Fineqia International Inc

Warwick Hill, CEO von Microsoft Accelerator London, tritt Fineqias Beratungsgremium bei

Vancouver, Britisch-Kolumbien (ots/PRNewswire) - Fineqia International Inc. (das "Unternehmen" oder "Fineqia") (CSE: FNQ) (OTCPink: FNQQF) (Frankfurt: FNQA) heißt heute Warwick Hill, den Chief Financial Officer (CFO) von Microsoft Accelerator, in seinem Beratungsgremium willkommen.

Warwick Hill verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen globale Technologie, Telekommunikation, Medien und Digital und leitet Microsofts Accelerator London bei dessen Mission, gute Startups zu großen Erfolgen zu verhelfen. Er ist bekannt für den erfolgreichen Aufbau und Verkauf internationaler Unternehmen im digitalen Sektor. Am bemerkenswertesten war dabei der Verkauf von 3rd Space, einer digitalen Innovationsagentur, die im Juni 2013 von Chinese State Broadcaster, einem der größten Medienunternehmen der Welt, aufgekauft wurde.

Vor seiner Arbeit mit 3rd Space hatte Warwick einen Wholesalebetreiber mit Schwerpunkt auf Sprachterminierungsdienste in Indien und dem Nahen Osten aufgebaut. IIOS wurde 2004 eingegliedert und entwickelte sich zu Reliances größtem Kunden und einem der wichtigsten indischen Minutenlieferanten im Vereinigten Königreich, ehe das Unternehmen im Mai 2009 an Vyke plc veräußert wurde.

"Wir freuen uns sehr, Warwick in unserem sehr renommierten Beratungsgremium willkommen heißen zu können", erklärte Martin Graham, Vorstandsvorsitzender von Fineqia. "Sein unvergleichlicher Erfahrungsschatz beim Aufbau erfolgreicher Unternehmern und deren Erweiterung auf einen internationalen Maßstab wird uns beim Ausbau von Fineqia von großem Nutzen sein."

Das Beratungsgremium von Fineqia und dessen Mitglieder sind keine leitenden Angestellten oder Direktoren des Unternehmens.

Über Fineqia International Inc.

Das Geschäftsmodell von Fineqia besteht in der Bereitstellung einer Online-Plattform und damit verbundener Dienstleistungen zur Platzierung von Schuld- und Beteiligungstiteln, die zunächst ausschließlich im Vereinigten Königreich angeboten werden. Die Plattform wird alle Risiken transparent machen und die vorhandenen Möglichkeiten objektiv darstellen. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.fineqia.com.

WEDER DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE NOCH DEREN AUFSICHTSRECHTLICHER DIENSTLEISTER ÜBERNEHMEN VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT BEZIEHUNGSWEISE RICHTIGKEIT DIESER PRESSEMITTEILUNG.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält unter Umständen zukunftsgerichtete Aussagen. Alle Aussagen mit der Ausnahme von historischen Tatsachen, die Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beschreiben, von denen die Gesellschaft annimmt, erwartet oder voraussieht, dass sie sich in der Zukunft ereignen werden oder könnten (einschließlich und ohne Einschränkung Aussagen über potenzielle Akquisitionen und Finanzierungen), sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind allgemein an der Verwendung von Wörtern wie "könnte", "wird", "sollte", "weiterhin", "erwartet", "voraussieht", "geschätzt", "angenommen", "beabsichtigt", "plant" oder "prognostiziert" oder der Negation dieser Wörter sowie anderer Variationen dieser Wörter oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten, die größtenteils nicht von der Gesellschaft kontrolliert oder vorhergesehen werden können und die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse der Gesellschaft erheblich von denen unterscheiden, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich tatsächliche Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von aktuellen Erwartungen unterscheiden, zählen unter anderem das Unvermögen der Gesellschaft, die Änderung des Geschäfts abzuschließen oder ausreichende Finanzierungsmittel einzuholen, und andere Risiken, die in öffentlichen Registern der Gesellschaft bei den entsprechenden Wertpapierregulierungsbehörden offengelegt sind. Jede zukunftsgerichtete Aussage gibt nur die Sicht zu dem Zeitpunkt wieder, zu dem sie geäußert wird, außer wenn geltende Wertpapiergesetze etwas Anderes verlangen. Die Gesellschaft schließt jegliche Absicht oder Verpflichtung aus, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Karolina Komarnicka, Chief Marketing Officer, T: +1-(778)-654-2324, E: info@fineqia.com, W: http://www.fineqia.com

 


Weitere Meldungen: Fineqia International Inc

Das könnte Sie auch interessieren: