PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Fürstentum Liechtenstein mehr verpassen.

14.09.2021 – 17:15

Fürstentum Liechtenstein

Unternehmertag zeigt Leadership der Zukunft auf

Vaduz (ots)

An der 16. Ausgabe des Unternehmertags in Vaduz haben hochkarätige Referenten wie Roche-Verwaltungsratspräsident Christoph Franz, Bestseller-Autor Rolf Dobelli, Ava-COO Naemi Benz, die Brüder Lorenz und Martin Risch, Evatec-CEO Andreas Wälti und Liip-Mitgründer Hannes Gassert das Thema "Leadership of tomorrow" beleuchtet.

Der Unternehmertag ist die zentrale Wirtschaftstagung für Unternehmer und Wirtschaftsinteressierte und bietet jeweils hochkarätige Referate, interessante Talkrunden und attraktive Networking-Möglichkeiten. Die diesjährige Ausgabe widmete sich dem Thema "Leadership of tomorrow". Regierungschef-Stellvertreterin und Wirtschaftsministerin Sabine Monauni eröffnete die Veranstaltung vor rund 350 Gäste. Leadership bedeute, so Monauni, Verantwortung wahrzunehmen und Entscheidungen zu treffen, vor allem wenn es unbequem ist. "Es braucht keine autokratische und rigide Form von Leadership. Keine Führung von oben herab. Sondern eine agile und dienende Führung, der die Balance gelingt", betonte Monauni.

Nach der Begrüssung erklärte Top-Manager Christoph Franz, warum Führungskräfte mehr Wert darauf legen sollten Sinnhaftigkeit zu vermitteln und Mitarbeitende zu inspirieren. Franz fand insbesondere lobende Worte, wie Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auf die aktuelle Corona-Pandemie reagieren und die Herausforderungen gemeinsam meistern. Franz ist einer der bekanntesten Manager im deutschsprachigen Raum. Er ist seit 2014 Verwaltungsratspräsident des Pharmakonzerns Roche und war zuvor Chef von Lufthansa und Swiss.

Familienunternehmen und Startup kooperieren

Anschliessend gaben Lorenz und Martin Risch einen Einblick, wie sie gemeinsam die Geschicke des Laborunternehmens Dr. Risch in Zeiten der Corona-Pandemie führen. Die beiden Brüder leiten das Familienunternehmen in zweiter Generation und haben sich schweizweit einen Namen gemacht in der SARS-CoV-2-Analytik. Ein besonderes Projekt ist die Kooperation mit dem Schweizer Startup Ava. Ava-COO Nami Benz zeigte am Unternehmertag auf, welche Führungsansätze in einem Startup gefragt sind, um das rasante Wachstum zu managen und die Existenz der Firma zu sichern. Ava hat ein smartes Armband zur Ermittlung der fruchtbaren Tage für eine Schwangerschaft entwickelt. Eine neue Studie mit Liechtensteiner Unterstützung zeigt, dass das Armband von Ava auch eine Covid-19-Infektion frühzeitig erkennen kann.

Neue Formen der Führung

Nach der Netzwerkpause erklärte Hannes Gassert, wie Unternehmen nach dem Konzept der Holokratie geführt werden. In seinem Vortrag ging er vor allem auf die Frage ein, ob Holokratie eine Modeerscheinung oder ein Megatrend der Zukunft ist. Gassert ist Mitgründer und Verwaltungsrat der Schweizer Digitalagentur Liip. Die Organisation kennt keine hierarchische Führungsstruktur, sodass die Mitarbeitenden eigenverantwortlich tätig sind und aktiv mitbestimmen können.

Im Talk mit Moderatorin Mona Vetsch sprach Andreas Wälti in der Folge darüber, wie er 2004 ein Startup gründete und 17 Jahre später mehr als 500 Mitarbeitende weltweit führt. Wälti ist CEO und Miteigentümer der Evatec AG mit Hauptsitz in Trübbach. Das Unternehmen hat sich auf Hightech-Dünnfilm-Beschichtungsanlagen für den Halbleiter-, Optik- und Optoelektronik-Markt spezialisiert.

Bestseller-Autor gibt Tipps zur Führung

Zum Abschluss der Tagung begeisterte Bestseller-Autor Rolf Dobelli das Publikum. In seinem Vortrag über die Kunst der klugen Führung zeigte er insbesondere auf, wie gängige Denkfehler und überholte Verhaltensmuster zu schlechter Führung führen. Dobelli hat sich mit seinen Werken wie "Die Kunst des klaren Denkens" und "Die Kunst des digitalen Lebens" einen Namen im deutschsprachigen Raum gemacht. Ein attraktiver Networking-Apéro rundete die Tagung ab. Im Vorfeld des Unternehmertags nahmen zahlreiche Interessierte an einem digitalen Export-Talk in Zusammenarbeit mit Switzerland Global Enterprise teil. Markus Kaiser, Geschäftsführer Kaiser AG, und Patrick Spieldiener, Geschäftsführer Intamin Group, berichteten dabei wie Liechtensteiner Unternehmen auf die aktuellen Chancen und Herausforderungen im Exportgeschäft reagieren.

Der Unternehmertag wird von der Liechtensteiner Regierung getragen und von zahlreichen Partnern aus der Privatwirtschaft sowie von Wirtschaftsverbänden aus der Region unterstützt. Veranstalter ist der Verein Unternehmertag in Zusammenarbeit mit der Eventagentur Skunk AG.

Informationen unter www.unternehmertag.li

Pressekontakt:

Ministerium für Inneres, Wirtschaft und Umwelt
Patrick Stahl, Eventagentur Skunk
T +423 231 18 28

Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein
Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein