Highlight Communications AG

DGAP-News: Highlight-Gruppe mit deutlicher Umsatz- und Ergebnissteigerung

DGAP-News: Highlight Communications AG / Schlagwort(e):
Halbjahresergebnis
Highlight-Gruppe mit deutlicher Umsatz- und Ergebnissteigerung

13.08.2014 / 17:40

---------------------------------------------------------------------

  - Konzernumsatz erhöht sich um 38,3% auf 216,3 Mio. CHF

  - Konzernperiodenergebnis um 34,1% auf 5,9 Mio. CHF verbessert

  - Ergebnis je Aktie steigt von 0,09 CHF auf 0,13 CHF

  - Nettoverschuldung um 39,5 Mio. CHF auf 68,2 Mio. CHF gesenkt

  - Prognose für das Geschäftsjahr 2014 bestätigt

In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres konnte die
Highlight-Gruppe Umsätze und Ergebnisse erzielen, die die Vergleichswerte
des ersten Halbjahrs 2013 deutlich übertrafen.

Konzernentwicklung im ersten Halbjahr 2014

  - Der Konzernumsatz lag mit 216,3 Mio. CHF um 38,3% über dem
    Vorjahreswert von 156,4 Mio. CHF, wobei der Anstieg hauptsächlich aus
    dem Segment Film resultiert.

  - Der operative Konzernaufwand erhöhte sich im Vergleich zum ersten
    Halbjahr 2013 (209,9 Mio. CHF) um 28,9 Mio. CHF bzw. 13,8% auf 238,8
    Mio. CHF, was im Wesentlichen auf den auswertungsbedingten Anstieg der
    Abschreibungen auf das Filmvermögen zurückzuführen ist.

  - Das Konzernperiodenergebnis konnte um 34,1% auf 5,9 Mio. CHF
    (Vergleichsperiode: 4,4 Mio. CHF) gesteigert werden, wobei der
    Gewinnanteil der Highlight-Aktionäre bei 5,6 Mio. CHF
    (Vergleichsperiode: 4,2 Mio. CHF) lag. Der Gewinn je Aktie erhöhte sich
    damit um 44,4% von 0,09 CHF auf 0,13 CHF.

  - Das Konzerneigenkapital (mit Anteilen ohne beherrschenden Einfluss) lag
    mit 97,9 Mio. CHF um 9,3 Mio. CHF unter dem Stand zum Jahresende 2013
    (107,2 Mio. CHF). Dieser Rückgang ist insbesondere auf
    Dividendenausschüttungen (8,9 Mio. CHF), Verluste aus der Bewertung
    finanzieller Vermögenswerte zum beizulegenden Zeitwert (4,2 Mio. CHF)
    sowie die Neubewertung der Pensionsverpflichtung (1,3 Mio. CHF)
    zurückzuführen.

  - Die Eigenkapitalquote erhöhte sich von 24,2% (31. Dezember 2013) auf
    26,7% (30. Juni 2014).

  - Die Nettoverschuldung konnte im ersten Halbjahr 2014 um 39,5 Mio. CHF
    auf 68,2 Mio. CHF   (31. Dezember 2013: 107,7 Mio. CHF) gesenkt werden.


Entwicklung der operativen Segmente im ersten Halbjahr 2014

  - Im Segment Film hat sich die Erfolgsgeschichte der Constantin
    Film-Komödie "Fack ju Göhte" auch in der Home-Entertainment-Auswertung
    fortgesetzt. Bis Ende Juli lag der Abverkauf an DVDs und Blu-rays im
    gesamten deutschsprachigen Raum bei rund 900.000 Einheiten. Hinzu kamen
    mehr als 600.000 bezahlte Transaktionen im digitalen Vertrieb - ein
    Wert, den zuvor noch keine andere Produktion erreicht hatte. Aber auch
    im Kinoverleih konnte die Constantin Film-Gruppe gute Resultate
    erzielen. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres erreichte
    Constantin Film einen Marktanteil von 7,8% nach Besuchern und von 7,2%
    nach Umsatz.
Die Aussenumsätze des Segments erhöhten sich im ersten Halbjahr 2014 auf
190,0 Mio. CHF - ein Plus von 45,4% im Vergleich zu den ersten sechs
Monaten des Vorjahres (130,7 Mio. CHF). Das Segmentergebnis hat sich im
Halbjahresvergleich von 1,6 Mio. CHF auf 3,8 Mio. CHF mehr als verdoppelt.

  - Im Segment Sport- und Event-Marketing hat die TEAM-Gruppe - nach den
    erfolgreichen Abschlüssen im Zeitraum Januar bis März - im zweiten
    Quartal weitere wichtige Verträge im Vermarktungsprozess der
    kommerziellen Rechte der UEFA Champions League und der UEFA Europa
    League (jeweils für den Spielzyklus 2015/16 bis 2017/18) abgeschlossen.

Die Aussenumsätze dieses Segments verzeichneten in den ersten sechs Monaten
des laufenden Geschäftsjahres einen leichten Anstieg um 3,3% auf 24,8 Mio.
CHF (Vergleichsperiode: 24,0 Mio. CHF). Das Segmentergebnis verbesserte
sich um 15,9% von 8,8 Mio. CHF auf 10,2 Mio. CHF.

  - Im Segment Übrige Geschäftsaktivitäten konnte die Highlight Event &
    Entertainment AG im ersten Halbjahr den Eurovision Song Contest in
    Dänemark, das Neujahrskonzert in Wien sowie das Sommernachtskonzert in
    Schönbrunn der Wiener Philharmoniker erfolgreich vermarkten.

Die Segment-Aussenumsätze lagen im ersten Halbjahr 2014 mit 1,5 Mio. CHF
leicht unter dem Vergleichswert des Vorjahres (1,6 Mio. CHF). Die
Aufwendungen wurden um 0,3 Mio. CHF auf   3,2 Mio. CHF (Vergleichsperiode:
3,5 Mio. CHF) reduziert, sodass der Segmentverlust mit 1,4 Mio. CHF auf dem
Niveau des ersten Halbjahrs 2013 blieb. Dieser Verlust resultiert aus den
Entwicklungsaktivitäten im Bereich Online-/Social-Gaming.

Ziele für das Geschäftsjahr 2014

Im Kinoverleih planen wir, im zweiten Halbjahr 2014 voraussichtlich noch
sieben Constantin Film-Titel in den deutschen Kinos zu veröffentlichen. Im
dritten Quartal sind dabei vorgesehen: die Fortsetzung des erfolgreichen
Tanzfranchise "Step Up: All In (3D)", der DreamWorks-Lizenztitel "Madame
Mallory und der Duft von Curry" und die Verfilmung des Charlotte
Roche-Romanbestsellers "Schossgebete".

Das Geschäftsfeld Home Entertainment wird im laufenden Geschäftsjahr
weiterhin von der Heimkinoversion des Blockbusters "Fack ju Göhte"
profitieren. Weitere signifikante Umsatzerlöse erwarten wir sowohl von der
Eigenproduktion "Pompeii" als auch dem Lizenztitel "Need for Speed" und dem
Jugendfilm "Fünf Freunde 3".

Aufgrund der guten operativen Perspektiven geht die Highlight-Gruppe auch
weiterhin davon aus, im Gesamtjahr 2014 einen Konzernumsatz zwischen 380
und 410 Mio. CHF sowie ein positives Konzernergebnis Anteilseigner in Höhe
von 9 bis 11 Mio. CHF zu erzielen.

Der deutsche Zwischenbericht zum 30. Juni 2014 steht ab heute, die
englische Version ab 20. August 2014 im Internet unter
www.highlight-communications.ch zum Download zur Verfügung.



---------------------------------------------------------------------

13.08.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------


Sprache:        Deutsch
Unternehmen:    Highlight Communications AG
                Netzibodenstrasse 23b
                4133 Pratteln
                Schweiz
Telefon:        +41 61 816 96 96
Fax:            +41 61 816 67 67
E-Mail:      ir@hlcom.ch
Internet:    www.hlcom.ch
ISIN:           CH0006539198
WKN:            920299
Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
                Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
                München, Stuttgart


Ende der Mitteilung    DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------
282152 13.08.2014
 



Weitere Meldungen: Highlight Communications AG

Das könnte Sie auch interessieren: