Das könnte Sie auch interessieren:

HPI-Wissenspodcast Neuland zur digitalen Bildung mit Professor Christoph Meinel: Wie werden wir in Zukunft lernen?

Potsdam (ots) - Früher reichte oft ein Studium oder eine Berufsausbildung für die gesamte ...

Moneyhouse und ZIP.ch bieten gemeinsam "Digital Marketing Services" an und stärken die lokale Visibilität von Schweizer KMU

Lausanne / Rotkreuz (ots) - Mehr Unterstützung für KMU im digitalen Marketing Gemeinsam wollen die ...

Mit IdeenExpo, Fête de la Musique und den Chortagen - Musik non-stop in Hannover

Hannover (ots) - Paukenschlag zum Sommeranfang: Alle Musikfans sollten sich das Wochenende vom 21. - 23. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Ex Libris AG

08.01.2014 – 07:00

Ex Libris AG

Online und Mobile stärken das Filialgeschäft

Ein Dokument

Dietikon (ots)

Ex Libris, der grösste Medienanbieter der Schweiz, hat 2013 im Online-Geschäft mit einem Plus von 7.3% erfreulich zugelegt. Das Filialnetz wurde weitgehend bereinigt, bleibt jedoch mit 88 Standorten per 1. Januar 2014 nach wie vor das Dichteste der Branche. Das weiter gestärkte Online-Geschäft reichte nicht ganz aus, um das Gesamtergebnis auszugleichen. Der Gesamtumsatz entwickelte sich 2013 strukturbedingt mit Fr. 142 Mio. (-7.7%) nochmals rückläufig, flächenbereinigt entspricht das, durch den Wegfall von 19 Filialen, lediglich -1.5%. Damit ist es Ex Libris gelungen, die grossen Umsatzeinbrüche der vergangenen Jahre nahezu zu stoppen und die Ertragslage durch Kosteneinsparungen sowie die Optimierung von Prozessen und Margen deutlich zu verbessern.

Ex Libris hat in der Schweiz auch 2013 in allen Warengruppen (Buch, Musik, Film, Games) deutlich an Marktanteil gewonnen. Überdurchschnittlich positiv entwickelt hat sich die Warengruppe Buch: Der Umsatz mit E-Books hat sich gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt und auch physische Bücher verzeichnen ein Umsatzplus von über 10%.

Im Februar kehrt Ex Libris mit einer Filiale nach Wil/SG zurück, im Sommer folgt die Eröffnung der Filiale Bahnhofplatz 9, als Ersatz für den Standort an der Bahnhofstrasse. Filial-Schliessungen erfolgen nur noch punktuell.

Neuausrichtung des stationären Handels

Insgesamt 350'000 Online-Bestellungen wurden letztes Jahr in einer Filiale abgeholt und dort bezahlt. Diese Steigerung von über 15% gegenüber dem Vorjahr zeigt die veränderten Bedürfnisse der Kunden und unterstreicht die tragende Rolle des stationären Handels. Mit der Vernetzung von Filialen, Online-Shop, Mobile-App, dem neuen Smartphone-optimierten Shop und dem Bestellservice ist der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft gelegt. Geschäftsführer Daniel Röthlin geht jedoch noch einen Schritt weiter: "Wir konkretisieren dieses Jahr die geplante Neuausrichtung des stationären Handels. Sichtbar wird dies im Erscheinungsbild, in der Sortimentierung, in der Ladengestaltung und in der Kommunikation: Wir wollen den Cross Channel-Gedanken in unseren Filialen für alle Kunden spürbar integrieren."

Mobile-Commerce boomt

Mobiles Shopping ist im Trend, bei Ex Libris wird bereits jeder fünfte Einkauf mit einem mobilen Gerät via App oder den mobile-optimierten Shop abgewickelt. Mittlerweile über eine halbe Million Downloads verzeichnen die verschiedenen Ex Libris-Apps für Smartphone (iOS und Android), Tablet (iOS, Android und Windows 8) und Samsung Smart-TV. 2013 haben die Bestellungen, die mit einer App getätigt wurden, um ganze 40% zugenommen. Daniel Röthlin ist denn auch überzeugt: "Wir sind heute optimal für Mobile-Commerce aufgestellt."

Ex Libris ist der grösste Schweizer Online-Shop für Bücher, Musik, Filme, Games und Electronics und verfügt in der deutschen Schweiz über ein Netz von 88 Filialen (Stand 1. Januar 2014). Im Online-Shop bietet die Migros-Tochter ein multimediales Vollsortiment von mehr als 6 Mio. Artikeln, hinzu kommen über 10 Mio. digitale Produkte zum Download. Jeden Monat besuchen über eine Million Kunden den Online-Shop www.exlibris.ch via Internet oder Shopping App. Ex Libris beschäftigt per 1. Januar 2014 insgesamt 402 Mitarbeiter.

Weitere Informationen: http://aktuell.exlibris.ch/newsroom/

Kontakt:

Marie-Christine Schindler, Media Relations
Mobile: +41 79 441 71 55
E-Mail: marie-christine.schindler@exlibris.ch

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Ex Libris AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung