Medtronic GmbH

Skigebiet Zillertal rüstet sich im Kampf gegen den plötzlichen Herztod mit automatisierten externen Defibrillatoren von Medtronic aus

    Düsseldorf (ots) - Um Patienten schnell und sicher bei einem Herz-Kreislaufstillstand helfen zu können, wird das Skigebiet Zillertal mit 18 automatisierten Externen Defibrillatoren (AED's) ausgerüstet.

    Als erstes Skigebiet ist nun das Zillertal in Österreich mit 18 Automatisierten Externen Defibrillatoren, dem LIFEPAK CR plus und LIFEPAK 500 von Medtronic ausgerüstet. Mit den an zentralen Stellen wie z.B. Bergbahnen angebrachten AED's kann nun im Ernstfall der ausgebildete Pistenretter dem Patienten mit Herz-Kreislaufversagen schnell und effektiv helfen, noch bevor der örtliche Rettungsdienst eintrifft. Die Pistenretter sind die ersten Helfer, die beim Patienten eintreffen.

    Im Falle eines Herz-Kreislaufversagens, der Ursache für den plötzlichen Herztod, konnte bislang der lebensrettende Defibrillationsschock nur durch den Rettungsdienst abgegeben werden. Oft vergehen wertvolle Minuten bis der Patient vom Rettungsdienst erreicht werden kann, insbesondere in einem Skigebiet. "Diese Zeitersparnis kann für den Patienten lebensentscheidend sein" so Michael Knauer, Bezirksausbildungsreferent vom Österreichischen Roten Kreuz. Im ersten Schritt wurden die Lifte der Mayrhofer Bergbahnen, die Marktgemeinde Jenbach, Bergbahn Kaltenbach, Spieljochbahn in Fügen sowie Tankstellen und Gastronomiebetriebe mit jeweils einem AED ausgestattet. "Selbstverständlich verfügen wir über weitere AED's, die von Rettungssanitätern und Notfallsanitätern angewendet werden" so Knauer.

    Schätzungsweise sterben jährlich mehr als 300'000 Menschen in Europa am plötzlichen Herztod, allein in Deutschland werden jährlich 100'000 und in Österreich 15'000 Todesfälle registriert. Damit sterben mehr Menschen am plötzlichen Herztod als an AIDS sowie Brust- und Lungenkrebs zusammen. Die Überlebensrate der Betroffenen liegt bei etwa 5 bis 10 Prozent. Neuere Studien zeigen allerdings, dass bis zu 70 Prozent der Opfer überleben können, wenn ein Automatisierter Externer Defibrillator (AED) zur Verfügung steht und innerhalb von drei bis vier Minuten zum Einsatz kommt. Im Allgemeinen dauert es jedoch durchschnittlich sechs bis zwölf Minuten, bevor ein Notarztwagen am Ort eines medizinischen Notfalls eintrifft. Jede Minute, die ohne Defibrillationsschock vergeht, bedeutet eine Verringerung der Überlebenschance um etwa 10 Prozent. Eine frühe Defibrillation kann für den Betroffenen lebensentscheidend sein. Allerdings müssen AED's flächendeckend verfügbar sein, um dies zu ermöglichen.

    Das Skigebiet Zillertal in Österreich zählt zu den beliebtesten und modernsten Skigebieten mit über 5,8 Millionen Besuchern pro Jahr. 492 km Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade, von sportlichen Steilhängen und Tiefschneeabfahrten bis zu schwungvollen Familienabfahrten sind schneesicher und nun auch gerüstet im Kampf gegen den plötzlichen Herztod. Denn grade bei körperlicher Anstrengung besteht ein wesentlich erhöhtes Risiko, am plötzlichem Herztod zu sterben. Medtronic Inc. (NYSE: MDT) mit Firmenhauptsitz in Minneapolis, USA, ist Weltmarktführer auf dem Gebiet der Medizintechnik und entwickelt Langzeitlösungen für chronisch kranke Patienten. Medtronic GmbH in Deutschland hat ihren Sitz in Düsseldorf. Sie finden Medtronic im Internet unter www.medtronic.de.

    Alle Aussagen über die voraussichtlichen Finanzergebnisse und behördliche Genehmigungen sind Aussagen über die Zukunft. Sie unterliegen Risiken und Unsicherheiten, wie sie auf dem Formular 10-K des Jahresberichtes von Medtronic für das am 26. April auslaufende Geschäftsjahr 2002 dargestellt sind. Die tatsächlichen Ergebnisse können von den voraussichtlichen wesentlich abweichen.

ots Originaltext: Medtronic GmbH
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Sabine Meyer
Medtronic GmbH
Communication Manager Germany & Austria
Emanuel-Leutze-Str. 20
D-40547 Düsseldorf
Tel.      +49/211/5293‘277
Fax        +49/211/52703‘277
E-Mail: sabine.meyer@medtronic.com
Internet: http://www.medtronic.de



Weitere Meldungen: Medtronic GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: