Oettinger Davidoff AG

Die Oettinger Davidoff AG baut das Europa Team weiter aus (Bild)

Die Oettinger Davidoff AG baut das Europa Team weiter aus (Bild)
Mario Samec, Oettinger Davidoff AG. Weiterer Text ueber OTS und auf https://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "OTS.Bild/Oettinger Davidoff AG".

Basel (ots) - Carlos Andrés, Länderverantwortlicher für Deutschland, übergibt an Mario Samec, ehemals Gebr. Heinemann Tabakwaren- Import- und Vertriebsgesellschaft, und übernimmt die neu geschaffene Stelle Director Training für Europa. Mit Wirkung vom 1. Januar 2014 übernimmt Mario Samec als neuer Area Manager die Verantwortung für den deutschen Markt bei der Oettinger Davidoff AG. Als ehemaliger Marketing- und Verkaufsleiter bei der Gebr. Heinemann Tabakwaren- Import- und Vertriebsgesellschaft, welche fast 40 Jahre lang den Vertrieb- und die Vermarktung der Oettinger Davidoff Cigarren und Tabakaccessoires in Deutschland inne hatte, bringt Herr Samec über 15 Jahre Branchenerfahrung mit.

Albert Manzone, Senior Vice President Europe, verstärkt mit dieser Personalentscheidung die Absicht, die Oettinger Davidoff AG europaweit als verlässlichen und greifbaren Partner des Tabakwaren-Fachhandels aufzustellen. «Unserer neuen strategischen Ausrichtung folgend, wollen wir die Länderverantwortlichkeiten vor Ort, am Puls des Geschehens ansiedeln», so Albert Manzone. «Wir sind sehr glücklich, mit Mario Samec einen ausgewiesenen Profi und Kenner des deutschen Marktes zurückgewonnen zu haben. Herr Samec wird von Hamburg aus den Markt betreuen, in enger Zusammenarbeit mit unserem Distributionspartner Arnold André und dem Tabakwaren-Fachhandel.»

Der bisherige Area Manager, Carlos Andrés, ist als Director Training Europe ab sofort für die Entwicklung und Umsetzung des neuen auf die Bedürfnisse des Fachhandels zugeschnittenen Schulungskonzeptes in den europäischen Märkten verantwortlich. Herr Andrés war während den letzten 15 Jahren in der Funktion als Area Manager für diverse europäische Länder verantwortlich und kennt somit die Bedürfnisse der Fachhandelspartner aus nächster Nähe. Albert Manzone fügt hinzu: «Deutschland ist einer unserer weltweit wichtigsten Märkte. Mit der Verstärkung unseres Teams mit diesen beiden Schlüsselpositionen, der Fokussierung und Priorisierung von Investitionen unserer Hauptmarken, allen voran Davidoff, sowie in den Bereichen Innovation und herausragendem Kundenservice untermauern wir unsere Vision, zum unverzichtbaren Geschäftspartner der deutschen Fachhändler zu werden.»

Über die Oettinger Davidoff AG

Die Oettinger Davidoff Group mit einem Umsatz von 1,23 Milliarden Schweizer Franken und über 3'500 Beschäftigten auf der ganzen Welt kann ihre Wurzeln bis auf das Jahr 1875 zurückführen und ist bis heute ein Familienbetrieb mit zwei unterschiedlichen Geschäftszweigen geblieben: Ein Geschäftszweig ist im Grosshandels-, Vertriebs- und Logistikbereich im Schweizer Markt tätig, der andere widmet sich dem Kerngeschäft, der Herstellung, der Vermarktung und dem Verkauf von Premium Cigarren, Tabakprodukten und Accessoires im Einzelhandel. Das Geschäft mit Premium Cigarren umfasst die Marken Davidoff, AVO, Camacho, Cusano, Griffin's, Private Stock, Zino, Zino Platinum und Winston Churchill. Die Oettinger Davidoff Group ist stark in der «crop-to-shop»-Philosophie verwurzelt und verfolgt damit den Ansatz einer vertikalen Integration, von den Tabakfeldern in der Dominikanischen Republik und in Honduras bis hin zu dem weltweiten Netzwerk von 65 Davidoff Flagship Stores.

Kontakt:

Oettinger Davidoff AG
Paloma Szathmary
SVP Corporate Communications
Hochbergerstrasse 15
CH - 4002 Basel
Tel. +41 (0)61 279 36 24
media@oettingerdavidoff.com
oettingerdavidoff.com


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Oettinger Davidoff AG

Das könnte Sie auch interessieren: