Bundesamt f├╝r Statistik

BFS: Atlas der Schweiz 2

      (ots) - 1000 Karten ┬ľ 1000 M├Âglichkeiten

    Der ┬źAtlas der Schweiz┬╗ das Gemeinschaftswerk von ETH Z├╝rich, swisstopo und Bundesamt f├╝r Statistik (BFS) setzt mit seiner zweiten interaktiven Version einen weiteren, international einmaligen Meilenstein in der Kartografie. Der komplett ├╝berarbeitete, viersprachige ┬źAtlas der Schweiz 2┬╗ wurde im 2D-Teil von urspr├╝nglich 250 auf ├╝ber 1000 Kartenthemen ausgebaut. Der 3D-Teil zeigt Panoramen und Blockbilder aus frei w├Ąhlbaren Blickwinkeln, ├╝berlagert mit Themen und zahlreichen Gel├Ąndeinformationen. Die 2D- und 3D-Karten lassen sich auf vielf├Ąltige, aber dennoch einfache Weise analysieren und kombinieren, nach eigenen Ideen gestalten, speichern und exportieren. So bieten sich 1000 M├Âglichkeiten, verschiedenste Aspekte und Ansichten der Schweiz zu erforschen und die Informationen zu nutzen.

    Gegen├╝ber der ersten Ausgabe wurde die zweite Version des Atlas der Schweiz komplett ├╝berarbeitet. Die interne Programmstruktur und die grafische Benutzerschnittstelle wurden neu konzipiert. Zus├Ątzlich zu den bisherigen Themen wurde f├╝r den ┬źAtlas der Schweiz 2┬╗ ein neuer Themenbereich Natur und Umwelt aufgenommen. Mehr als 100 Amtsstellen, Forschungsinstitute und private Organisationen lieferten Daten, Kartengrundlagen oder multimediales Begleitmaterial. Ein kleines Team am Institut f├╝r Kartographie der ETH Z├╝rich hat mit namhafter Unterst├╝tzung der Partner ETH-Rat, ETH Z├╝rich, swisstopo und Bundesamt f├╝r Statistik (BFS) ein Werk geschaffen, das weltweit einmalig ist und die traditionell f├╝hrende Rolle der Schweizer Kartografie eindr├╝cklich unterstreicht. Der interaktive ┬źAtlas der Schweiz 2┬╗ liegt nun als DVD oder auf zwei CD-ROM f├╝r Windows und Mac vor. Er eignet sich f├╝r ein breites Publikum und verf├╝gt sowohl im 2D-Kartenteil wie auch im 3D-Teil ├╝ber eine attraktive Palette an M├Âglichkeiten zur Visualisierung, Analyse und Interpretation raumbezogener Daten. 2D-Kartenteil Der 2D-Kartenteil bietet ein thematisch gegliedertes und multimedial mit Text, Bild und Ton pr├Ąsentiertes Nachschlagewerk zu Gesellschaft, Wirtschaft, Staat und Politik sowie Schweiz und Europa. Mehr als 350 statistische Karten stehen zu diesen Themenbereichen zur Auswahl Sie wurden mit den neusten Ergebnissen aus der Volksz├Ąhlung 2000 des Bundesamts f├╝r Statistik (BFS) nachgef├╝hrt. Die augenf├Ąlligste Neuerung ist die Integration einer F├╝lle von Karten zum Schwerpunktthema Natur und Umwelt. ├ťber 650 Karten des 2D-Teils befassen sich mit den Themen Wetter und Klima, Geologie und Rohstoffe, Boden, Wasser, Eis und Schnee, Landschaften, Pflanzen und Tiere. Zu diesen Themen werden zahlreiche Informations-, Gestaltungs- und Analysem├Âglichkeiten angeboten. In jeder Karte k├Ânnen die Daten des dargestellten Themas sowie ├╝ber 15'000 Seen, Fl├╝sse, Ortschaften etc. direkt abgefragt werden. Texte, Grafiken und weitere multimediale Elemente erl├Ąutern fundiert die Kartenthemen. Die Karten lassen sich zudem individuell einf├Ąrben, abspeichern und ausdrucken. 3D-Kartenteil Verschiedene Themen, wie z.B. die Verteilung des Niederschlags, sind in vielen F├Ąllen durch die Topografie beeinflusst. Die dreidimensionalen Panoramen und Blockbilder im ┬źAtlas der Schweiz 2┬╗ eignen sich ideal, um solche Zusammenh├Ąnge sichtbar zu machen. Die Gel├Ąndeoberfl├Ąche kann mit ├╝ber 40 Kartenthemen wie z.B. Verdunstung, Geologie, Nationale Schutzgebiete, Bodenbedeckung, Tiere oder Bev├Âlkerungsverteilung ├╝berlagert werden. So lassen sich Zusammenh├Ąnge zwischen dem Kartenthema und dem Gel├Ąnde anschaulich visualisieren. Die Gel├Ąndeoberfl├Ąche l├Ąsst sich jedoch nicht nur mit Themen, sondern auch mit einem Satellitenbild, Siedlungen, Seen, Wald oder Gletschern ├╝berlagern. Der 3D-Index enth├Ąlt vordefinierte Panoramen von 5000 Bergen, P├Ąssen und Gebieten sowie Gel├Ąndeausschnitte aller Gemeinden und Landeskartenbl├Ątter. Hangneigung, Sichtbarkeit, die Erstellung von Profilen und weitere Optionen dienen dazu, das Gel├Ąnde auf einen Blick analysieren zu k├Ânnen. Da alle diese Visualisierungs- und Analysem├Âglichkeiten beliebig miteinander kombinierbar sind, ergibt sich eine bis anhin unerreichte Darstellungsvielfalt und n├╝tzliche Interpretationsgrundlagen.

BUNDESAMT F├ťR STATISTIK Pressestelle

Auskunft: Prof. Lorenz Hurni, Institut f├╝r Kartographie ETHZ, Tel.: 01 633 30 33, E-mail: hurni@karto.baug.ethz.ch

Armin Grossenbacher, Sektion Informationsdienst BFS, Tel.: 032 713 60 10, E-mail: armin.grossenbacher@bfs.admin.ch

    Neuerscheinung: Die Textdokumente und das Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung k├Ânnen ab 18. November 2004 von der Website http://www.atlasderschweiz.ch oder http://www.swisstopo.ch/AdS2 heruntergeladen werden.

    Der ┬źAtlas der Schweiz 2┬╗ wird vom Bundesamt f├╝r Landestopografie (swisstopo) vertrieben (www.swisstopo.ch ) und ist im Buchhandel, im Softwarehandel und teilweise in Warenh├Ąusern und in Papeterien erh├Ąltlich.

    Schulen k├Ânnen den ┬źAtlas der Schweiz 2┬╗ beim schulverlag blmv AG, Bern (http://www.schulverlag.ch) beziehen. Preis: Fr. 248.-, Spezialpreis f├╝r registrierte Kunden des ┬źAtlas der Schweiz ┬ľ interaktiv┬╗ (2000) und f├╝r Schulen.

Pressestelle BFS, Tel.: 032 713 60 13; Fax: 032 713 63 46

Weiterf├╝hrende Informationen finden Sie auf der Homepage des BFS http://www.statistik.admin.ch

Die Medienmitteilungen des BFS k├Ânnen als elektronische Newsletter abonniert werden. Anmeldung unter http://www.news-stat.admin.ch



Weitere Meldungen: Bundesamt f├╝r Statistik

Das könnte Sie auch interessieren: