Heilsarmee / Armée du Salut

Eurovision Song Contest: Heilsarmee fährt als "Takasa" nach Malmö (BILD)

Takasa / Weiterer Text ueber ots und auf https://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung unter Quellenangabe: "OTS.Bild/Heilsarmee/©Simon Opladen".

Bern (ots) - Es ist soweit, die Heilsarmee-Band von "You & me" hat ein neues Outfit und einen neuen Namen. Das Outfit ist klassisch, der Name klingt rätselhaft: Takasa. Der Heilsarmee gelingt es damit, den Auflagen der Veranstalter des Eurovision Song Contest zu entsprechen, aber gleichzeitig zu ihrer Identität zu stehen.

Nach Bekanntwerden der Auflagen, wonach die Heilsarmee in Malmö nicht unter ihrem Namen und nicht in offizieller Uniform auftreten dürfe, hat die christliche Organisation verkündet, sie werde den Auflagen entsprechen, ohne sich selbst untreu zu werden. Ihr ging es nicht nur um Name und Outfit, sondern um ein stimmiges Auftrittspaket.

Mit dem neu geschnürten und heute präsentierten Auftrittspaket "Together we're one" beweist die Heilsarmee Kreativität und ist immer noch als Schweizer Siegerband der ESC-Entscheidungsshow im Dezember erkennbar. Die Salutisten-Band hat ein weiss-blaues, klassisches Outfit gewählt, das uniform wirkt, aber keine eigentliche Uniform ist. Der neue Name "Takasa" klingt rätselhaft und bedeutet in der Sprache der Suaheli "reinigen" oder in Englisch "purify". Er steht deshalb für 'reine' Lebensfreude, wie sie die Band verkörpert und lädt zum 'puren' Musikgenuss ein. Gleichzeitig beherbergt er eine Bedeutung nahe der Spiritualität.

Quotes

- "Das Motto 'Together we're one' hätte nicht besser gewählt werden können", freut sich Martin Künzi, Projektleiter der Heilsarmee. "Der diesjährige ESC vereint Europa nämlich unter dem Credo 'We are one'".

- Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) ist der Meinung, mit diesen Änderungen alle Auflagen der European Broadcasting Union (EBU) erfüllt zu haben. Sven Sarbach, ESC-Delegationsleiter und Bereichsleiter Show und Events bei SRF: «Wir erachten das neue Konzept als sehr gute Lösung und freuen uns, im Mai mit Takasa nach Schweden zu reisen.»

- Emil Ramsauer (95), Kontrabass: "Auch wenn ich lieber in Uniform aufgetreten wäre, kann ich meine Kollegen jetzt nicht im Stich lassen."

- Christoph Jakob (31), Leadsänger: "Unser Ziel in Malmö ist simpel: 'Switzerland 12 points'!"

On the road again

Weil im offiziellen Bewerbungsvideo die Heilsarmee-Band in offizieller Uniform spielt, musste auch das Musikvideo neu gedreht werden. Mit finanzieller Unterstützung von SRF und in Zusammenarbeit mit der Agentur Spinas Civil Voices ist ein witziges Musikvideo entstanden, das die Band im Road-Movie-Stil auf der Fahrt nach Malmö zeigt - zusammengepfercht in einem quietschroten Fiat 600.

Video: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=dKU1gV5vp98

Echo aus ganz Europa

Die Aufregung um den Heilsarmee-Act hat weite Kreise gezogen und ein grosses Echo ausgelöst. Daraus ist eine Länder verbindende Idee entstanden. Gemeinsam mit Hitmill produziert die Heilsarmee eine Europa-CD mit Songs im Stil von "You and me". Nach dem Vorbild der Schweizer Formation bildeten sich in ganz Europa verschiedene Bands aus Heilsarmee-Mitgliedern und nehmen aktuell die Lieder für das Album auf. Das Album soll im April auf den Markt kommen und rechtzeitig im Vorfeld Stimmen aus Europa für die Schweizer Band Takasa gewinnen.

Internationales Leitbild der Heilsarmee

Die Heilsarmee ist eine internationale Bewegung und Teil der weltweiten christlichen Kirche. Ihre Botschaft gründet auf der Bibel. Ihr Dienst ist motiviert von der Liebe Gottes. Ihr Auftrag ist es, das Evangelium von Jesus Christus zu predigen und menschliche Not ohne Ansehen der Person zu lindern.

Kontakt:

Martin Künzi
Leiter Marketing
Tel.: +41/79/772'01'92
E-Mail: martin_kuenzi@heilsarmee.ch



Weitere Meldungen: Heilsarmee / Armée du Salut

Das könnte Sie auch interessieren: