Monster Switzerland AG

Weltweites Wachstum bestimmt Erfolg von Monster Worldwide

    Zürich (ots) - Monster Worldwide, die Konzernmutter des Online-Karriereportals monster.ch, gab in der vergangenen Woche bekannt, dass das Unternehmen im zweiten Quartal 2007 internationale Zuwächse von 57% verzeichnen konnte. Monster Careers International, die Karrieresparte des Konzerns ausserhalb von Nordamerika, steuerte 35% zum Gesamtgewinn des Unternehmens bei und erzielte innerhalb der letzten fünf Quartale ein Wachstum von 50%.

    Darüber hinaus setzt der Mutterkonzern auf weitere Produktivitätssteigerungen, um noch grössere Investitionen zu ermöglichen.  Damit wird Raum für Innovationen geschaffen, die in Zukunft eine entscheidende Rolle spielen sollen. In diesem Rahmen wird sich die derzeitige Management-Struktur in Europa verändern. Ziel ist es, die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen europäischen Ländern zu verstärken, und damit regional bewährte Arbeitsabläufe in ganz Europa zu teilen und wirksam einzusetzen. Die derzeit vier europäischen Regionen werden zukünftig zu zwei Geschäftsbereichen zusammengefasst.

    Rob Brouwer übernimmt Verantwortung für Zentral- und Nordeuropa-Geschäft

    Rob Brouwer, der seit 2001 zunächst als Geschäftsführer für Monster Niederlande, danach für Grossbritannien und Irland, tätig war, übernimmt ab September 2007 die Leitung der Regionen Zentral- und Osteuropa sowie der BeNeLux-Länder. Damit trägt er die Verantwortung für

    Deutschland, Österreich, die Schweiz, Polen, Ungarn, Kroatien die Tschechische Republik sowie die Niederlande, Belgien und Luxemburg. Andrea Bertone hingegen ist zukünftig für die Leitung von Südeuropa und den angelsächsischen Raum zuständig.

    "Trotz der Zentralisierung der Geschäftsbereiche behält das Unternehmen die lokale Führung und das lokale Management bei. Das wird das globale Wachstum beleben.", erklärt Rob Brouwer. "Durch Investitionen in Innovation wird Monster auch in Zukunft seine führende Stellung unter den europäischen Online-Karriereportalen weiter ausbauen."

    Davide Villa

    Davide Villa scheidet zum 31. August auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen aus. Seit 2003 war er als Vorstand und Geschäftsführer für jobpilot tätig und verantwortete seit April 2004 als Chief Executive Officer das Geschäft in Zentral- und Osteuropa. Unter seiner Leitung konnte die Region herausragenden Umsatz und enormes Wachstum erzielen. Als exzellente Führungspersönlichkeit verstand es Davide Villa, die Geschicke der CEE-Region überaus erfolgreich zu lenken und trug somit entscheidend zur Marktführerschaft von Monster Europe bei.

    Über Monster Schweiz

    Monster Schweiz (www.monster.ch) ist ein führendes Karriere-Portal im Internet mit einem umfassenden Service- und Informations-programm rund um Beruf und Karriere. Der Schweizer Hauptsitz der Monster Worldwide Switzerland AG befindet sich in Zürich, die Vertretung für die Romandie in Neuchâtel. Die Monster Worldwide Switzerland AG beschäftigt 25 Mitarbeitende. Dank seiner Präsenz auf den wichtigsten Märkten in Nordamerika, Europa und Asien und dem Angebot von individuellen Karrierenplanungen, hat Monster die Möglichkeit, als globale Drehscheibe für Unternehmer und den Arbeitssuchenden auf allen Ebenen zu wirken. Monster bietet Werbenden über sein Internetportal und seine Dienstleistungen eine breitgestreute, zielorientierte Präsentationsmöglichkeit. Monster Worldwide ist in den Aktienindizes S&P 500 und NASDAQ 100 gelistet.

ots Originaltext: Monster Worldwide Switzerland AG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Monster Worldwide Switzerland AG
Micol Rezzonico
Marketing Manager
Bändliweg 20
CH - 8048 Zürich
8702 Zollikon
Tel.:    +41/43/499'44'06
Fax:      +41/43/499'44'44
E-Mail: micol.rezzonico@monster.ch



Weitere Meldungen: Monster Switzerland AG

Das könnte Sie auch interessieren: