Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Handelszeitung mehr verpassen.

18.10.2017 – 15:10

Handelszeitung

Media Service: Schweizerische Post investiert in Irland in Online-Geschäfte

Zürich (ots)

Die Post investiert im Ausland in den Online-Handel. Die Tochterfirma Asendia erhöht ihre Beteiligung am irischen Wachstums-Champion eShopWorld auf 50 Prozent, wie eine Sprecherin gegenüber der «Handelszeitung» bestätigt. Asendia ist ein Gemeinschaftsunternehmen der französischen La Poste und der Schweizerischen Post. Dieses stieg 2013 mit einer Minderheitsbeteiligung bei eShopWorld ein. Das Unternehmen mit Sitz in Dublin bietet Lösungen für den Online-Handel an. Es hilft beim Aufsetzen von Web-Shops, bei der Währungsumrechnung, der Verzollung, dem Verschicken und dem Management der Retouren.

Als die Post einstieg, erwirtschaftete eShopWorld einen Jahresumsatz im einstelligen Millionenbereich. 2016 lag der Umsatz laut Konzernchef Tommy Kelly bei 210 Millionen Euro. 2020 wollen die Iren die Milliardenmarke knacken. Die Beratungsfirma Deloitte kürte eShopWorld zweimal in Folge zum am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen Irlands. Mittlerweile ist Asendia eines der grössten Auslandengagements der Schweizerischen Post. Gemessen an der Bewertung der Firma hat die Beteiligung einen Gegenwert von 150 Millionen Euro. Die Post hofft auf Dividendenerträge. «Die Beteiligung an eShopWorld wird das Ergebnis der Post positiv beeinflussen», heisst es aus Bern.

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten sie unter Tel: 058 269 22 90

Weitere Storys: Handelszeitung
Weitere Storys: Handelszeitung