MEDIENNACHT

Urs Peter Naef wird mit dem "MedienStar"-Award geehrt

Urs Peter Naef wird mit dem "MedienStar"-Award geehrt
Laudatorin Beatrice Tschanz, Medienstar Gewinner Urs Peter Naef, Jury Präsident Christoph Richterich (v.l.n.r.) / Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/pm/100056101 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Presse- & Medienball/Ivo Nigro"

Zürich (ots) - Am Samstag ging im Zürcher Kongresshaus die zweite Mediennacht (ehemals Presse- & Medienball) erfolgreich über die Bühne. Viel Schweizer Prominenz lief über den roten Teppich. Highlight des Abends war die Verleihung des zweiten "MedienStar"-Awards, mit dem der ehemalige Migros Mediensprecher Urs Peter Naef geehrt wurde. Die Laudatio hielt die renommierte Kommunikationsberaterin Beatrice Tschanz.

Nach dem geglückten und erfolgreichen Start der Mediennacht im vergangenen Jahr war man gespannt auf die zweite Ausgabe der Mediennacht. Das Publikum wurde nicht enttäuscht. Pünktlich um 18:15 Uhr strömten die Gala-Gäste, darunter zahlreiche Schweizer Prominente, in ihren wunderschönen Ballkleidern über den roten Teppich des Kongresshauses. Nach einem ausgiebigen Champagner-Apéro begaben sich die Gäste in den Ballsaal, wo sie von Pepe Lienhard und Orchester musikalisch empfangen wurden. Moderiert wurde der Abend wie gewohnt vom charmanten Rainer Maria Salzgeber. Das abwechslungsreiche Abendprogramm war gespickt mit vielen Überraschungen und fand bei den Gästen grossen Anklang. "Wir freuen uns, dass wir bereits an unserer zweiten Mediennacht einen Gästezuwachs verzeichnen dürfen. Den Gästen scheint die neue, modernere Variante des Presse- und Medienballs zu gefallen", sagt die glückliche Organisatorin Karina Berger.

Der langjährige Migros-Mediensprecher wird für seine beruflichen Verdienste geehrt

Der diesjährige "MedienStar-Award" wurde Urs Peter Naef verliehen. Naef, 13 Jahre als Mediensprecher und Leiter der externen Kommunikation in der Direktion Corporate Communications der Migros-Genossenschaft tätig, war von der Ehrung sichtlich gerührt. Speziell als Beatrice Tschanz zur Laudatio ansetzte und den Preisträger in den höchsten Tönen für seine Arbeit, sein Engagement und Professionalität lobte. Ihr hat Urs Peter Naef beruflich sehr viel zu verdanken, hat sie ihn doch zum Journalisten geformt und ihn sowohl ins Kommunikationsteam von Jelmoli als auch jenes der Swissair geholt. Die sehr persönlichen Worte haben beim Geehrten wie auch bei den Gästen Emotionen geweckt.

Gewählt wurde der Preisträger von einer Jury bestehend aus dem Präsidenten Christoph Richterich (Richterich & Partner AG), Franca Siegfried (Vorstandsmitglied Zürcher Presseverein), Dominique Morel (Präsident HarbourClub), Roger Baur (IAB Switzerland), Christian Wick (Präsident Zürcher PR-Gesellschaft) und Thomas Russenberger (Russen&Berger).

Dancing Queen bis in die frühen Morgenstunden

Die Nachwuchs-Tänzerinnen der Stage School Zürich bezauberten auch dieses Jahr die Ballgäste. Nebst ihrem Tänzerischen-Können bewiesen sie auch viel Geschick beim Verkauf der Tombola-Lose, deren Hauptpreise dann mit viel Amerikanischem-Charme und Sexappeal von Dianne Brill, Gründerin von Brill Cosmetics, gezogen wurden. Weitere musikalische Höhepunkte des Abends waren das renommierte Pepe Lienhard Orchester sowie die Gala-Band This Masquerade und die Pianistin Patricia Seidl, welche die Gäste mit ihren bezaubernden Piano-Klängen begeisterte. Durch die Mediennacht führte der charmante und beliebte Moderator Rainer Maria Salzgeber, der die Gäste mit viel Witz zu unterhalten wusste.

Last but not least heizte Die ABBA-Story mit "Thank You For The Music" und bekannten Hits wie Mamma Mia oder Waterloo der Mediennacht nochmals so richtig ein. Danach war die Stimmung kaum noch zu toppen. Die rund 700 Gäste und VIPs aus der Medienlandschaft, Wirtschaft, Kultur, Politik, PR und Kommunikation feierten noch bis in die frühen Morgenstunden.

Für weitere Informationen

Presse- & Medienball
c/o Richterich & Partner
Medienstelle
Jacqueline Fäs
Seestrasse 25, 8702 Zollikon
Tel. 043 499 50 00
medien@mediennacht.ch
www.mediennacht.ch



Das könnte Sie auch interessieren: