Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

Medieneinladung: Welchen Einfluss hat die Personenfreizügigkeit auf die Löhne?

      Bern (ots) - Vor zwei Jahren hat der Schweizerische
Gewerkschaftsbund die am Institut von Professor Yves Flückiger
(Universität Genf) berechneten ortsüblichen Löhne veröffentlicht.
Erstmals existierte damit für die Schweiz eine Lohnübersicht, die
nicht auf gesamtarbeitsvertraglichen Mindestlöhnen basiert, sondern
jene Löhne erfasst, die bei einem gegebenen Anstellungsprofil
effektiv bezahlt werden. Nun liegt die zweite, erweiterte Auflage
dieser Lohnuntersuchung vor, die auch die Basis für den
repräsentativsten Online-Lohrechner (www.lohn-sgb.ch) unseres Landes
liefert.

Gleichzeitig hat der SGB untersucht, welches die Auswirkungen der Personenfreizügigkeit mit der EU auf die Schweizer Löhne sind. Diese Untersuchung und die Aktualisierung der Daten für die ortüblichen Löhne geben interessante Einblicke in die Lohnentwicklung der letzten Jahre. Diese Ergebnisse möchten wir Ihnen an einer Medienkonferenz vorstellen. Sie findet statt am

Montag, 30. Oktober 2006, um 9.45 Uhr im Hotel Bern, Zeughausgasse, 3000 Bern

An der Medienkonferenz werden Sie informieren:

Nationalrat Paul Rechsteiner, Präsident des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes Prof. Yves Flückiger, Universität Genf Daniel Oesch, Zentralsekretär Schweizerischer Gewerkschaftsbund Daniel Lampart, Zentralsekretär Schweizersicher Gewerkschaftsbund

An der Medienorientierung wird eine Pressemappe abgegeben.

Schweizerischer Gewerkschaftsbund

Pietro Cavadini, 079-353 01 56



Weitere Meldungen: Schweizerischer Gewerkschaftsbund SGB

Das könnte Sie auch interessieren: