Interio AG

Privatsphären - demnächst bei Interio - Ab 18. Dezember in allen Filialen

Titelbild: «Privatsphären» Dezember 2008 Weiterer Text ueber ots und auf https://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck unter Quellenangabe: "obs/Interio AG"

    - Hinweis: Bildmaterial steht zum kostenlosen Download bereit  
        unter: http://www.presseportal.ch/de/pm/100002874 -

    Dietikon (ots) - Ein Schlafzimmer ist weit mehr als ein Zimmer zum Schlafen. Die Ansprüche, die wir an das moderne Wohnen stellen, haben sich auch im Hinblick auf das privateste aller Gemächer gewandelt: Heutige Schlafzimmer verstehen sich als an eine spezifische Funktion gebundene Wohnräume, deren Ausstattung sich nach den Bedürfnissen und Gewohnheiten ihrer Benutzer richtet. Schlafen? Tagträumen? Lesen? Kuscheln? - Gleichviel ob ein Schlafzimmer der Regeneration oder dem persönlichen Rückzug dient, ob es einzeln bewohnt wird oder zu zweit; als zentralem Ort des Aufgehobenseins gilt ihm ein spezielles Augenmerk.

    Die aktuelle Schlafpromotion von Interio steht im Wechselspiel von Tag und Nacht. Möbel, Textilien und Accessoires zeigen sich von der hellen, lichten oder aber von der dunklen, geheimnisvollen Seite. Jede der nuancenreichen Farbhaltungen kann für sich allein oder in Ergänzung mit der anderen Wirkung entfalten. Insgesamt prägen weiche, matte Oberflächen das Bild und versprechen ein sinnliches Erlebnis.

    Zeitlose Eleganz, Luftigkeit und Frische werden mittels einer Palette von Weisstönen erreicht. Die Akzentfarben Leinen und Lindgrün unterstreichen die Tendenz zur Natürlichkeit, wie sie durch die verwendeten Materialien vorgegeben ist. Holz, Roheisen, Leder, Schnur und Korbgeflecht bringen sich unverfälscht zur Geltung und begeben sich in einen spannenden Gegensatz zur modernen Formensprache. Vielfältige Schichtungen und Strukturen beleben die Atmosphäre und verleiten zu sanfter Berührung. Flauschige Teppiche, transparente Vorhänge, Zierkissen und Plaids von unterschiedlicher Beschaffenheit lassen ein Gefühl der Behaglichkeit aufkommen. Vasen und Spiegel aller Art verleihen den Räumen Ästhetik und Tiefe. SOLID heisst der neue Star am Bettenhimmel. Das trendgerecht in Massivholz gearbeitete skulpturale Bett findet in heller Umgebung zu unvermuteter Leichtigkeit. Die Porzellanleuchte TEMPTATION macht ihrem Namen alle Ehre; als praktisches Tisch- bzw. Stehmodell verbreitet die mit Metallfuss und Stoffschirm ausgerüstete Lampe SANI schönen Schein. Mit griffiger Frottierwäsche und harmonisch abgestimmten Pflegeprodukten lässt sich der Körper gerne verwöhnen.

    Klassische Anmutung und der Eindruck edler Wertigkeit werden durch gedeckte Töne wie Schwarz, Anthrazit und dunkles Braun hervorgerufen. Als gezielt eingesetzter Blickfang kommen Braun, Ocker und Elfenbein zum Zug. Auch hier wird zeitgemässe Natürlichkeit grossgeschrieben: Schwarz erscheint materialbezogener als bisher; Glanzlackierungen sind matten bis samtig schimmernden Oberflächen gewichen. Die vorherrschenden Materialien Holz, Schiefer und geschwärzte Metalle besitzen haptische Qualität und eine puristische Ausstrahlung, die in den Bereich des Architektonischen verweist. Gleichsam auf Wolken zu schweben scheint der Schläfer in ZODIAC, einem schwarzen Bett mit schmalem Edelstahlrahmen. Dank seines Farbspiels setzt sich das handgefertigte Rattanbett NOON vorteilhaft in Szene. Grosszügige Bettüberwürfe, schmucke Aufbewahrungsboxen, einfache Holzschalen und dicke Kerzen sind sowohl Gestaltungselemente als auch von praktischem Nutzen. Baumwollene Bettwäsche, glatt oder mit Struktur, einfarbig oder mit reduziertem Druckdessin, verwöhnt das Auge und schmeichelt der Haut. Diffuser und Duftkerzen sorgen nach Belieben für eine zusätzliche sinnliche Note.

    Interio präsentiert zwei unterschiedliche Schlafwelten, deren facettenreiche Teile sich aufgrund der gemeinsamen Formensprache und des Werkstoffes Holz nach eigenem Gutdünken kombinieren lassen. Auf diese Weise entstehen Privatsphären - persönliche Schlaf-Wohn-Räume von unverwechselbarem Charakter.

ots Originaltext: Interio AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Interio AG  
Grünaustrasse 23
8953 Dietikon

Kontakt Medienstelle:
Eveline Jakob
Tel.:        +41/58/576'28'11
Internet: www.interio.ch

Bestellung Bildmaterial:
Evelyn Müri
Tel.:        +41/58/576'28'13


Medieninhalte
7 Dateien

Weitere Meldungen: Interio AG

Das könnte Sie auch interessieren: