PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Aargauer Zeitung AG mehr verpassen.

21.03.2003 – 07:12

Aargauer Zeitung AG

Aargauer Zeitung: 84 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer gegen den Irak-Krieg

Baden (ots)

Umfrage im Auftrag der Mittelland Zeitung: "Dieser Krieg ist nicht
gerechtfertigt"
Nicht weniger als 84 Prozent der Schweizer
Bevölkerung halten den Irak-Krieg nicht für gerechtfertigt. Das ist
das Ergebnis einer Repräsentativbefragung des
Meinungsforschungsinstituts DemoSCOPE im Auftrag der Mittelland
Zeitung (MZ).
Nur 10 Prozent aller 803 Befragten halten den Krieg im Irak für
gerechtfertigt, vor allem Männer, ältere Menschen und Westschweizer.
So halten 14% der befragten Männer (aber nur 6% der Frauen) den Krieg
für gerechtfertigt. Unter den 15- bis 34-Jährigen beträgt der
Ja-Anteil 7%, gegenüber einem Ja-Anteil von 13% unter den 55- bis
74-Jährigen. In der Westschweiz wurde eine Zustimmungsrate von 13%
ermittelt - gegenüber 9% in der Deutschschweiz. Zum Zeitpunkt der
Befragung, am letzten Mittwochabend, gaben nur 6% an, sie hätten sich
noch keine Meinung gebildet.
An der ausserordentlich breit abgestützten Ablehnung des Krieges
hätte gemäss der Umfrage selbst eine weitere UNO-Resolution wenig
geändert. Unter denjenigen, die nicht ausdrücklich den Krieg in der
gegenwärtigen Situation billigen, halten 66% einen Krieg selbst nach
einer weiteren UNO-Resolution für nicht gerechtfertigt. Die
Altersklasse der 15- bis 24-Jährigen weist mit 73% den höchsten Wert
auf.
Die meisten Schweizerinnen und Schweizer gehen davon aus, dass die
Schweiz vom Irak-Krieg weitgehend verschont bleiben wird. Auf die
Frage "Wie stark wird die Schweiz direkt oder indirekt vom
Kriegsgeschehen betroffen sein?" antworteten 13% mit "gar nicht" und
56% mit "ein bisschen". Nur 21% befürchten einen "ziemlich starken"
und 5% einen "sehr starken" Einbezug.
Die persönlichen Reisepläne werden vom Krieg am Golf kaum
tangiert. Lediglich 7% der Befragten gaben an, bisher ihre
Ferienpläne aufgrund des Kriegs geändert zu haben.
(Ergebnisse der DemoSCOPE-Umfrage im Auftrag der Mittelland
Zeitung)

Kontakt:

Ruedi Mäder
Aargauer Zeitung
Redaktion
Stadtturmstrasse 19
5401 Baden
Tel. +41/56/204'24'24
mailto: ruedi.maeder@azag.ch