PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Fürstentum Liechtenstein mehr verpassen.

26.10.2021 – 13:00

Fürstentum Liechtenstein

Kommission für Geodateninfrastruktur neu bestellt

Vaduz (ots)

Die Regierung hat in ihrer Sitzung von Dienstag, 26. Oktober 2021, die Kommission für Geodateninfrastruktur (GDI) für die Mandatsperiode 2021 bis 2025 neu bestellt.

Neu übernimmt Marco Caminada vom Amt für Bau und Infrastruktur (ABI) den Vorsitz. Der bisherige Vorsitzende Romano Kunz vom ABI sowie Jürg Kaufmann, der als Experte Einsitz nahm, scheiden aus. In der Kommission tätig bleiben Felix Beck vom ABI, Hanspeter Eberle vom Amt für Umwelt, Christoph Frey vom Amt für Informatik, Peter Jehle vom ABI, Manuel Schöb als Vertreter der Gemeinde Triesen sowie Alfred Verling als Vertreter der Liechtensteinischen Kraftwerke.

Die Regierung dankt den neu beziehungsweise wiederbestellten Mitgliedern für ihre Bereitschaft, in der GDI-Kommission mitzuwirken und wünscht ihnen bei der Ausübung des Mandats viel Freude und Erfolg. Ebenso dankt sie den ausscheidenden Mitgliedern für die geleistete Arbeit und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute.

Pressekontakt:

Ministerium für Infrastruktur und Justiz
Maximilian Rüdisser, Generalsekretär
T +423 236 60 24

Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein
Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein