Einst und Jetzt im Fokus

Zürich (ots) - Der Publikumsrat SRG.D beschäftigte sich in der August-Sitzung einerseits mit «Tama ...

Vidazoo

Media Impact kooperiert mit Vidazoo mit dem Ziel, die Digital-Video-Einnahmen von Axel Springer kräftig anzukurbeln

Berlin (ots/PRNewswire) - Eines der größten Media-Powerhouses in Deutschland, Media Impact, zur Axel Springer SE gehörend, kooperiert mit der in Tel Aviv ansässigen Video-Tech-Plattform Vidazoo, um die Bereitstellung von Video-Ads bei all seinen digitalen Verlagsmarken zu managen und zu optimieren.

Die Kooperation soll die unternehmensweiten Bemühungen in den Bereichen Videomonetarisierung und -wachstum fördern. Viele Unternehmen haben Probleme beim Ertragsmanagement und bei den Latenzen, die sich aus der Ineffizienz von mehreren Video-Ad-Formaten und dem Fehlen unterstützter Technologien ergeben. Die Vidazoo-Plattform für das Ertragsmanagement wird für das gesamte Video-Demand-Management und die Video-Optimierung von Media Impact implementiert werden und dafür zuständig sein. Das Produkt ist hauptsächlich bekannt für seine Fähigkeit, mehrere Werbeanfragen verarbeiten zu können (was vergleichbar ist mit der Anzeige des Header Bidding, nur auf der Server-Seite), für seine enormen Targeting-Fähigkeiten und seine vollständige Automation, wenn es um die programmatische Nachfrageoptimierung geht. "Basierend auf unseren bestehenden Kooperationen konnten wir eine Steigerung von Umsatz und Erfüllungsrate um 50 Prozent nachweisen", sagte Daniel Slivkin, CEO und Mitbegründer von Vidazoo.

Online-Videos haben in den letzten drei Jahren stark zugenommen, insbesondere seit der rapiden Verlagerung von Budgets vom traditionellen Fernsehen zum Pre-Roll. Die Technologie entwickelt sich in diesem Bereich immer noch weiter und Vidazoo war eines der ersten Unternehmen, das eine High-end-Technologie zur Überwindung dieser Anfangsschwierigkeiten für die Verlage und Herausgeber entwickelte.

Während sich Vidazoo bisher hauptsächlich auf den US-amerikanischen Markt konzentriert hat, wird Europa nach der Vertragsunterzeichnung mit Media Impact an Bedeutung gewinnen.

"Als Start-up-Unternehmen suchen wir unsere Kooperationspartner sehr sorgfältig aus, damit wir eine nachhaltige Verbesserung liefern und echte Probleme lösen können. Wachstum ist wichtig, gar keine Frage. Für uns hat es jedoch oberste Priorität, unsere aktuellen Partner zufriedenzustellen und darauf konzentrieren wir uns," kommentierte Daniel Slivkin.

Über Vidazoo:

Vidazoo ist eine Plattform für Content- und Ertragsmanagement. Das Unternehmen wurde 2013 gegründet und hat seinen Sitz in Tel Aviv. Es konzentriert sich hauptsächlich auf die Entwicklung intelligenter Automations-Tools, um Herausgeber und Verlage dabei zu unterstützen, über eine zentrale Plattform die Platzierung mehrerer Videos zu managen und die Nachfrage zu optimieren. Zu seinem umfassenden Produktportfolio gehören ein HTML5-Video-Player, ein Adserver, eine Plattform für Ertragsmanagement und seit kurzem eine Plattform zum Entdecken von Videos, mit der Journalisten wertvolle Zeit sparen können, indem sie redaktionelle Videos automatisch und in Echtzeit in zugehörige Artikel einbetten.

Kontakt:

für Medien:
Reut Granot
Manager, Marketing and Communications
Vidazoo
marketing@vidazoo.com



Das könnte Sie auch interessieren: