Energie-Agentur der Wirtschaft

Jacqueline Jakob wird neue Geschäftsführerin

Jacqueline Jakob (zVg) / Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100005471 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Energie-Agentur der Wirtschaft"
Jacqueline Jakob (zVg) / Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100005471 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Energie-Agentur der Wirtschaft"

Ein Dokument

Zürich (ots) - Mit Jacqueline Jakob übernimmt eine hoch qualifizierte, erfahrene und bestens vernetzte Frau die Geschäftsführung der Energie-Agentur der Wirtschaft. Nach Stationen in der Privat-wirtschaft und der Diplomatie stösst Jacqueline Jakob vom Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten am 1. Januar 2019 zur Energie-Agentur der Wirtschaft.

«Jacqueline Jakob bringt umfassende Kompetenzen und umfangreiche Erfahrungen aus Wirtschaft, Management und Verwaltung mit. Wir freuen uns, dass sie diese künftig für die Energie-Agentur der Wirtschaft einsetzt», sagt Rudolf Minsch, Präsident der Energie-Agentur der Wirtschaft. Die neue Geschäftsführerin hat zum Thema «Carbon Markets» promoviert. Als ehemalige Diplomatin, unter anderem auch als Mitglied der Schweizer Delegation in den internationalen Klimaverhandlungen, verfügt sie über ein breites Netzwerk in Wirtschaft, Politik und Verwaltung. Nach ihren beruflichen Stationen als Diplomatin und Management Consultant amtete Jacqueline Jakob als Geschäftsführerin einer Schweizer Aktien-gesellschaft, die in der Aufforstung und Holzproduktion in Mittelamerika tätig ist. 2015 kehrte sie ins Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten zurück, wo sie heute als Stv. Stabschefin der Direktion für Ressourcen tätig ist.

Den wirtschaftlichen Klimaschutz weiter vorantreiben

Die mehr als 3800 Unternehmen, die am Energie-Management-System der Energie-Agentur der Wirtschaft teilnehmen, sparen mit den seit 2001 umgesetzten wirtschaftlichen Massnahmen kumuliert rund 2.3 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr ein. Die Wirtschaft will diesen Beitrag auch in Zukunft erbringen. Als Geschäftsführerin der Energie-Agentur der Wirtschaft wird Jacqueline Jakob sich dafür starkmachen, dass das Thema Energieeffizienz auf der Agenda der Unternehmen bleibt. «Ich freue mich darauf, das erfolgreiche Modell der Energie-Agentur der Wirtschaft weiter voranzubringen.» Mit der Kombination von Lenkungsabgabe und Zielvereinbarung habe die Schweiz zudem ein weltweit einmaliges System, um maximale Wirkung für den Klimaschutz und die Energieeffizienz zu erzielen.

Die Energie-Agentur der Wirtschaft Seit 2001 bietet die Energie-Agentur der Wirtschaft Unternehmen unter der Einhaltung von Energieträger- und Produkteneutralität einen Rund-um-Service im Energie-Management mit bewährten und von Bund und Kantonen anerkannten Produkten, Dienstleistungen und ISO-50001-konformen Tools. In der Umsetzung setzt die Energie-Agentur der Wirtschaft auf wirtschaftliche Effizienzmassnahmen, die den Energieverbrauch und den CO2-Ausstoss jedes Unternehmens senken. Die Energie-Agentur der Wirtschaft ist eine Non-Profit-Organisation von der Wirtschaft für die Wirtschaft.

Kontakt:

Rudolf Minsch
Präsident Energie-Agentur der Wirtschaft
Tel. +41 44 421 35 34 oder +41 76 576 11 22
E-Mail: rudolf.minsch@enaw.ch



Weitere Meldungen: Energie-Agentur der Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren: