ASTAG Schweiz. Nutzfahrzeugverband

Die ASTAG setzt auf den Nachwuchs - Grosser Auftritt vom 27. Juni bis 10. Juli im Verkehrshaus der Schweiz

Bern (ots) - Vom 27. Juni bis 10. Juli 2011 haben der Schweiz. Nutzfahrzeugverband ASTAG und die Welt des Strassentransportes ihren grossen Auftritt im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. Mit vielen Attraktionen wird den begeisterten Jugendlichen sowie den Junggebliebenen die Berufswelt, die Faszination des Strassentransports und der Nutzfahrzeugbranche näher gebracht werden.

«Junge, qualifizierte Berufsleute sind die Zukunft des Strassentransports!», findet ASTAG-Zentralpräsident Adrian Amstutz. Vor allem aber: «Junge Berufsleute haben im Strassentransport hervorragende Perspektiven.»

Um dies den jungen Nachwuchskräften näher zu bringen, beteiligt sich die ASTAG an einer Talent-Show im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. Unter dem Motto «Talent Show - Entdecke deine Berufung» finden dieses Jahr im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern verschiedene Schwerpunktausstellungen statt. Auf lustvolle Weise sollen Nachwuchskräfte und Junggebliebene dabei eigene Talente und Interessen entdecken und erproben können. Im Vordergrund steht gemäss den Organisatoren des Verkehrshaushauses der Schweiz «die Vielfalt der Berufswelten rund um die Mobilität und den Verkehr.»

Einmal selbst am Steuer eines Nutzfahrzeuges sitzen

Für den Schweiz. Nutzfahrzeugverband ASTAG, so Direktor Michael Gehrken, sei deshalb klar gewesen, dass man sich im Rahmen einer Sonderausstellung «mit einem grossen Auftritt und vielen Attraktionen» engagieren wolle. Ziel sei es, «den jungen Besuchern, aber auch der älteren Generation die Faszination des Strassentransports und der Nutzfahrzeuge näher zu bringen.»

In der Ausstellung vom 27. Juni bis 10. Juli 2011 im Verkehrshaus der Schweiz in Luzern stehen deshalb nebst der Informationsvermittlung zu den Berufsbildern im Strassentransport vor allem praktische Parcours und das Erleben im Vordergrund.

«Wir wollen allen spannende Einblicke in die Transportwelt bieten», so ASTAG-Präsident Adrian Amstutz. Konkret können sich die Besucherinnen und Besucher deshalb unter anderem an folgenden Einrichtungen üben:

- Fahrsimulator: Realitätsnahes Fahren ist mit modernster Software an einem Fahrsimulator unter Anleitung möglich. - Imageauflieger und Nutzfahrzeuge: Informationen rund um den Strassentransport (Ausbildungsfilm, Lehrlingstest, Broschüren, DVD, Gadgets) stehen in einem Auflieger, der sonst für Lebensmitteltransporte verwendet wird, zur Verfügung. - Profi Drive: Chauffeur für ein paar Meter - Damit alle das Fahrgefühl pur unter Aufsicht eines Fahrlehrers erleben können, steht ein Lastwagen im Dauereinsatz. - Kletterspiel: Harassenstapeln am Kletterseil (1.-3. Juli 2011). - Palett-Rolli: Geschicklichkeitstest auf einem Parcours.

Dieses attraktive Ausstellungsangebot konnte vor allem auch dank der Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern und Donatoren aufgebaut werden. Es sind dies: - MAN Truck & Bus Schweiz AG, Otelfingen - Hanspeter Setz, Dintikon - Swisscom (Schweiz) AG, Bern - PET-Recycling Schweiz, Zürich/Horw - Verkehrshaus der Schweiz, Luzern

Imagekampagne geht weiter!

Die Nachwuchsförderung steht auch sonst im Mittelpunkt der Imagekampagne «Der Lastwagen hat's in sich - www.wer-sonst.ch», welche die ASTAG vor gut 2 Jahren lanciert hat. Und: Für interessierte Nachwuchskräfte ist zudem auf der Kampagnen-Website auch eine Lehrstellenbörse eingerichtet worden.

Kontakt:

ASTAG Schweizerischer Nutzfahrzeugverband
Michael Gehrken
Tel. 031 370 85 24



Weitere Meldungen: ASTAG Schweiz. Nutzfahrzeugverband

Das könnte Sie auch interessieren: