Raiffeisen Schweiz

Raiffeisen - Europaweit grösster Jugendwettbewerb - Schweiz als Gastgeberin für die internationale Schlussfeier

    St. Gallen/Luzern (ots) - Rund 1500 Kinder und Jugendliche kamen zum Abschlussfest des Internationalen Raiffeisen-Jugendwettbewerbs nach Luzern. Neben den Schweizer Siegerinnen und Siegern wurden auch die Wettbewerbsgewinner aus Deutschland, Luxemburg, Frankreich, Finnland, Italien und Österreich ausgezeichnet.

    Der Internationale Raiffeisen-Jugendwettbewerb erfreut sich grosser Beliebtheit. Die 37. Auflage bildet keine Ausnahme: Aus den sieben Ländern Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, Luxemburg, Österreich und der Schweiz nahmen über 1,5 Millionen Kinder und Jugendliche am Quiz- und am Malwettbewerb teil. Allein aus der Schweiz waren es über 57'000 Einsendungen.

    Rund 1500 Kinder und Jugendliche aus der ganzen Schweiz wurden von den Raiffeisenbanken zum krönenden Abschlussfest nach Luzern eingeladen. Was mit einer Schifffahrt mit dem Raddampfer auf dem Vierwaldstättersee begann, setzte sich in Luzern im Zirkuszelt des Zirkus' Stey fort, wo die Gewinner des Jugendwettbewerbs prämiert wurden. Die Siegerfeier moderierte die in der Zentralschweiz wohl bekannteste Musicalsängerin Irène Straub. Sie spielte unter anderem die Hauptrolle im Luzerner Musical "Drachenstein". Unter den 1500 Kindern und Jugendlichen waren auch die Gewinner der verschiedenen Alterskategorien und die besten Klassen vertreten.

    Schweiz als Gastgeberin

    Alle sieben Jahre ist die Schweiz Gastgeberin für die internationale Schlussfeier, an welcher nicht nur die Preise an die Schweizer Gewinner vergeben werden, sondern auch an die internationalen Sieger. An der Feier in Luzern anwesend waren deshalb auch die Erst- bis Drittplatzierten der ältesten Altersgruppe (1989-1992) aus den teilnehmenden Ländern. Als Hauptpreis haben sie eine unvergessliche Abenteuerreise gewonnen, zu der sie zusammen mit den Schweizer Gewinnern der ältesten Alterskategorie gleich nach der Schlussfeier aufbrachen. Auf dem Programm stehen dabei unter anderem eine Schlauchbootsfahrt auf der Aare, eine Besichtigung der Berner Altstadt auf Trottinettes, der Besuch des "Greenfield-Rockfestivals" in Interlaken und ein Gleitschirm-Tandemflug.

    Denkanstoss und sinnvolle Freizeitbeschäftigung

    Der diesjährige Wettbewerb unter dem Motto "Entdeck' was in dir steckt - Thema Beruf" regte die Kinder und Jugendlichen dazu an, ihre Stärken, Interessen, Begabungen oder Talente zu entdecken. Diese bilden eine optimale Basis für die richtige Berufswahl. Das jährlich wechselnde Thema des Jugendwettbewerbs bietet neben vielen Möglichkeiten der künstlerischen und kreativen Auseinandersetzung einen pädagogisch wertvollen Themeninhalt.

    Die prämierten Werke der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den verschiedenen Ländern sind auf dem Internet www.raiffeisen.ch/jugendwettbewerb zu sehen.

Dieses Communiqué finden Sie auch auf der Homepage www.raiffeisen.ch/medien.

    Raiffeisen: Drittgrösste Bankengruppe in der Schweiz

    Raiffeisen als drittgrösste Bankengruppe der Schweiz gehört heute zu den führenden Schweizer Retailbanken. 2,9 Millionen Schweizerinnen und Schweizer zählen zu den Raiffeisen-Kunden. Davon sind 1,37 Millionen Genossenschafter und somit Mitbesitzer ihrer Raiffeisenbank. Sie schätzen die entscheidenden Vorzüge von Raiffeisen: Kundennähe, Sympathie, Vertrauenswürdigkeit und die exklusiven Vorteile für Genossenschafter.

    Die Raiffeisen Gruppe umfasst die 405 genossenschaftlich strukturierten Raiffeisenbanken mit rund 1'150 Bankstellen, Raiffeisen Schweiz (ehemals Schweizer Verband der Raiffeisenbanken) und die Gruppengesellschaften (Raiffeisen Leasing, Raiffeisen Bürgschaftsgenossenschaft usw.).

    Die rechtlich autonomen Raiffeisenbanken sind in der in St.Gallen domizilierten Raiffeisen Schweiz zusammengeschlossen. Diese hat die strategische Führungsfunktion der gesamten Raiffeisen Gruppe inne, ist für die gruppenweite Risikosteuerung verantwortlich und koordiniert Aktivitäten der Gruppe, schafft Rahmenbedingungen für die Geschäftstätigkeit der örtlichen Raiffeisenbanken und berät und unterstützt sie in sämtlichen Belangen. Raiffeisen Schweiz verfügt über das Aa1-Rating von Moody's.

ots Originaltext: Raiffeisen Schweiz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Franz Würth
Mediensprecher
Tel.: +41/71/225'84'84
E-Mail: franz.wuerth@raiffeisen.ch

Urs Kühne
Leiter Externe Kommunikation
Tel.: +41/71/225'8'10
E-Mail: urs.kuehne@raiffeisen.ch



Weitere Meldungen: Raiffeisen Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: