Broadcast Germany AG

BRmedia mit exklusiver Vermarktungspartnerschaft in der Schweiz

BRmedia mit exklusiver Vermarktungspartnerschaft in der Schweiz
Partner von Broadcast Germany AG: Roland Huber (links), Urs Brütsch (rechts) / Quelle: Broadcast Germany AG / ausschliesslich zur redaktionellen Nutzung im Zusammenhang mit vorliegender Medienmitteilung und nur bei Nennung der Quelle. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/pm/100058051 / Die Verwendung dieses Bildes ist für ...

Pfäffikon/SZ (ots) - Deutschland ist nachweislich der bedeutendste Absatzmarkt für die Schweizer Exportwirtschaft. Im Lichte der Aufhebung des Wechselkursminimums zum Euro stellt sich im Kreise der Marketing Experten die Frage im Umgang mit dem wichtigen Markt "Deutschland". Just zur gleichen Zeit hat BRmedia GmbH, eine 100%-Tochtergesellschaft des Bayerischen Rundfunks mit Sitz in München, in den Funktionen "Vermarkter der Werbezeiten in den Radio- und TV-Angeboten des BR", "Event Management" und "klassisches Sponsoring" seine Präsenz in der Schweiz ausgebaut und mit der Broadcast Germany AG eine exklusive Vermarktungspartnerschaft abgeschlossen.

Marketing in Deutschland - trotz oder wegen des starken Schweizer 
Frankens 

Währungsschwankungen gehören zum Risiko von Export orientierten Unternehmen. Sich nach dem Entscheid der Nationalbank zur Aufhebung des Euro-Mindestkurses vom wichtigsten Markt abzuwenden und auf Entwicklungsmärkte zu setzen ist eine Strategie, Kontinuität sicherstellen, den Kontakt zu Stammkunden pflegen und mit fokussierten, preiswerten und Zielgruppen konformen Medien den bedeutsamsten Quellmarkt bearbeiten, zumindest eine überlegenswerte Alternative.

Bayerischer Rundfunk - Erste Adresse für hochklassige Zielgruppen 

Hochwertige Medieninhalte sind das Markenzeichen des Bayerischen Rundfunks, der als grösstes Kulturinstitut Bayerns gilt. In seinen qualitätszielgruppen-orientierten Radio- und TV-Angeboten treffen und konzentrieren sich Zielgruppen mit hohem Haushalts-Netto-Einkommen, hoher formaler Bildung, gehobenen Berufen und beruflicher Entscheidungsgewalt in den unterschiedlichsten Kombinationen. Sie alle zeichnen sich aus durch Kaufkraft und Informationsorientiertheit. Gleichzeitig stellen sie höchste qualitative Ansprüche nicht nur an ihr Radioprogramm, sondern auch an die von ihnen zum Konsum ins Auge gefassten Produkte und Dienstleistungen.

Broadcast Germany AG - fokussiert, massgeschneidert, zielgenau 

Broadcast Germany AG als verlängerter Arm der BRmedia berät ihre Kunden bereits bei der Strategiefindung, der Kommunikationskonzeption/-umsetzung und der Bildung von strategischen Netzwerken für individuelle Lösungen. Das Kerngeschäft ist die zusätzliche Vermarktung freier regionaler Kapazitäten in den werbungführenden BR-Radioprogrammen und im bayerischen ARD-TV-Vorabend “Bayern im Ersten“. Das Modell der erfolgreichen Vermarktungspartnerschaft mit der BRmedia soll in der mittelfristigen Geschäftsplanung der Broadcast Germany AG Initialzündung sein für weitere Vermarktungspartnerschaften in anderen deutschen Sendegebieten. Die Vermarktung unterstützend sind darin eingebettet auch die Bereiche Creative Media und Eventsponsoring.

Die beiden in der Schweizer Tourismus- und Marketingszene nicht unbekannten Roland Huber und Urs Brütsch sind Gründer und Partner der Broadcast Germany AG und haben mit BRmedia GmbH einen Partnerschaftsvertrag unterzeichnet. Sie sind damit exklusive Ansprechpartner in der Schweiz für alle Unternehmen und Organisationen, welche im Zusammenhang Wirtschaftswerbung die kommunikativen Möglichkeiten des Bayerischen Rundfunks nutzen wollen. "Wir setzen uns zum Ziel, der Schweizer Exportwirtschaft mit innovativen und wirksamen Kommunikationsplattformen in Deutschland neue und kreative Impulse zu verleihen", äussert sich Urs Brütsch und zeigt sich überzeugt, dass gerade nach dem Entscheid der Schweizer Nationalbank solche Lösungen gesucht werden.

"Im Vergleich aller deutschen Bundesländer spielt Bayern für Ski- und Wintersport-Destinationen im benachbarten europäischen Ausland eine ausserordentlich wichtige Rolle", meint Roland Huber. "Gemäss der Deutschen Verbrauchs- und Medienanalyse VuMA stammen 22.7% der Deutschen Ski-und Wintersporturlauber sowie jeder vierte Fitness-/Wellnessorientierte Deutsche aus dem Freistaat Bayern." Im ADAC-Reise-Monitor 2014 nimmt die Schweiz den Spitzenplatz ein bei den Komfort-/Luxus-Urlaubern, Platz zwei bei den Aktiv-Urlaubern sowie Platz drei bei den so genannten 'Best Ager'-Zielgruppen über 50 Jahren. Im Bereich der Qualitätszielgruppen erreicht dabei Bayern Top Werte im Vergleich zu den anderen Bundesländern.

Radio - direkt, schnell, flexibel
Die Stärken des Mediums Radio liegen primär in einer kurzen und 
prägnanten Präsentation. Basierend auf Studien in Deutschland 
sprechen folgende Gründe für Radiowerbung:
- Radiowerbung ist unschlagbar günstig.
- 80 % der Bevölkerung hören Radio - jeden Tag.
- 30 Millionen Menschen in Deutschland hören morgens Radio - Tag für
  Tag.
- Radiowerbung ist in der Regel der letzte Werbekontakt vor dem
  Einkauf.
- 4 Stunden verbringt ein Hörer im Durchschnitt vor dem Radio - jeden
  Tag.
- 76 % hören ausser Haus Radio - das mobile Medium Nummer 1. 

Radio ist bekannt für seine Schnelligkeit und Flexibilität, beides 
Eigenschaften, die bei Werbungtreibenden im Zusammenhang 
"kurzfristige Kommunikation" höchsten Stellenwert geniessen. In 
Deutschland fliessen rund 6% des Werbemitteleinsatzes in Radiowerbung
und über 45% in TV-Werbung.  

Infobox: Broadcast Germany AG

Die Broadcast Germany AG mit Sitz in Pfäffikon/SZ wurde im Januar 
2015 gegründet. 

Ihr Kerngeschäft ist die Vermittlung von Kommunikationsplattformen 
insbesondere deutscher Rundfunkanstalten (Radio und TV) in der 
Schweiz. Im Vordergrund stehen die Kommunikationsberatung  von 
Schweizer Unternehmen hinsichtlich innovativen, Zielgruppen 
konformen, wirksamen und effizienten Kommunikationsplattformen im 
wichtigsten Exportmarkt Deutschland.   

Angestrebt werden exklusive Partnerschaften mit öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten Deutschlands. Sie bürgen für Qualität und anspruchsvollen Inhalt und bieten somit ein geeignetes Umfeld, um Schweizer Produkte und Dienstleistungen den anvisierten Zielgruppen glaubwürdig und wirksam zu präsentieren.

Kontakt:

Anfragen an:
Broadcast Germany AG
c/o Treuhandgesellschaft Mattig-Suter
Bahnhofstrasse 3
Postfach 347
8008 Pfäffikon/SZ
www.broadcast-germany.ch


Roland Huber
Mail: roland.huber@broadcast-germany.ch
Tel: 079/419 01 19

Urs Brütsch
Mail: urs.bruetsch@broadcast-germany.ch
Tel: 078/638 10 31



Das könnte Sie auch interessieren: