Das könnte Sie auch interessieren:

"Die Reimanns" und "Daniela Katzenberger" bescheren RTL II einen starken Montagabend

München (ots) - "Die Reimanns" mit 6,6 % MA (14-49 Jahre) und 8,5 % MA (14-29 Jahre) - "Daniela ...

Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger will Bauernfamilien mit ökosozialer Landwirtschaft in die Zukunft führen

Wien/Bern (ots) - Österreichs Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger ist als Bauerntochter in ...

Junge Menschen bewegen, Künstliche Intelligenz in Kampagnen

Dietikon (ots) - Das sind nur zwei der Themen, die morgen am Campaigning Summit Switzerland in Zürich ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von KünzlerBachmann Verlag AG

26.03.2019 – 07:45

KünzlerBachmann Verlag AG

Endlich! Comic-Helden aus dem SPICK bekommen erstes Album

Endlich! Comic-Helden aus dem SPICK bekommen erstes Album
  • Bild-Infos
  • Download

St. Gallen (ots)

Fans des SPICK-Comics "Die Meckbande" dürfen jubeln: 22 Folgen des exklusiv für das Schweizer Kindermagazin gezeichneten Comics erscheinen im April 2019 als hochwertiges Album.

Seit fast 15 Jahren machen sie den SPICK unsicher, jetzt bekommen sie ihr erstes Comic-Album: Bibi, Bruno, Stein und Hund Brocken - zusammen die Meckbande. Zeichner Klaus Gaffkus und Storyboarder Joachim Friedmann spinnen sich Monat für Monat in neuen Abenteuern aus. Da wird mal der Wald gerettet, mal ein Monster gefangen, mal gehts in den Zirkus, mal zum Snowboarden. Dann treten die Mecks zur Zeitresie an oder hypnotisieren einen Rocker auf seinem Töff.

Der schlaue Stein, Freund Bruno, der eigentlich immer Hunger hat, und Bibi - irgendwo zwischen Pippi Langstrumpf, selbstbewusstem Girlie und Superheldin - prägen den SPICK genauso wie seine starken Reportagen. Die Comic-Folgen entstehen exklusiv für das «schlaue Schülermagazin aus der Schweiz». Oft greifen sie Themen auf, die im gleichen Heft journalistisch behandelt werden - vom Recycling bis zum Manga-Kult, vom Feldhamster bis zum Hip-Hop-Star.

Jetzt bekommen die selbstbewussten Figuren, die Zeichner Klaus Gaffkus komplett von Hand mit Tusche zeichnet, ihren ersten Comic-Band. Zwischen Hardcover-Deckeln steckt eine feine Auswahl der besten Folgen aus den ersten zwölf Jahren. «Die aktuellsten Folgen haben wir bewusst ausgeklammert, so muss kaum ein Abonnent fürchten, alles schon zu kennen», erklärt Chefredaktor Hans Schödel.

Im neuen Album verbirgt sich sogar noch ein ungewöhnliches Extra: Zur Folge «Punkfestival», in der die Mecks sich als Punkband versuchen, kann ein QR-Code gescannt werden - schon ertönt Bibis Song. Eingespielt hat ihn der Zeichner selbst, zusammen mit seiner Band. Tausendsassa Klaus Gaffkus ist nämlich nicht nur Comic-Zeichner, sondern auch noch Musiker.

Kontakt:

Interview- und Bildanfragen bitte an Verlagsleiter Roger Hartmann:
r.hartmann@kueba.ch
Tel. 071 314 04 85

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von KünzlerBachmann Verlag AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung