DirectGroup Bertelsmann

Weltpremiere des neuen Patterson-Thrillers bei der DirectGroup Bertelsmann

    Frankfurt / Gütersloh (ots) - Weltpremiere des neuen James Patterson Thrillers "Honeymoon" in den Buchclubs der DirectGroup Bertelsmann Auszeichnung als "Internationaler Thriller des Jahres" / "Honeymoon" ist ab Januar lieferbar / Buchclubs in 16 Ländern bieten Titel als exklusive Premiere an

    Der neue Thriller "Honeymoon" des internationalen Bestseller-Autors James Patterson erhält den erstmals verliehenen Preis "Internationaler Thriller des Jahres". Verliehen wird der Preis durch die DirectGroup Bertelsmann anlässlich der Frankfurter Buchmesse im Rahmen eines besonderen Empfangs, an dem neben den Clubvertretern auch die weltweiten Agenten und Verlage von James Patterson teilnehmen werden.

    "Honeymoon" wird im Januar 2005 exklusiv und zeitgleich von den Clubs in 16 Ländern und auf 4 Kontinenten in acht Sprachen veröffentlicht. Über 20 Millionen Club-Mitglieder bekommen den Titel als exklusive Premiere angeboten. In neun weiteren Ländern, in denen die DirectGroup nicht mit Buchclubs vertreten ist, erscheint das Buch im Januar im normalen Buchhandel.

    Ingesamt wird "Honeymoon" damit in 18 Sprachen zeitgleich veröffentlicht. Das ist ein Novum für das internationale Buchmarketing, da die Einführung eines Belletristik-Titels zeitgleich in allen relevanten Buchmärkten nur äusserst selten stattfindet.

    James Patterson gehört neben Schriftstellern wie John Grisham, Stephen King und Mary Higgins Clark zu den erfolgreichsten amerikanischen Thriller-Autoren der Gegenwart. Seine Bücher haben eine Gesamtauflage von 75 Millionen Exemplaren weltweit. Allein die Buchclubs haben in den vergangenen vier Jahren über 10 Millionen James Patterson Bücher verkauft. Einige seiner Bücher wurden von Hollywood mit Starschauspielern wie Morgan Freeman und Ashley Judd erfolgreich verfilmt.

    Sein neuer Thriller "Honeymoon" dreht sich um eine schöne, talentierte und tödliche Heldin. In einer mitreissenden Geschichte - vergleichbar einem klassischen Hitchcock-Film - entwickelt James Patterson eine Überraschung nach der nächsten. "Honeymoon" lässt die Leser bis zum letzten tödlichen Kuss im unklaren über den Ausgang.

    In der Begründung für den Preis "Internationaler Thriller des Jahres" schreibt die Jury der internationalen Programmexperten der Buchclubs u.a.: "'Honeymoon' kombiniert alles, was James Patterson zum internationalen Bestseller-Autor gemacht hat: ein spannungsgeladener Plot, überraschende Wendungen und starke Charaktere eingebettet in ein detailgenaues Portrait der amerikanischen High Society."

    Die teilnehmenden Clubs werden in den kommenden Monaten in ihren Katalogen, Wurfsendungen, im Internet und ihren über 600 Filialen in Europa und Asien "Honeymoon" als einen der Top-Thriller des kommenden Jahres empfehlen.

    Dr. Ewald Walgenbach, Vorstandsvorsitzender der DirectGroup Bertelsmann: "James Patterson ist schon heute einer der wichtigsten Autoren für unsere Buchclubgeschäfte. Wir sind froh darüber, mit James Patterson dieses internationale Buchmarketing beginnen zu können. Die Clubs werden 'Honeymoon' international einem Millionenpublikum bekannt machen und unterstützen damit zugleich Verlage und Buchhandel bei der erfolgreichen Vermarktung des Thrillers."

    James Patterson: "Für uns Autoren gibt es keinen besseren Partner zur internationalen Vermarktung unserer Titel als das weltweite Netzwerk der Buchclubs mit ihren Mitgliedern und Empfehlungen. Mit Club-Ausgaben habe ich als Elfjähriger angefangen Romane zu lesen. Deshalb bin ich sehr stolz, den ersten 'Internationalen Thriller des Jahres' geschrieben zu haben. Es ist kaum zu glauben, dass so viele Länder 'Honeymoon' auf diese besondere Weise promoten wollen!" Die DirectGroup Bertelsmann nutzt ihre weltweite Präsenz und Programmkompetenz seit 2003 auch zur Förderung neuer Nachwuchsschreiber mit dem Potenzial zum Bestsellerautor.

    Seitdem sind fünf Bücher als "International Book of the Month" ausgewählt und den Mitgliedern in verschiedenen Ländern empfohlen worden: "Keine zweite Chance" (Harlan Coben), "Belladona" (Karin Slaughter), "Gräser im Wind" (Lewis DeSoto), "Cupido" (Jilliane Hoffman) sowie "The Suspect" (Michael Robotham). Über die DirectGroup Bertelsmann Die DirectGroup Bertelsmann integriert Bertelsmanns weltweite Endkundengeschäfte für Medienprodukte. Rund 32 Millionen Kundenbeziehungen sichern die Position der DirectGroup unter den grössten Unternehmen im Medienhandel. Kernstück des Geschäftes sind die Buch- und Musikclubs in 22 Ländern, inklusive bekannter Marken wie France Loisirs (Frankreich), Book-of-the-Month-Club (USA), Der Club (Deutschland), Circulo de Lectores (Spanien) oder BeMusic (USA). Mitglieder haben Zugang zu dem breiten Angebot der Clubs durch Kataloge, Internet oder einen der weit über 600 Club Center in Europa und Asien.

    Seit August 2002 wird die DirectGroup von Dr. Ewald Walgenbach geleitet. Die DirectGroup Bertelsmann ist ein Unternehmensbereich der Bertelsmann AG. Im Geschäftsjahr 2003 hat die DirectGroup mit über 12.000 Mitarbeitern EUR 2,3 Milliarden erwirtschaftet.

ots Originaltext: DirectGroup Bertelsmann
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Gerd Koslowski
Vice President
Corporate Communications
DirectGroup Bertelsmann
gerd.koslowski@bertelsmann.de
Carl-Bertelsmann-Str. 270
33311 Gütersloh · Germany
Phone +49 (0) 52 41 - 80 - 41 555
Fax    +49 (0) 52 41 - 80 - 41 840
www.directgroup-bertelsmann.de



Weitere Meldungen: DirectGroup Bertelsmann

Das könnte Sie auch interessieren: