Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Swisspower AG

16.05.2019 – 11:45

Swisspower AG

Swisspower wird Partner des Smart City Hub Switzerland

Bern (ots)

Um die Zusammenarbeit zwischen Stadtwerken und anderen Smart-City-Akteuren auf nationaler Ebene zu fördern, gehen Swisspower und der Verband Smart City Hub Switzerland eine strategische Partnerschaft ein.

Der Smart City Hub wurde 2018 gegründet und zählt bisher 17 Mitglieder, darunter verschiedene engagierte Städte und bundesnahe Betriebe. Als Partner des Smart City Hub will Swisspower zur stärkeren Vernetzung der verschiedenen Smart-City-Akteure beitragen. «Der Smart City Hub ist eine ideale Plattform, um diese Akteure und ihre unterschiedlichen Blickwinkel auf die smarte Stadt zu koordinieren und konkrete Projekte anzustossen», sagt Ronny Kaufmann, CEO von Swisspower. Christian Geiger, Präsident des Smart City Hub, begrüsst die Partnerschaft mit Swisspower: «Die städtischen Energieversorger sind für das Gelingen einer Smart City von zentraler Bedeutung.»

Stadtwerke schaffen Smart-City-Infrastruktur und setzen Pilotprojekte um

Mit dem Aufbau moderner Infrastrukturen wie Glasfasernetze und LoRaWAN-Netze (Low Range Wide Area Network) sowie der Installation von Smart Metern schaffen Stadtwerke die Grundlage für viele Smart-City-Anwendungen. Verschiedene Swisspower-Stadtwerke setzen gemeinsam mit den Städten bereits konkrete Projekte um. Beispiele sind Echtzeit-Informationen zur Verfügbarkeit von Parkplätzen oder Elektrofahrzeug-Ladestationen, Strassenbeleuchtungen, die sich automatisch an die Verkehrssituation anpassen oder smarte Energiekonzepte für ganze Areale.

LoRa-Pilotprojekt von Swisspower Innovation

In ihrer Kooperation Swisspower Innovation identifiziert Swisspower erfolgversprechende Anwendungsfälle für das Internet der Dinge. Dazu testen mehrere Stadtwerke in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Unternehmen Zenner Connect die LoRa-Funktechnologie für verschiedene Anwendungen, von der Messung der Luftqualität in Schulhäusern bis hin zu Füllstandsanzeigen von Abfalleimern. «Es gibt eine Reihe von Herausforderungen in der Umsetzung des Internets der Dinge, von der Wirtschaftlichkeit bis hin zur Installation der richtigen Sensoren. Diese Fragen adressieren wir in unseren Pilotprojekten», erklärt Orlando Gehrig, Leiter Swisspower Innovation. Die Mitglieder von Swisspower Innovation profitieren dabei vom gegenseitigen Erfahrungsaustausch.

Kontakt:

Katharina Weber
Leiterin Kommunikation
Swisspower AG
Telefon +41 (0)44 253 82 14
katharina.weber@swisspower.ch
www.swisspower.ch

Informationen zum Smart City Hub Switzerland:
www.smartcityhub.ch