beat the silence

beat the silence: Neue Initiative informiert über den Wert guten Hörens

München, Deutschland (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist
  abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

Jeder fünfte Europäer lebt mit einer Hörbeeinträchtigung, alleine in Deutschland sind knapp 20 Prozent der über 14-Jährigen davon betroffen. Dennoch ist das Thema Hörverlust in der Gesellschaft weitestgehend unbekannt und mit vielen Vorurteilen und Unsicherheiten verbunden. Gegen eben diese wendet sich die neue Initiative beat the silence aktiv: Hörverlust soll als Barriere für Kommunikation überwunden und Hilfe angeboten werden. Auf den verschiedenen Kanälen der Initiative können sich Betroffene und deren Angehörige über das Thema Hörverlust und den Wert guten Hörens informieren und austauschen. Unterstützt wird beat the silence vom Hörimplantathersteller MED-EL.

Botschafter berichten über ihre Erfahrungen mit Hörverlust

Große Unterstützung erhält die Initiative durch ihre Botschafter, die offen über ihre Erfahrungen mit dem Thema Hörverlust sprechen und Betroffene sowie Angehörige dazu animieren wollen, ebenfalls aufgeschlossen mit der Thematik umzugehen.

"Ich möchte anderen, von Schwerhörigkeit betroffenen Menschen zeigen, was man alles durch ein Cochlea-Implantat gewinnen kann. Die Mühen der Operation, der Anpassung des Sprachprozessors und des Lernprozesses lohnen sich - man kann wieder aktiv am Leben teilnehmen, und so viel Lebensfreude zurück gewinnen. Diese Erfahrung möchte ich gerne mit anderen teilen", so beat the silence - Botschafter Michael.

Auch für Botschafter Martin ist es ein unbeschreibliches Gefühl, wieder Hören zu können: "Am meisten genieße ich es, das Lachen und die Stimmen meiner Kinder zu hören und mit ihnen Zeit zu verbringen. Ich kann meine Rolle als Familienoberhaupt voll ausfüllen. Früher habe ich mich oft vom Essenstisch zurückgezogen, weil ich den Unterhaltungen sowieso nicht folgen konnte. Jetzt freue ich mich, wenn ich am Tischende sitze und mit meiner Familie lachen und reden kann."

In einem eigenen Bereich auf der Website können Interessierte alles zu den Botschaftern erfahren und haben unter Kontakt auch die Möglichkeit, selbst Botschafter zu werden.

Erste Anlaufstelle der Initiative ist die Website

Das Herzstück der neuen Initiative bildet die Website www.beat-the-silence.org. Dank einer klaren und einfachen Navigationsstruktur können sich die Besucher über verschiedene Menüpunkte zu unterschiedlichsten Themen im Zusammenhang mit dem Wert guten Hörens informieren. Die Kategorie Leben zeigt, inwieweit Hörverlust verschiedene Bereiche des Lebens wie Schule, Job, Familie, Urlaub oder Sport beeinflussen kann. Wer mehr über anstehende Events und Termine erfahren will, findet eine Liste aller wichtigen Veranstaltungen im Reiter News. Der beat the silence-Newsletter wird einmal im Monat aktuell über die Aktivitäten der Initiative informieren. Über den Menüpunkt Soundgarden gelangt der Besucher auf eine Unterseite, die sich auditiv und visuell mit dem Thema Hören auseinandersetzt. Unterhaltsame Sound-Clips und anschauliche Videos sorgen für kurzweilige Unterhaltung und Information. Die Hörfakten bieten neben einem Online Hörtest, über welchen man eine erste Einschätzung des eigenen Hörvermögens erhält, häufig gestellte Fragen und praktische Tipps, wie man Betroffenen das Leben mit Hörverlust erleichtern kann. Ein weiteres Highlight der Website ist das prominent platzierte Geräusch des Tages, welches sich der Thematik auf spielerische Art und Weise nähert. Die mobile Version der Website ermöglicht eine einwandfreie Nutzung auf mobilen Endgeräten.

Social Media als Plattform für den interaktiven Austausch

Neben der Website kommuniziert die Initiative beat the silence vor allem über ihren Facebook- und Twitter-Account sowie den eigenen YouTube-Channel. Die Facebookseite soll den regen Austausch zwischen Betroffenen, Angehörigen und Interessierten fördern und einen Dialog in beide Richtungen ermöglichen. Ferner soll sie einen Beitrag zur Aufklärung und damit Abbau der Vorurteile gegenüber dem Thema Hörbeeinträchtigung im Social Web leisten. Unter dem Hashtag #webeatthesilence werden die User dazu ermuntert, ihre Erfahrungen zum Thema Hörverlust und Hörlösungen zu teilen.

Über beat the silence:

beat the silence ist eine Initiative, die offen und transparent über Lebenssituationen mit Hörverlust, Produkte, Dienstleistungen und die Botschafter der Initiative informieren möchte. Ziel ist es, Hörverlust als Barriere für Kommunikation zu überwinden, Lösungswege aufzuzeigen und Hilfe anzubieten. Die Initiative wird unterstützt von Med-El Elektromedizinische Geräte Gesellschaft m.b.H Fürstenweg 77a, A-6020 Innsbruck. MED-EL ist ein international führender Anbieter von Hörimplantatsystemen.

Kontakt:

beat the silence
Raphaela Fremuth
Brabanter Str. 4
D-80805 München
Telefon: 089 121 75 149
Fax: 089 121 75 197
beatthesilence@fundh.de



Weitere Meldungen: beat the silence

Das könnte Sie auch interessieren: