte an Medienschaffende: Barbara Salm, Leiterin Kommunikation,
Direktion Kultur und Soziales, Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich,
Tel. 044 277 20 79, barbara.salm@mgb.ch

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung