Interior Motives Design Conference 2005

Die weltweit besten Automobildesigner und -architekten diskutieren in Berlin über die Zukunft des Auto-Design

    London (ots/PRNewswire) - Einige der talentiertesten Automobildesigner wollen herausarbeiten, wie man aufregende, sichere, komfortable und begehrenswerte Produkte konstruieren kann, die die Kundenerwartungen übertreffen. Auch ausserhalb der Automobilindustrie steigen die Erwartungen der Verbraucher an Form und Funktion so schnell, dass viele Unternehmen mit ihren Innovationen nicht hinterher kommen. Das Ergebnis ist ein Mangel an aufregenden und emotionalen Produkten. Und doch existiert eine reale Nachfrage nach solchen Produkten. Die Frage ist also: Wie stellen wir Autos her, die jeder haben will?

    Mit dieser provokanten Frage will die Zeitschrift Interior Motives eine sehr aufregende Debatte auf der ersten von ihr veranstalteten "Interior Motives Design Conference" führen. Dieses jährliche Forum für führende Designer und Experten aus dem Automobildesign und der Automobiltechnik sowie aus dem nicht-automobilen Designfach - etwa aus der Mode, der Architektur und dem Möbeldesign - soll den Fachleuten die beste Plattform für das Erlernen, die Diskussion und die Entwicklung im Automobildesign zur Verfügung stellen.

    Zu den diskutierten Themen werden die folgenden gehören: Evolution - wie beschleunigen wir den Design/Entwicklungsprozess im Automobildesign?; Innenraumdesignentwicklung - gefühlvolles Design bei Fehlen der Geschwindigkeit; Design für "Leute, die keine Kunststoffumgebung mögen"; Arbeiten in einem aufregenden Arbeitsumfeld; Autos in einer feindlich gesinnten Welt entwerfen; Frauen im Automobildesign; Automobildesign und der Stellenwert des Automobildesigns in der Welt; Industriedesign und Produktdifferenzierung.

    Zu den Prominenten der Branche, die anlässlich der Interior Motives Design Conference auftreten werden, gehören: Olivier Boulay, General Manager, Mercedes-Benz Advanced Design Center of Japan, DAIMLERCHRYSLER; Bill Fluharty, Vice President Industrial Design - North America, JOHNSON CONTROLS, INC; Roberto Geoleto, Director of Advanced Design, FIAT GROUP; Fabrizio Giugiaro, Director of Styling, ITALDESIGN - GIUGIARO; Jorg Hysek, Designer, TEAMSTYLING; Patrick le Quement, Senior Vice President Corporate Design, RENAULT; Roberto Piatti, Managing Director, STILE BERTONE; Marek Reichman, Director - Interior Strategy, Product, and Design Process, FORD MOTOR COMPANY.

    Die erste Interior Motives Design Conference wird von Johnson Controls als Premier Sponsor, von ICEM und Alcantara SpA als Gold Sponsoren sowie von der Wirtschaftsförderung Berlin GmbH als Förderer unterstützt. Dieses exklusive Netzveranstalung für kreative Köpfe wird am 28. und 29. Juni in Berlin stattfinden. Berlin ist sicher der ideale Ort, um kreativen Geistern mit seiner Lebendigkeit, Eizigartigkeit und Toleranz, seinem einzigartigen Charakter einer zugleich alten und jungen Metropole, Inspiration zu verschaffen! Der Tagungsort? Radisson SAS Hotel Berlin, eine zauberhaftes Beispiel zeitgenössischen Designs.

    Weitere Informationen finden Sie unter www.interiormotivesconference.com

ots Originaltext: Interior Motives Design Conference 2005
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Alex Campos Morales, Marketing Manager, Ultima Media Ltd, E-Mail
alex.campos@ultimamedia.org, Tel. +44-(0)-20-8987-0967



Das könnte Sie auch interessieren: