Swiss Engineering STV

Die Tage der Technik 2018 stehen ganz im Zeichen der Digitalisierung

Die Tage der Technik 2018 stehen ganz im Zeichen der Digitalisierung / E,T&H Werbeagentur AG LSA / Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100003643 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Swiss Engineering STV"
Die Tage der Technik 2018 stehen ganz im Zeichen der Digitalisierung / E,T&H Werbeagentur AG LSA / Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100003643 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Swiss Engineering STV"

Ein Dokument

Zürich (ots) - Im Rahmen der diesjährigen "Tage der Technik" hat der Berufsverband der Ingenieure und Architekten Swiss Engineering, wiederum in Partnerschaft mit der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften SATW und der Empa, das hochaktuelle Thema "Smart Future" auf dem Programm: Der Höhepunkt der Veranstaltungsreihe bildet der Hauptanlass am Donnerstag, 4. Oktober: "Smart Future - wie Digitalisierung unser Leben verändert".

Im Rahmen der diesjährigen "Tage der Technik" finden bis Ende November 2018 diverse öffentliche Veranstaltungen statt, welche das Thema der "Digitalisierung" aufgreifen. Die Hauptveranstaltung der Tage der Technik 2018, am 4. Oktober an der Empa - Akademie, greift diese vielschichtige Thematik der Digitalisierung auf und beleuchtet sie aus den verschiedenen Blickwinkeln von Wissenschaft, Technik und Gesellschaft.

Die digitale Transformation verändert unser Leben und unsere Umwelt in rasantem Tempo. Dank ihr bieten sich uns bis vor kurzem undenkbare neue Möglichkeiten, sie fordert aber auch alle Unternehmungen und jeden Menschen heraus. Anpassungsfähigkeit und Innovationskraft sind gefragt, um die sich bietenden Chancen zu nutzen und auf die Veränderungen angemessen zu reagieren. Wer diesen Wandel aktiv mitgeht, kann von der Digitalisierung profitieren - die anderen werden ins Hintertreffen geraten.

Fünf Themen werden in den Referaten der Hauptveranstaltung am 4. Oktober speziell hervorgehoben:

Smart Living | Smart Security | Smart Mobility | Smart Working | Smart Society

Herr Dr. David Bosshart CEO des Gottlieb Duttweiler Instituts für Wirtschaft und Gesellschaft, wird Einblicke in die radikale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft geben und zugleich über das Verlangen neuer Geschäftsmodelle referieren. Ein weiterer Referent ist Gabriele Guidicelli, Projektleiter Cargos sous terrain AG, er informiert über das digital gesteuerte Gesamtlogistiksystem CST, dass die Anzahl schweren Lastwagen auf bestehenden Verkehrswegen um 40 Prozent und den Güterverkehr, durch die systematische und effiziente Auslieferung mit Elektrofahrzeugen, um bis zu 30 Prozent reduziert. Nebst weiteren spannenden Referaten werden den Teilnehmenden vor der Hauptveranstaltung sechs Laborführungen der Empa angeboten. Zum Abschuss findet wiederum der beliebte Netzwerk Apéro statt. Weiter Referenten:

Smart Living: Reto Largo, Geschäftsführer NEST - Digitales Bauen und Wohnen

Smart Security: Adolf J. Doerig, Managing Partner, Doerig + Partner AG, Präsident Advisory Board Cybersecurity SATW - Cybersecurity: Fundament jeder fortschrittlichen, smarten und vertrauenswürdigen Gesellschaft

Smart Society: Prof. Dr. Abraham Bernstein, Direktor der Digital Society Initiative der Universität Zürich - Willkommen in der Digitalisierung - Gesellschaft und Technik im Wechselspiel

Smart Working: Prof. Dr. Theo Wehner - Arbeits- & Organisationswissenschaftler ETH Zürich - Was auch die Digitalisierung nicht verändern wird: Sinnsuche

Die Hauptveranstaltung am 4. Oktober ist ausgebucht! Weiter Veranstaltungen in Rahmen der Veranstaltungsreihe "Tage der Technik" finden Sie unter: www.tage-der-technik.ch, wo Sie ebenfalls das Tagungsprogramm sowie weitere aktuelle Informationen finden.

Kontakt:

Barbara Horak Lämmler
Projektverantwortliche Tage der Technik
Leiterin Marketing | Kommunikation
Swiss Engineering STV
Tel. 044 268 37 49
E-Mail: barbara.horak@swissengineering.ch



Weitere Meldungen: Swiss Engineering STV

Das könnte Sie auch interessieren: