Merck KGaA

Merck verkauft Amnis® Flow Cytometry und Guava® Technologies an Luminex Corporation

- Alle zugehörigen Reagenzien dieser Marken werden von Luminex übernommen

- Strategische Vereinbarung ermöglicht es Luminex, die Präsenz im Multi-Milliarden-Dollar-Markt für Durchflusszytometrie zu erhöhen

- Transaktion voraussichtlich Ende 2018 abgeschlossen

Darmstadt, Deutschland (ots/PRNewswire) - Merck (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2271790-1&h=1075959485&u=https%3A%2F%2Fwww.merckgroup.com%2Fde&a=Merck), ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen, gab heute die Unterzeichnung einer Vereinbarung zum Verkauf seiner Flow Cytometry-Einheit an Luminex Corporation für 62,5 Mio. EUR bekannt.1 Der Abschluss der Transaktion wird bis Ende 2018 erwartet und unterliegt den üblichen Bedingungen.

Nach Abschluss der Transaktion wird Luminex die Durchflusszytometrie-Plattformen Amnis® und Guava® und die zugehörigen Reagenzien unter diesen Marken besitzen. Dazu gehört ein Portfolio führender Technologien, die den Forschungsraum bedienen. Merck managt sein gesamtes Portfolio aktiv, in dem das Unternehmen auf Innovationen setzt und jeweils die beste Lösung für diese aus Sicht der Kunden sucht.

"Dies ist eine sehr gute Gelegenheit für uns und unseren Partner und ich möchte mich ganz herzlich bei unseren engagierten Mitarbeitern bedanken," sagte Udit Batra, Mitglied der Geschäftsleitung von Merck und CEO, Life Science. "Luminex ist ein langjähriger und vertrauenswürdiger Partner, der eine breite Palette von Lösungen für die klinische Diagnostik, pharmazeutische Wirkstoffforschung und biomedizinische Forschung bereitgestellt hat. Luminex teilt unsere Überzeugung, die schwierigsten Probleme in den Biowissenschaften zu lösen. Dies wird ein großartiges neues Zuhause für das Team sein, um auf ihr Fachwissen aufzubauen und mehr Lösungen für eine breitere Basis einzuführen. Gleichzeitig erhalten unsere bestehenden Kunden Zugang zum angesehenen Produktportfolio von Luminex."

Mit der Übernahme erweitert Luminex sein bestehendes Angebot an strömungsbasierten Erkennungssystemen, das sich auf seine xMAP®-Multiplextechnologie mit mehr als 15.000 weltweit verkauften xMAP®-Systemen konzentriert. Beispielsweise hat das Markstrom-Durchflusszytometer ImageStream®X Mark II von Merck eine extrem hohe Empfindlichkeit und wird zur Erkennung und Charakterisierung kleiner Partikel eingesetzt.

"Als Innovatoren in strömungsbasierten Technologien freuen wir uns, die Durchflusszytometrie-Anlagen unseres langjährigen Partners Merck zu erwerben und damit unser Portfolio an Detektionssystemen für Forscher zu erweitern, die an zellulären Analysen interessiert sind", sagte Homi Shamir, Präsident und CEO von Luminex. "Wir freuen uns darauf, das talentierte Merck-Team in der Luminex-Familie willkommen zu heißen."

Über Luminex Corporation

Bei Luminex besteht unsere Aufgabe darin, Labore zu befähigen, zuverlässige, zeitnahe und umsetzbare Antworten zu erhalten, die letztlich die Gesundheit verbessern. Wir bieten eine breite Palette von Lösungen an, die in verschiedenen Märkten anwendbar sind, einschließlich klinischer Diagnostik, pharmazeutischer Wirkstoffforschung, biomedizinischer Forschung, genomischer und proteomischer Forschung, Biowaffenforschung und Lebensmittelsicherheit. Wir beschleunigen zuverlässige Antworten, vereinfachen die Komplexität und liefern Sicherheit mit einer nahtlosen Erfahrung. Um mehr über Luminex zu erfahren, besuchen Sie uns bitte unter www.luminexcorp.com.

Folgen Sie Merck auf Twitter (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2271790-1&h=135893166&u=https%3A%2F%2Ftwitter.com%2FMerckgroup&a=Twitter) @Merckgroup, auf Facebook (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2271790-1&h=1152164998&u=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fmerckgroup%2F&a=Facebook) @merckgroup und auf LinkedIn (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2271790-1&h=1185183883&u=https%3A%2F%2Fwww.linkedin.com%2Fcompany%2Fmerck-group%2F&a=LinkedIn).

Sämtliche Pressemeldungen von Merck werden zeitgleich mit der Publikation im Internet auch per E-Mail versendet. Nutzen Sie die Web-Adresse www.merck.de/newsabo, um sich online zu registrieren, die getroffene Auswahl zu ändern oder den Service wieder zu kündigen.

Über Merck

Merck ist ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials. Rund 53.000 Mitarbeiter arbeiten daran, Technologien weiterzuentwickeln, die das Leben bereichern - von biopharmazeutischen Therapien zur Behandlung von Krebs oder Multipler Sklerose über wegweisende Systeme für die wissenschaftliche Forschung und Produktion bis hin zu Flüssigkristallen für Smartphones oder LCD-Fernseher. 2017 erwirtschaftete Merck in 66 Ländern einen Umsatz von 15,3 Milliarden Euro.

Gegründet 1668 ist Merck das älteste pharmazeutisch-chemische Unternehmen der Welt. Die Gründerfamilie ist bis heute Mehrheitseigentümerin des börsennotierten Konzerns. Merck besitzt die globalen Rechte am Namen und der Marke Merck. Einzige Ausnahmen sind die USA und Kanada, wo das Unternehmen als EMD Serono, MilliporeSigma und EMD Performance Materials auftritt.

1 Kaufpreiszahlung in Höhe von 58.3 Mio. EUR zzgl. 4.2 Mio. EUR für Vorräte. (Wechselkurs: 1 EUR = 1,20$)

Kontakt:

Gangolf Schrimpf
06151 72-9591



Weitere Meldungen: Merck KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: