Jetter AG

euro adhoc: Jetter AG
Gewinnprognose
Wirtschaftskrise zwingt Jetter zu Korrektur der Wachstumsprognose 2009 - adhoc-Meldung nach § 15 WpHG

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

16.12.2008

Ludwigsburg, 16.12.2008. Die Jetter AG (ISIN: DE0006264005) erwartet auf Grund von Auftragseingang und Kundeninformationen Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf Umsatz und Ergebnis der nächsten 3-5 Quartale.

Für das laufende Geschäftsjahr zum 31. März 2009 wird kein zweistelliges Umsatzwachstum mehr erwartet. Der Umsatz des Vorjahres dürfte jedoch übertroffen werden. Das Ergebnis wird deutlich im positiven Bereich liegen, wenn auch unter dem Vorjahresergebnis.

Im kommenden Geschäftsjahr ist ein rückläufiger Umsatz wahrscheinlich. Auf Grund von fest vereinbarten Aufträgen mit stabilen Neukunden erwartet der Vorstand im Geschäftsjahr 2010/11 aber wieder eine Rückkehr zum Wachstumspfad der jüngeren Vergangenheit, sowie einen Umsatz über dem des laufenden Geschäftsjahrs. Er hat daher beschlossen, die bereits initiierten Sparmaßnahmen nicht auf betriebsbedingte Kündigungen oder Kurzarbeit auszudehnen, um den langfristigen positiven Geschäftsverlauf nicht zu gefährden. Das Betriebsergebnis für das Geschäftsjahr 2009/10 wird daher voraussichtlich niedrig, aber positiv liegen. Die Ertragsaussichten für 2010/11 sind dann wieder deutlich besser.

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen: Jetter AG, Günter Eckert, Finanzvorstand Tel.: +49 7141-2550-514    Fax.: +49 7141-2550-555 E-Mail: geckert@jetter.de

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Jetter AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Günter Eckert
Telefon: +49-7141-2550-514
E-Mail: geckert@jetter.de

Branche: Elektronik
ISIN:      DE0006264005
WKN:        626400
Index:    CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen:  Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr



Weitere Meldungen: Jetter AG

Das könnte Sie auch interessieren: