Wettbewerbskommission (Weko)

weko: Die Weko gibt grünes Licht für die Übernahme weiterer Geschäftbereiche von SDF durch Emmi und Cremo

      (ots) - Die Wettbewerbskommission (Weko) hat am 16. Dezember 2002
entschieden, auf eine vertiefte Prüfung der Übernahme weiterer
Geschäftsbereiche von Swiss Diary Food (SDF) durch Emmi und Cremo zu
verzichten.

    Die Übernahme weiterer Geschäftsbereiche von SDF durch Emmi (Produktionsbetrieb in Ostermundigen) sowie Cremo (Produktionsbetriebe in Mont-sur-Lausanne, Lucens und Thun) wird aufgrund der Nachlassstundung erfolgen, welche der Konkursrichter SDF gewährt hatte. Zum Verkauf steht in Ostermundigen die Produktion von Joghurt, Milchdrink in Flaschen, Kaffeerahm und Quark sowie an den drei anderen Standorten ebenfalls die Herstellung von Milchprodukten (Milch, Rahm, Milchpulver und Käse).

    Im Rahmen des Nachlassverfahrens lagen laut Angaben des Sachwalters für die fraglichen SDF-Geschäftsbereiche nur noch Übernahmeofferten von Emmi und Cremo vor, nachdem sich die Laiteries Réunies Genève (LRG) zurückgezogen hatte. Zudem konnte die von der Weko durchgeführte Vorprüfung die wettbewerbsrechtlichen Bedenken ausräumen. Infolge tiefer Markteintrittsschwellen (etwa im Joghurtmarkt), der starken potentiellen Konkurrenz sowie der Verhandlungsmacht der wichtigsten Abnehmer insgesamt konnte die Weko die beiden Übernahmevorhaben bereits nach einer kurzen Vorprüfung freigeben und daher auf eine vertiefte Prüfung verzichten.

Kontaktpersonen Patrick Krauskopf 031 323 53 40 patrick.krauskopf@weko.admin.ch

Prof. Walter Stoffel 079 436 81 49

Dieser Text ist auf unserer Website zugänglich



Weitere Meldungen: Wettbewerbskommission (Weko)

Das könnte Sie auch interessieren: