PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von news aktuell (Schweiz) AG mehr verpassen.

25.09.2020 – 13:05

news aktuell (Schweiz) AG

BLOGPOST #prba20: Das Draussen nach Drinnen holen

BLOGPOST #prba20: Das Draussen nach Drinnen holen
  • Bild-Infos
  • Download

Ferien in Zeiten von Corona konnten im Frühjahr dieses Jahres nicht stattfinden – das war nicht nur schwer für die Kinder und Jugendlichen, sondern auch für deren Eltern. Die Schweizer Reisekasse (Reka) hat sich überlegt, wie sie Eltern und Kinder Freude und Spass ins Wohnzimmer bringen und für Abwechslung sorgen kann. Die Idee zur Kampagne #rekaferienchallenge war geboren, und ein Bild dieser Kampagne hat es auf die Shortlist des PR-Bild Award 2020 geschafft. Eingereicht hat es Julia Scheidegger, stv. Leiterin Marketing & Kommunikation bei der Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft. Wir sprachen mit ihr über Ferien in Corona-Zeiten, familienfreundliche Ferien und was ein gutes PR-Bild ausmacht.

news aktuell: Wie ist denn die Idee zu Ihrem Wettbewerb „Fake-Ferienfotos“ entstanden? Und was waren die besonderen Herausforderungen dafür?

Julia Scheidegger: Aufgrund der Corona-Pandemie mussten wir am 19. März 2020 sämtliche unserer Reka-Feriendörfer und -Ferienanlagen schliessen, unsere Gäste nach Hause schicken und Anreisen bis Mitte Mai annullieren. Wir wollten unsere Kunden aber nicht im Stich lassen. Mit unserer Kampagne boten wir ihnen erstens Ideen, wie sie ihre Kinder während der Frühlingsferien beschäftigen konnten. Zweitens konnten sie sich so auf die nächsten Ferien freuen und drittens konnten zehn Familien mit den kreativsten Ideen echte Ferien gewinnen. So blieben wir auch während der Schliessungszeit bei unseren Kunden präsent und in positiver Erinnerung.

news aktuell: Der Kreativität bei Ihrem Wettbewerb schienen keine Grenzen gesetzt zu sein: Ferienfotos, aufgenommen in den eigenen vier Wänden, die eigentlich keine echten Ferienfotos sind. Welche Resonanz hat dieser Wettbewerb denn bei den Eltern hervorgerufen? Dieser Wettbewerb war ja schon Zeitvertreib auch ohne gewonnen zu haben, oder?

Julia Scheidegger: Der Wettbewerb kam bei unseren Kunden sehr gut an. Sie überboten sich gegenseitig mit kreativen Ideen. Wir freuten uns darüber, wie sehr sich manche Kunden ins Zeug legten, um zu gewinnen.

news aktuell: Das Draussen nach Drinnen geholt. Was wegen Corona nicht draussen stattfinden konnte, haben die Kinder mit ihren Eltern auf kreative Weise nach Drinnen geholt. Konnten die Familien, die den Wettbewerb gewonnen haben, denn schon in den Urlaub starten und wenn ja: Wohin gingen die Reisen?

Julia Scheidegger: Zu gewinnen gab es Reka-Feriengutscheine im Wert von je CHF 1'000. Diese sind zwei Jahre lang gültig. Rund die Hälfte dieser Gutscheine wurde bereits eingelöst für Ferien in der Schweiz. Die meisten davon für Ferien in unseren familienfreundlichen Reka-Feriendörfern. Der Gutschein ist aber auch gültig für Ferien im Reka-Ferienresort Golfo del Sole in der Toskana.

news aktuell: Wo haben Sie die Kampagnen-Bilder für #rekaferienchallenge veröffentlicht und welche Resonanz hat es gegeben? Wie haben die Medien reagiert, wie die Öffentlichkeit?

Julia Scheidegger: Die Teilnehmenden konnten die Bilder auf eine eigens eingerichtete Landingpage hochladen. Hierzu mussten sie sich registrieren und so konnten sie dann auch für die kreativsten Fotos voten. Auf der Landingpage verzeichneten wir mehr als 51‘000 Besucher, davon gelangten 27,7% via Facebook auf die Seite. Insgesamt verzeichneten wir mehr als 8‘800 Votings. Die Kampagne wurde vor allem in den Medien der Werbebranche aufgenommen. Auch die Coopzeitung, die grösste Wochenzeitung der Schweiz mit über einer Million Leserinnen und Lesern, berichtete über den Wettbewerb.

news aktuell: Sie nutzen das Social Web für Ihre Bild-PR. Welche Kanäle bedienen Sie denn mit welchem Content?

Julia Scheidegger: Der Wettbewerb wurde auf Facebook mit bezahlten Ads und per Newsletter beworben.

news aktuell: Was würden Sie anderen Unternehmen für ihre PR-Bilder empfehlen? Was sollten sie unbedingt beachten, was vermeiden?

Julia Scheidegger: Die Bilder müssen zum Inhalt passen, sie sollen die Betrachter auf emotionaler Ebene ansprechen. Ein gutes Bild sagt mehr als 1‘000 Worte.

Interview: Nicola Wohlert

Haben Sie schon für die besten PR-Bilder des Jahres abgestimmt? Falls nicht, dann unbedingt noch voten. Noch bis zum 2. Oktober ist das Voting geöffnet: https://www.pr-bild-award.de/voting/

Dieser Beitrag ist ein Original-Post aus dem news aktuell Blog:

https://www.newsaktuell.ch/blog/prba20-das-draussen-nach-drinnen-holen/

Beim news aktuell-Blog geht es um die Themen Kommunikation, PR, Pressearbeit, Journalismus/Medien, Marketing und Human Resources. Und manchmal auch um news aktuell selbst. Welche Trends, welche Apps, welche Themen bewegen Kommunikations-, Marketing- und HR-Fachleute heute? Wie sieht unser Arbeitstag aus? Was ist wichtig für die Karriere? Damit wollen wir uns beschäftigen. Wir zeigen was die Branche antreibt. In Best Practice, in Interviews oder in Gastbeiträgen.

Weitere Storys: news aktuell (Schweiz) AG
Weitere Storys: news aktuell (Schweiz) AG