Fürstentum Liechtenstein

ikr: Sommerferienende gleich Schuljahresanfang

Vaduz (ots/ikr) - Das Schuljahr 2018/2019 startet am 20. August. An diesem Montag werden 372 Kindergärtler ihre Kindergartenzeit beginnen und 382 Erstklässler packen erstmals ihre Schultasche und machen sich auf den Weg zur Schule. Mit dem neuen Schuljahr starten auch 381 Kinder an einer Sekundarschule: 98 Schülerinnen und Schüler werden in der Oberschule beginnen, 172 Schülerinnen und Schüler an den Realschulen und 111 Schülerinnen und Schüler fangen am Liechtensteinischen Gymnasium an. Insgesamt werden ab dem 20. August 4'437 Schülerinnen und Schüler zur Schule gehen.

Durchlässigkeit auf Sekundarstufe I

Im dreigliedrigen System auf der Sekundarstufe I ist es wichtig, dass die Durchlässigkeit gewährleistet ist. 28 Schülerinnen und Schüler wechseln auf das nächste Schuljahr prüfungsfrei von der Oberschule in die Realschule bzw. von der Realschule ins Gymnasium. 2 Schülerinnen und Schüler können mit bestandener Prüfung in die andere Schulart wechseln.

Berufsmaturitätsschule - neu auch als Teilzeit-Lehrgang am Tag

108 junge Berufsleute werden im neuen Schuljahr die Berufsmaturitätsschule in Vaduz besuchen. Den einjährigen Vollzeitlehrgang besuchen 62 Studierende; die berufsbegleitenden Lehrgänge werden von 46 Studierenden besucht. Neu gibt es auch einen berufsbegleitenden Lehrgang tagsüber, der wie der Lehrgang am Abend zwei Jahre dauert.

Anzahl Lehrpersonen bleibt konstant - bewährte Berufseinführung

625 Lehrpersonen und Sprachassistentinnen und -assistenten sind in diesem Schuljahr im Schuldienst. Davon werden 11 Lehrpersonen ihr erstes Jahr im Lehrberuf beginnen. Verschiedene Module der Berufseinführung sind für alle neu eintretenden Lehrpersonen obligatorisch. Sie müssen dabei auch Prüfungen in Liechtensteiner Staatskunde, Geschichte und Schulgesetzgebung ablegen.

LiLe - Liechtensteiner Lehrplan vor der Zielgeraden

Im letzten Schuljahr konnten die Inhalte des neuen Lehrplans "LiLe" auf der Grundlage des Deutschschweizer Lehrplans 21, unter Berücksichtigung der landesspezifischen Anpassungen, erarbeitet werden. Seit Ende Mai 2018 läuft die öffentliche Konsultation. Alle Interessierten haben noch bis Ende August die Möglichkeit, zu Handen des Schulamtes Rückmeldung zu geben. Im Schuljahr 2018/19 werden Vorbereitungen für den Beginn der 4-jährigen Einführungsphase getroffen.

Blockzeiten plus - vier weitere Gemeinden steigen mit erweiterten Eingangszeiten ein

Vier Gemeindeschulen werden ab dem neuen Schuljahr ihre Eingangszeiten erweitern. In Eschen-Nendeln, Ruggell, Planken und Triesenberg können alle Kindergarten- und Schulkinder neu schon um 7.45h in die Schule kommen. In Schellenberg wird die Eingangszeit wie im vergangenen Schuljahr schon ab 7.30h angeboten. So leistet die Schule einen weiteren Beitrag, um für die Kinder und ihre Familien den Einstieg in den Tag individueller und flexibler zu gestalten. Der Unterrichtsbeginn verändert sich dabei nicht.

Wichtige Termine in diesem Schuljahr (Factbox):

   - Schuljahresbeginn: 20. August 2018
   - next-step Berufs- und Bildungstage: 21./22. September 2018
   - Informationstag der Sportschule an der Realschule Schaan: 10. 
     November 2018
   - Semesterwechsel: 1. Februar 2019
   - Berufscheck.li - Woche: 1. bis 5. April 2019 

Newsletter des Schulamtes

Der Newsletter des Schulamts bietet 6-8mal im Jahr Neuigkeiten und Wissenswertes über das Schul- und Bildungswesen Liechtensteins und darüber hinaus. Anmeldungen können erfolgen unter: http://www.newsletter.llv.li.

Kontakt:

Schulamt
Rachel Guerra, Leiterin Abt. Pflichtschule und Kindergarten
T +423 236 67 50



Weitere Meldungen: Fürstentum Liechtenstein

Das könnte Sie auch interessieren: