PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Sanitas Krankenversicherung mehr verpassen.

04.05.2021 – 10:05

Sanitas Krankenversicherung

Sanitas fördert Innovation zur Erkennung von Frühgeburten

Zürich (ots)

Als erste Krankenversicherung in der Schweiz erstattet Sanitas ihren Kundinnen mit einer ambulanten Zusatzversicherung die Kosten für die Vorsorgeuntersuchung mit Pregnolia. Deshalb investiert Sanitas in das Zürcher Start-Up Pregnolia AG, welches sich auf die vorzeitige Erkennung von Frühgeburten spezialisiert hat.

Noch immer gibt es in der Gynäkologie und Geburtshilfe viele Unbekannten. Die Risikoabschätzung bei Schwangeren ist bis heute nicht befriedigend gelöst. Weltweit sind Frühgeburten eine der häufigsten Ursachen für Sterblichkeit und Langzeiterkrankungen bei Neugeborenen. Hier setzt das Messsystem des Zürcher Start-ups Pregnolia AG an, das sich auf die vorzeitige Erkennung von Frühgeburten spezialisiert hat. Sanitas investiert als innovative Krankenversicherung in das Spin-off der ETH Zürich.

Kostenübernahme für Vorsorgeuntersuchung

Gegründet von der ETH-Biomechanikerin Sabrina Badir, hat Pregnolia ein Verfahren zur verbesserten Risikoabschätzung einer Frühgeburt mittels Messung der Zervixsteifigkeit entwickelt. Das System ist seit 2019 zugelassen (CE-Kennzeichnung). Ziel ist es, mit dem Pregnolia System auch asymptomatische Frauen zu identifizieren, die im frühen Stadium der Schwangerschaft von einer Intervention profitieren können. Zudem arbeitet Pregnolia daran, dass Frauen in Zukunft nur dann einer entsprechenden Therapie zugewiesen werden, wenn ein erhöhtes Risiko für eine Frühgeburt vorliegt.

Zurzeit ist dieses Verfahren noch keine Pflichtleistung gemäss Krankversicherungsgesetz (KVG); die notwendigen Studien zur Aufnahme laufen aktuell in der Schweiz und international.

Als erste Krankenversicherung in der Schweiz erstattet Sanitas jedoch ihren Kundinnen mit ambulanter Zusatzversicherung (Classic, Family, Jump) die Kosten für den Pregnolia Test. Aktuell kommt das System in ausgewählten Praxen und Spitälern zum Einsatz.

Sanitas als strategischer Investor

Sanitas CEO Dr. Andreas Schönenberger: "Die Partnerschaft mit der Pregnolia AG steht ganz im Zeichen unserer drei Unternehmenswerte "einfach", "innovativ" und "partnerschaftlich". Sanitas baut ihre Zusammenarbeit mit kompetenten und innovativen Start-ups laufend aus und beteiligt sich auch finanziell an vielversprechenden Innovationen im Gesundheitswesen. Immer mit dem Ziel, ihren Versicherten den Zugang zu Sanitas und zum Gesundheitssystem noch einfacher und komfortabler zu gestalten.

Dr. Sabrina Badir, CEO und Gründerin von Pregnolia: "Wir freuen uns, dass Sanitas uns als Start-up bei der Entwicklung zur breiten Marktreife begleitet und mit der Vergütung der Messungen mittels unserer Technologie ein starkes Zeichen für Innovation im Markt setzt."

Pressekontakt:

Sanitas Krankenversicherung, Fabienne Wildbolz, Unternehmenskommunikation, Telefon 044 298 61 90, medien@sanitas.com

Weitere Storys: Sanitas Krankenversicherung
Weitere Storys: Sanitas Krankenversicherung