Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von UNICEF Schweiz und Liechtenstein mehr verpassen.

06.02.2020 – 12:00

UNICEF Schweiz und Liechtenstein

UNICEF verstärkt Präsenz in Liechtenstein

UNICEF verstärkt Präsenz in Liechtenstein
  • Bild-Infos
  • Download

Zürich, 6. Februar 2020 - Das Komitee von UNICEF Schweiz und Liechtenstein baut seine Präsenz im Fürstentum Liechtenstein weiter aus. Peter Beck unterstützt ab sofort die Kinderrechts- und Kinderhilfsorganisation der Vereinten Nationen im Fürstentum.

Seit September 2018 hat UNICEF ihre Arbeit und ihre Präsenz auch auf das Fürstentum Liechtenstein ausgeweitet. Nun konnte das nationale Komitee der Kinderrechts- und Kinderhilfsorganisation der Vereinten Nationen Herrn Peter Beck zur Verstärkung seiner Arbeit im Fürstentum gewinnen. Peter Beck verfügt über Erfahrungen in der Wirtschaft, Verwaltung und Politik und ist aktuell als selbstständiger Berater tätig. Er wird UNICEF ab sofort als lokaler Ansprechpartner in Liechtenstein zur Verfügung stehen und die bereits guten Beziehungen zwischen dem Fürstentum Liechtenstein und UNICEF weiter ausbauen. Bettina Junker, Geschäftsführerin von UNICEF Schweiz und Liechtenstein, zeigt sich hoch erfreut über den Neuzugang: "Wir sind überzeugt, dass wir mit Peter Beck, der im Fürstentum hervorragend verankert ist und über ein weitreichendes Netzwerk verfügt, die richtige Person gefunden haben, um das wichtige Mandat von UNICEF noch stärker in die Gesellschaft in Liechtenstein hineinzutragen."

Die Arbeit von UNICEF Schweiz und Liechtenstein
UNICEF hat 70 Jahre Erfahrung in Entwicklungszusammenarbeit und Nothilfe. Zu 
ihren zentralen Aufgaben gehören die Umsetzung von Programmen in den Bereichen 
Gesundheit, Ernährung, Bildung, Wasser und Hygiene sowie der Schutz der Kinder 
vor Missbrauch, Ausbeutung, Gewalt und HIV/Aids. UNICEF zielt auf die 
nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen für alle Kinder und setzt sich 
für die Verwirklichung der Kinderrechte für jedes Kind ein. Diese Rechte sind in
der UN-Kinderrechtskonvention festgehalten, die in der Schweiz seit 1997 und in 
Liechtenstein seit 1996 verbindlich ist. UNICEF wird in der Schweiz und 
Liechtenstein durch das Komitee für UNICEF Schweiz und Liechtenstein vertreten 
und finanziert sich ausschliesslich durch freiwillige Beiträge von 
Privatpersonen, Unternehmen und Stiftungen.