Heidrick & Struggles Unternehmensberatung GmbH & Co.KG

Heidrick & Struggles unterstützt das Weltwirtschaftsforum bei der Suche nach Young Global Leaders 2016

- 121 junge Führungskräfte aus über 50 Ländern wurden zur Führung und zu Diensten der Gesellschaft ernannt; darunter 64 Frauen

- Der Großteil der YGL 2016 kommt aus Schwellenländern

Genf (ots/PRNewswire) - Die Suche nach den talentiertesten und einflussreichsten jungen Führungskräften der Welt ist keine leichte Aufgabe. Heidrick & Struggles (http://www.heidrick.com/) (Nasdaq: HSII), ein weltweit führender Anbieter bei der Vermittlung von Führungskräften (http://www.heidrick.com/What-We-Do/Executive-Search), Beratung bei Führungsfragen (http://www.heidrick.com/What-We-Do/Leadership-Consulting) und Prägung von Unternehmenskulturen (http://www.heidrick.com/What-We-Do/Leadership-Consulting/Service/Culture-Shaping), hat sich zum neunten Mal in Folge mit dem Weltwirtschaftsforum (http://www.weforum.org/) zusammengeschlossen, um die Young Global Leaders (http://www.weforum.org/community/forum-young-global-leaders) (YGL) des Jahres 2016 zu nominieren.

Die vollständige Liste der YGLs von 2016 finden Sie auf der Internetseite http://wef.ch/ygl16.

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20140822/139029

Heidrick & Struggles hat erneut seine weltweite Expertise bei der Talentsuche bewiesen und dem Weltwirtschaftsforum geholfen, talentierte Führungskräfte aus aller Welt zu bewerten und für die internationale Gemeinschaft der Young Global Leaders auszuwählen.

Dieses Jahr wurden insgesamt 121 Young Global Leaders - alle unter 40 Jahre alt - aus über 50 Ländern ernannt.

"Diese kreativen und talentierten jungen Menschen leisten bereits einen wesentlichen Beitrag zu unserer Weltgesellschaft", so Tracy Wolstencroft, President und CEO von Heidrick & Struggles. "Mit der Aufnahme in das YGL-Netzwerk des Weltwirtschaftsforums erhoffen wir uns noch größere gemeinschaftliche Beiträge von diesen dynamischen Führungskräften."

Die Bemühungen der YGL haben bis dato zu Initiativen und Unternehmen geführt, die den weltweiten Wassermangel bekämpfen (http://www.thirstforwater.org/), Arbeitsbedingungen in Fabriken ärmerer Länder verbessern (http://www.theguardian.com/sustainable-business/supply-chain-tau-investment-management-regulations-cheap-labor-clothing), sich für eine abfallfreie Welt einsetzen (https://thecirculars.org/), die Gesundheit und Bildung bei Schulkindern fördern (http://www.evidenceaction.org/#about) und bei Wirbelsäulenverletzungen helfen (http://uk.businessinsider.com/mark-pollock-walks-with-bionic-suit-2015-9?r=US&IR=T). Eine ausführliche Liste nennenswerter YGL-Initiativen finden Sie hier (http://widgets.weforum.org/ygl-2015/03.html).

Ehemalige YGL-Nominierte:

- David Cameron, Premierminister des Vereinigten Königreichs 
- Jack Ma, Executive Chairman der Alibaba Group 
- Marissa Mayer, CEO von Yahoo 
- Larry Page, Mitbegründer und CEO von Google 
- Matteo Renzi, Präsident des Ministerrats von Italien 
- Naoko Yamazaki, Astronaut  

Die YGL Class of 2016 besteht aus Führungskräften aus Nordamerika, Europa, Eurasien, Nahost, Nordafrika, Ostasien, Südostasien, Subsahara-Afrika und Lateinamerika.

Das Forum of Young Global Leaders findet die bemerkenswertesten Führungskräfte der nächsten Generation über einen umfangreichen Auswahlprozess. Jedes Jahr werden tausende Kandidaten aus allen Teilen der Welt über einen professionellen Nominierungsprozess vorgeschlagen und anhand strenger Auswahlkriterien ausgelesen. Zur Sicherheit werden Kandidaten vom Young Global Leaders Team, von Heidrick & Struggles und in letzter Instanz von einem Auswahlkomitee geprüft.

Insgesamt waren über 50 internationale Berater und Verbündete an der Auswahl beteiligt. Berücksichtigt wurden unter anderem berufliche Erfolge, der Umfang des Fachwissens, soziales Engagement und der Umgang mit schwierigen Situationen.

Young Global Leaders

Das Forum of Young Global Leaders verfolgt drei Ziele:

- Ausbildung von Führungskräften der nächsten Generation: Young 
  Global Leaders sollen persönliche und berufliche Erfahrungen 
  sammeln, Wissen austauschen, ein besseres Verständnis erlangen und 
  die wichtigsten globalen Herausforderungen erkennen. 
- Aufbau einer globalen Gemeinschaft mit Gleichgesinnten: Young 
  Global Leaders sollen über Netzwerke und Prozesse miteinander 
  vernetzt werden, um zukunftsweisende und innovative Lösungen für 
  die Menschheit zu finden. 
- Positive Einflussnahme auf globale Herausforderungen: Young Global 
  Leaders sollen zusammenarbeiten, um den Wert jedes Einzelnen in 
  gemeinschaftlichen Aktionen und Arbeitsgruppen auszuschöpfen.  

Heidrick & Struggles

Heidrick & Struggles ist als führender Anbieter für Spitzenunternehmen aus aller Welt bei der Vermittlung von Führungskräften, Beratung bei Führungsfragen und Prägung von Unternehmenskulturen tätig. Die Branchenpioniere Heidrick & Struggles begannen vor mehr als 60 Jahren mit der professionellen Vermittlung von Führungskräften. Die Firma dient heutzutage als vertrauenswürdiger Berater, der mit integrierten Lösungsangeboten seinen Kunden mit jedem Führungsteam Schritt für Schritt bei der Veränderung der Welt hilft. www.heidrick.com

The Forum of Young Global Leaders

Seit der Gründung im Jahre 2004 von Professor Klaus Schwab ist das Forum of Young Global Leaders eine einzigartige Gemeinschaft von über 900 außergewöhnlichen jungen Führungskräften. Wagemutig, handlungsorientiert und unternehmerisch - diese Interessenvertreter opfern ihr Talent und ihre Zeit für eine bessere Welt. Jedes Jahr würdigt das Forum zwischen 100 und 150 bemerkenswerte junge Führungskräfte aus allen Teilen der Welt für ihre beruflichen Erfolge, ihr soziales Engagement und ihr Potential, die Zukunft der Welt zum Positiven zu verändern. Das Weltwirtschaftsforum ist eine unabhängige internationale Organisation mit Sitz in Genf. Es hat sich zum Ziel gesetzt, den Zustand der Welt zu verbessern, indem es Führungskräfte in Partnerschaften verbindet, die internationale, regionale und branchenspezifische Projekte mitgestalten. Aus einer Stiftung im Jahre 1971 hervorgegangen, arbeitet das Weltwirtschaftsforum unparteiisch und gemeinnützig. Es ist an keinerlei politische, parteiliche oder nationale Interessen gebunden. www.weforum.org

H&S Pressekontakt:
Lia Randazzo +1 312.731.4003

lrandazzo@heidrick.com 



Weitere Meldungen: Heidrick & Struggles Unternehmensberatung GmbH & Co.KG

Das könnte Sie auch interessieren: