PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Fürstentum Liechtenstein mehr verpassen.

03.05.2021 – 14:56

Fürstentum Liechtenstein

BerufsCHECK: Mis Läba, min Bruaf - Jugendliche schnuppern Betriebsluft

Vaduz (ots)

"Luaga - checka - uusprobiera", heisst es in dieser Woche für rund 300 Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen. Erstmals startete die BerufsCHECK-Woche mit einem digitalen Eröffnungsanlass, der live in die Klassen übertragen wurde. Bildungsministerin Dominique Hasler begrüsste die Schülerinnen und Schüler und zeigte sich dabei erfreut: "Dank kreativen Ideen und vollem Einsatz von LIHK und Wirtschaftskammer kann der BerufsCHECK trotz Einschränkungen infolge der Pandemie stattfinden und den Schulen die Berufswahl kompakt näherbringen, was uns sehr wichtig war." Die grosse Eröffnungsveranstaltung, bei der sich normalerweise alle 8. Klassen des ganzen Landes in einem Saal versammeln, wurde per Livestream in die Klassenzimmer übertragen. Mit spannenden Referaten zu den Themen Motivation, Schnupperlehre, Vorstellungsgespräche oder Auswahlverfahren stimmten ausgewiesene Berufsbildungsprofis die Jugendlichen auf die Berufswahlwoche ein. Zwei Lernende und zwei Worldskills-Teilnehmende gewährten einen Einblick in ihre ganz persönliche Laufbahn.

Mit der BerufsCHECK-Woche ermöglichen die Liechtensteinische Industrie- und Handelskammer (LIHK) und die Wirtschaftskammer Liechtenstein den Jugendlichen, in halbtägigen Minischnupperlehren und dieses Jahr auch mit Livestreams aus mehreren Lehrbetrieben, sich die unterschiedlichsten Berufe kompakt in einer Woche anzuschauen. Rund 80 Lehrbetriebe mit knapp 70 Lehrberufen sind am BerufsCHECK 2021 beteiligt. Allen gemeinsam ist das grosse Anliegen, den Schülerinnen und Schülern trotz Pandemie Zugang zu den Berufen und viel Einblick in die Praxis zu ermöglichen. "Nachdem wir den BerufsCHECK 2020 pandemiebedingt absagen mussten, setzten wir alles daran, machbare Lösungen für 2021 zu finden. Dank der enormen Flexibilität und Einsatzbereitschaft der Lehrbetriebe und der ausgezeichneten Zusammenarbeit mit dem Schulamt haben wir es geschafft", freuen sich Isabell Schädler von der Wirtschaftskammer und Brigitte Haas, LIHK.

www.berufscheck.li

Pressekontakt:

Ministerium für Äusseres, Bildung und Sport
Rahel Guerra, Schulamt
T +423 236 67 50

Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein
Weitere Storys: Fürstentum Liechtenstein