Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Migros-Kulturprozent-Classics: Präsentation Saisonprogramm 2013/2014
Seit 65 Jahren Klassiktourneen zu moderaten Preisen

Die junge Schweizer Sopranistin, Marysol Schalit

Zürich (ots) - An der Medienkonferenz vom 28. Mai 2013 in Zürich hat der Intendant Mischa Damev das Saison-programm 2013/2014 der Migros-Kulturprozent-Classics präsentiert. Höhepunkte im 65. Jubiläumsjahr sind unter anderem die Konzerte des Montreal Symphony Orchestra unter der Leitung von Kent Nagano, die Auftritte des Mariinsky-Orchesters unter der Leitung von Valery Gergiev und die Tournee des BBC Symphony Orchestra unter der Leitung von Sakari Oramo. Folgende Schweizer Musiker werden präsentiert: die Sopranistinnen Marysol Schalit und Rachel Harnisch, Sol Gabetta, Violoncello, Matthias Arter, Oboe, sowie die Komponisten David Philip Hefti und Dieter Ammann. Die Auslastung in der Saison 2012/2013 betrug 93 Prozent.

Auf dem Tourneeplan der Saison 2013/2014 stehen grosse Namen und Klangkörper wie Sir John Eliot Gardiner mit seinem Orchestre Révolutionnaire et Romantique, das Montreal Symphony Orchestra unter seinem charismatischen Chefdirigenten Kent Nagano oder das Budapest Festival Orchestra unter der Leitung von Iván Fischer. Darüber hinaus tritt die zurzeit wohl explosivste Kombination des russischen Genre auf: das Mariinsky-Orchester unter der Leitung von Valery Gergiev. Vom renommierten Schweizer Komponisten Dieter Ammann sind gleich mehrere Werke zu erleben, so fungiert er quasi als «Composer in Residence». Folgende internationale Starsolisten treten auf: die Pianisten Maria João Pires, Marc-André Hamelin und Denis Matsuev, der griechische Violinist Leonidas Kavakos sowie die finnische Sopranistin Anu Komsi. Im Zentrum des Programms stehen bekannte und ausgewählte Werke der Romantik und der Klassik.

Das Konzept wird auch in der neuen Saison konsequent umgesetzt: Renommierte internationale Orchester, Dirigenten und Solisten, gepaart mit den besten Schweizer Musikern, treten in den bekannten Konzertsälen der Schweiz auf. Mischa Damev, Intendant der Migros-Kulturprozent-Classics: «Ich glaube, dass es uns gelungen ist, in der neuen Saison nochmals eine Qualitätssteigerung zu erzielen. Dabei liegt mir am Herzen, den Besucherinnen und Besuchern unserer Konzerte neben berühmten Künstlern und bekannten Werken auch vielversprechende Neuentdeckungen zu präsentieren.»

Der Classic Express fährt weiter

Die Tourneekonzerte des Migros-Kulturprozent erfreuen sich auch im 65. Jahr ihres Bestehens grosser Beliebtheit. So betrug die Auslastung in der Saison 2012/2013 stolze 93 Prozent. Hedy Graber, Leiterin der Direktion Kultur und Soziales des Migros-Genossenschafts-Bundes, betonte in ihrer Begrüssung, dass das Engagement des Migros-Kulturprozent in der klassischen Musik auch in diesem Jahr noch einen Schritt weiter geht. «Ich freue mich ganz besonders, dass wir 2013 zum zweiten Mal den Classic Express in die Schweiz bringen. Der erste fahrbare Konzertsaal der Welt gastiert im August 2013 an verschiedenen Primarschulen in den Kantonen Aargau, Bern, Solothurn, St. Gallen und Thurgau, nachdem wir letztes Jahr in den Kantonen Luzern und Zürich unterwegs waren. So können wir auch in diesem Jahr Hunderten von Primarschülern in einer einzigartigen Atmosphäre klassische Musik vermitteln.»

Die ganze Welt der Klassik in den Schweizer Konzertsälen Seit 65 Jahren ist das Motto Programm: Klassik für alle zu moderaten Preisen. Von Gottlieb Duttweiler persönlich ins Leben gerufen, hat die Konzertreihe des Migros-Kulturprozent die Schweizer Klassikszene nachhaltig geprägt. Die bekanntesten und beliebtesten Künstler der klassischen Musik haben sich die Ehre gegeben: von Maria Callas bis Herbert von Karajan oder in jüngeren Tagen grosse Namen wie Anne-Sophie Mutter oder Valery Gergiev.

Detaillierte Informationen zum Saisonprogramm 2013/2014 der Migros-Kultprozent-Classics finden sich unter www.migros-kulturprozent-classics.ch.

* * * * * *

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kontakt:

Barbara Salm, Leiterin Kommunikation, Direktion Kultur und Soziales,
Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Tel. +41 44 277 20 79,
barbara.salm@mgb.ch
Paul Martin Padrutt, Padrutt PR AG, Tel. +41 43 268 33 77,
paul.padrutt@padruttpr.ch


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

Das könnte Sie auch interessieren: