ruwido Austria GmbH

Fernbedienung ohne Tasten - der Daumen steuert alle Funktionen
VEXO: ruwido präsentiert die vielleicht beste und schönste Fernbedienung der Welt

    Neumarkt/Berlin (ots) -

    - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

    IFA Halle 25 Stand 139


    - Ausgefeilte Technologie im Einklang mit minimalistischem Design
    - "Simplexity" im Trend: intuitive Bedienung ohne Tastenwirrwarr
    - Vorreiter-Modell für neue Generation interaktiver        
        Fernbedienungen

    ruwido, führender europäischer Hersteller von Fernbedienungen, präsentiert zur IFA 2006 in Berlin mit der VEXO eine exklusive Universal-Fernbedienung, die alle Funktionen von bis zu 16 Geräten steuert - und das ohne eine einzige Taste: VEXO heißt das provozierend minimalistische Designstück - ein silberner Controller aus Aluminium, eingelassen in schwarzglänzendes Polycarbonat-Glas ersetzt das herkömmliche Tastenwirrwarr. Der Daumen steuert intuitiv per Drehen und Drücken alle Funktionen, ein hinterleuchtetes Display sorgt für klare Orientierung in der Geräte- und Funktionsvielfalt. Damit ist die VEXO mehr als ein ästhetisches Highlight für anspruchsvolle Wohnszenarien.

    Hinter dem Design, das an den geheimnisvollen Monolithen aus dem Science-Fiction-Kultfilm "2001 - Odyssee im Weltraum" erinnert, verbirgt sich Soft- und Hardware vom Feinsten: Mit integriertem Hochleistungschip, USB-Anschluss und intelligenter, updatefähiger Software ist die VEXO Vorreiter einer neuen Generation interaktiver Fernbedienungen von ruwido. Die VEXO übernimmt die Steuerungsbefehle entweder selbstlernend von konventionellen Fernbedienungen und kann auch über eine eigene Internet-Website per USB-Anschluss programmiert werden. Trotz einer schier unüberschaubaren Vielseitigkeit und Funktionsfülle kommt die VEXO ganz ohne Bedienungsanleitung aus. Eine DVD erklärt die grundlegenden Bedienschritte des Drehens und Drückens - der Rest erklärt sich ganz von selbst.

    Die laut ruwido "vielleicht beste und schönste Fernbedienung der Welt" wird ab Ende Oktober 2006 ausschließlich über den beratenden Fachhandel vertrieben werden.     Aus dem reinen "Schaltwerkzeug" wird ein Navigator Integration im Trend: VHS-Recorder heiraten DVD-Player, Handys mischen sich mit MP3-Playern. Doch ausgerechnet Fernbedienungen finden sich als Folge der Anschaffung neuer Unterhaltungsgeräte immer noch fast stapelweise auf dem Wohnzimmertisch. Selbst Fernseher, Aufnahme- und HiFi-Komponenten der exklusiven Premium-Klasse werden noch häufig mit Fernbedienungen ausgerüstet, die in Haptik, Optik und Benutzerführung in enttäuschendem Missverhältnis zur Wertigkeit des Gerätes stehen.

    Mit der VEXO fügt sich eine Fernbedienung nun als vollständig integraler Bestandteil in den Unterhaltungsalltag ein und räumt mit den alten "Vorurteilen" des reinen Schaltwerkzeugs endgültig auf: Sie dient nicht der simplen Steuerung des Navigators auf dem Bildschirm oder anderer Funktionen, sondern ist selbst Navigator.

    Kernstück des neuartigen Bedienkonzepts der VEXO ist ihre "Simplexity". D.h. eine komplexe wie intelligente Technik im Innern (complexity), die sich vom Benutzer aber einfach und intuitiv bedienen lässt (simplicity). Ein derart ausgeklügeltes Konzept erforderte eine umfangreiche, jahrelange Forschung und Entwicklungsarbeit, die unter anderem mit Diplomarbeiten der Mitarbeiter im "ruwido usability Studio" und in Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Einrichtungen wie der Information and Communication Technologies & Society (ICT&S) der Universität Salzburg unterstützt und fundiert wurde.

    Die VEXO ist zugleich Vorreiter einer neuen Geräteplattform von ruwido, die bereits auf die interaktiven und Internet-basierten Anwendungen und Geräte der Zukunft vorbereitet ist.

    Alle Funktionen im Blick: Universal-Fernbedienung mit Display Auf den ersten Blick unsichtbar ist das Display der VEXO. Es leuchtet erst auf, sobald der Controller betätigt wird. Eine ausgeklügelte Benutzeroberfläche erlaubt den direkten Zugriff auf die gewünschten Funktionen, die dank der integrierten Hintergrundbeleuchtung auch bei schummrigen Heimkinoabenden perfekt abgelesen werden können.     Um die VEXO auf die neuen Geräte einzustellen, muss sie lediglich vor die zu ersetzende Fernbedienung gelegt und der Code-Suchlauf gestartet werden. Die erforderlichen Infrarotcodes müssen dabei nicht wie sonst üblich manuell eingegeben werden, sondern werden während des Suchlaufs automatisch über eine auf der Fernbedienung hinterlegte Datenbank erkannt. Gegebenenfalls fehlende Daten können schnell und bequem über die USB-Schnittstelle am PC heruntergeladen werden.

    Auf diese Weise lassen sich entweder sämtliche Bedienfunktionen des entsprechenden Geräts übernehmen oder auch nur einzelne gewünschte. Angezeigt werden in jedem Fall ausschließlich die Funktionen, die dem Endgerät auch tatsächlich zur Verfügung stehen. Dabei lassen sich auch gezielt unterschiedliche Funktionen von verschiedenen Geräten auf eine Oberfläche vereinen, ohne per Tastendruck immer erst zwischen ihnen wechseln zu müssen. Die VEXO erweist sich damit häufig sogar als intelligenter als manches Unterhaltungsgerät selbst.

    Trendforschung für die CE-Industrie - auch bei Farbe und Material
ruwido erforscht als führender Systemlieferant der CE-Industrie nicht
nur die intuitive Bedienlogik für die immer komplexer werdenden
Geräte, sondern auch zukünftige Trends in Form, Farbe und Material.
Dies manifestiert ruwido mit der VEXO durch das schwarzglänzende
Polycarbonat der Geräteoberfläche. Das kühle Kunstglas kontrastiert
effektvoll mit dem mattschwarzen Softlack, mit dem das umlaufende
Gehäuse der VEXO veredelt wurde.
                                      
                                                  ###

    Gerne arrangieren wir Termine für Hintergrundgespräche, Produktdemonstrationen und Interviews mit ruwido auf der IFA. Stefan Susbauer und Team können Sie mobil auf der Messe erreichen (siehe Kontakt). ruwido finden Sie in IFA-Halle 25 Stand 139.

    Über ruwido     ruwido ist Europas größter Hersteller von Fernbedienungen und Infrarottechnologie. Am Firmensitz in Neumarkt am Wallersee (Österreich) erforscht, entwickelt und produziert ruwido Fernbedienungen für den freien Handel sowie führende Marken der CE-Branche, darunter Loewe, Metz und Sony. Gleichermaßen setzen Europas Pay-TV- und Plattformbetreiber wie Kabel Deutschland, Premiere, Telecom Italia, Canal+, NTL und ONO auf maßgeschneiderte Bedienkonzepte und Lösungen von ruwido. Das Unternehmen wurde 1969 in Österreich gegründet und präsentierte 1975 die weltweit erste Infrarotfernbedienung. Seit einem MBO im Jahr 2003 ist der langjährige Geschäftsführer, Ferdinand Maier, auch Inhaber von ruwido. Das Unternehmen beschäftigt durchschnittlich 170 Mitarbeiter, davon rund 20 Prozent in Forschung und Entwicklung. ruwido Produkte, Technologie und Dienstleistungen sind in allen europäischen Ländern erhältlich. Weitere Information in englischer Sprache unter: www.ruwido.com

ots Originaltext: ruwido Austria GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Susbauer PR
Stefan Susbauer/ Yasmin Glöde
Theodor-Heuss-Ring 36
50668 Köln
Tel.: +49 (0) 221/ 120 123
Fax:  +49 (0) 221/ 120 122

Mobil auf der IFA:
Stefan Susbauer: 0173/ 61 96 001
Yasmin Glöde: 0173/ 61 96 003
E-mail: s.susbauer@susbauer.de
y.gloede@susbauer.de

ruwido austria GmbH
Gabriele Smith
Management Assistant
Köstendorfer Straße 8
A-5202 Neumarkt a.W.
Österreich
Tel: +43 (0) 6216/ 4571-0
E-mail: gabriele.smith@ruwido.com



Das könnte Sie auch interessieren: