Luigi Bandera Spa

Bandera wird Europas größte Graphen-Veranstaltung sponsern

Busto Arsizio, Italien (ots/PRNewswire) - Bandera (http://www.luigibandera.com/) ist stolz, seine Schirmherrschaft und Teilnahme an der 6. Graphen-Konferenz (http://www.grapheneconf.com/2016) bekanntzugeben. Die Konferenzen dieser Reihe stellen die größten Veranstaltungen zu Graphen und 2D-Materialien dar. Die Ausstellung wird vom 19. bis 22. April 2016 in Genua (Italien) stattfinden.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160414/355532 )

Bandera spa, gegründet 1947, ist ein international anerkanntes führendes Unternehmen im Bereich der Produktion und Technik von Plastikstrangpressen mit einer großen Palette von Produkten und Polymeren. Insbesondere seine Pressen werden in den Sektoren Verpackung, Landwirtschaft, Geomembranen, Bauwesen, Fahrzeugbau, 3D-Druckerfilamente für Verarbeitungsmengen von 0,3 bis 3.000 kg/Stunde eingesetzt. Bandera betreut zurzeit 15.000 aktive Kunden und hat bereits 35.000 Strangpressen auf der ganzen Welt installiert.

Bandera findet es besonders aufregend, bei den Innovationen dabei zu sein, die sich um IoT - das Internet der Dinge - drehen. Schon bald werden alle Produkte und flexible dünne Elektronikgeräte aus Plastik um uns herum miteinander vernetzt sein. Bandera ist an Zusammenarbeit interessiert, um die Bedürfnisse nach dem Aufladen von Polymeren mit Nanopartikeln, Graphen und 2D-Materialien über Extrusion, Laminieren, Beschichten und Bedrucken abzudecken, damit ein Produkt in einem alles umfassenden Komplettverfahren hergestellt werden kann.

Die unlängst eingeführte EA - Extrusion Academy - ist eine Einrichtung, die für Forschung und Entwicklung, die akademische Welt und wissenschaftliche Zentren geschaffen wurde. The House of Extrusion (http://www.luigibandera.com/corporate-overview-blown-film-extrusion-and-sheet-extrusion/thehouseofextrusion) ist das innovativste Zentrum für Verpackungen und Konvertierungen in Europa. Man kann dort entweder allein oder im Rahmen eines Joint-Ventures seine industrielle Produktion erhöhen und Produktentwicklungen sowie IP-Innovationen durchführen.

Banderas Zusammenarbeit mit CGC - dem Cambridge Graphene Centre (http://www.graphene.cam.ac.uk/) in Cambridge im Vereinigten Königreich - und IIT - dem Istituto Italiano Tecnologia (http://graphene.iit.it/) in Genua, Italien - stehen im Zeichen der Erkundung von Extrusion und Graphen sowie anderen 2D-Materialien. 3D-Druckfilamente und elektronische Substrate sind die ersten Anwendungen. IoP - das Internet der Verpackung - wird der nächste Schritt sein.

Das Programm von Graphen 2016 beinhaltet:

- eine Plenarsitzung mit international bekannten Sprechern;
- ein Industrieforum mit Fokus auf Kommerzialisierung von Graphen;
- parallel dazu Workshops zu breitgefächerten Themen;
- eine Ausstellung, die mit den neuesten Graphentrends durchgeführt 
  wird;
- eine Brokerage-Veranstaltung. 

Giovanni A. della Rossa, Nanotechnology & IP Manager, wird an der Konferenz und der Brokerage-Veranstaltung teilnehmen und zur Verfügung stehen, wenn jemand sich über eine Zusammenarbeit unterhalten möchte.

Mehr erfahren Sie hier: http://www.grapheneconf.com/2016 zur Konferenz - https://www.b2match.eu/graphene2016 zur Brokerage-Veranstaltung - http://www.luigibandera.com zur Technologie von Bandera.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, senden Sie bitte eine E-Mail an ea(at)lbandera.com oder wenden Sie sich telefonisch an +39-0331-398-301.

Folgen Sie

@banderaontheweb  

@house_extrusion  

@extrusion_ea
 



Weitere Meldungen: Luigi Bandera Spa

Das könnte Sie auch interessieren: