d+s europe AG

euro adhoc: D+S europe AG
Quartals- und Halbjahresbilanz
Ad hoc-Meldung nach § 15 WpHG D+S europe AG: Bestes Quartal der Firmengeschichte/ 161% EBIT-Plus im Neunmonatsvergleich

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

13.11.2006

HAMBURG. 13.11.2006. Der Vorstand und der Aufsichtsrat der D+S europe AG (ISIN: DE0005336804), ein führender Lösungsanbieter für ganzheitliches Kundenmanagement, haben soeben die Konzern-Geschäftszahlen für die ersten 9 Monate 2006 nach IFRS festgestellt. Danach kann die D+S europe AG auch für das 3. Quartal 2006 eine deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerung ausweisen und den höchsten Quartalsgewinn der Firmengeschichte vermelden. Nach 9 Monaten des laufenden Geschäftsjahres zeigt die D+S europe weiter ein dynamisches Wachstum. Der Netto-Umsatz stieg in den ersten 3 Quartalen um 69% von EUR 67,9 Mio. im Vorjahreszeitraum auf EUR 114,8 Mio. Das EBIT kletterte um 161% von EUR 5,1 Mio. auf EUR 13,3 Mio. Die EBIT-Marge verbesserte sich ebenfalls deutlich von 7,5% im Vorjahreszeitraum auf 11,6%. Beim Ergebnis je Aktie wurde in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2006 eine Steigerung um 75% von 16 Cent (Q1 bis Q3 2005) auf 28 Cent erzielt. Die Verbesserung sämtlicher Kennzahlen wurde sowohl durch organisches Wachstum erreicht, als auch durch die Integration der dtms in die D+S europe AG, bei der umfangreiche Synergien mit anderen Unternehmensbereichen realisiert werden konnten. Der Telefon-Mehrwertdienste Anbieter war zum Juli 2005 übernommen worden.

Das 3. Quartal 2006 war - bei identischem Konsolidierungskreis im Vergleich mit dem Vorjahreszeitraum - ebenfalls von erheblichem Wachstum bei Umsatz und Ergebnis geprägt. Die Netto-Erlöse wiesen ein Plus von 22% von EUR 33 Mio. auf EUR 40,1 Mio. auf. Das EBIT stieg um 17% von EUR 4,1 Mio. im Vorjahresquartal auf EUR 4,8 Mio. und erreichte damit den besten Wert der Firmengeschichte. Bereinigt um positive Sondereffekte von netto EUR 0,5 Mio. im Vorjahresquartal beläuft sich die EBIT-Steigerung im Berichtsquartal sogar auf EUR 1,2 Mio. bzw. 33%. Das Ergebnis je Aktie nahm um 22% von 9 im Vorjahresquartal auf 11 Cent zu.

D+S europe bekräftigt nach den erfolgreichen ersten 9 Monaten zudem erneut die Prognosen für das Gesamtjahr 2006, die einen Netto-Umsatz von ca. EUR 170 Mio. und ein EBIT von über EUR 18,5 Mio. vorsehen. D+S europe plant für die Jahre 2007 und 2008 jeweils eine jährliche Umsatzsteigerung von ca. 25% bei überproportionalen Ergebniszuwächsen. Das Unternehmen erwartet jährliche Steigerungen von EBIT und Ergebnis pro Aktie um ca. 30%.

Der Quartalsbericht steht ab 14.11.2006 im Internet unter www.dseurope.ag zum Download zur Verfügung.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 13.11.2006 12:15:04
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: d+s online AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Kontakt: D+S europe AG,
Kapstadtring 10,
22297 Hamburg Investor Relations,
Henning Soltau
Telefon: +49.40.4114-3331
investor-relations@dseurope.ag

Branche: Medien
ISIN:      DE0005336804
WKN:        533680
Index:    CDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr



Weitere Meldungen: d+s europe AG

Das könnte Sie auch interessieren: