Chiesi Farmaceutici S.p.A. and Sunstone Capital

Chiesi Group kauft Zymenex

Parma, Italien (ots/PRNewswire) - Akquisition fügt Medikament gegen seltene Krankheit zum Portfolio von Chiesi hinzu; bietet Möglichkeit eine unabhängige Einheit für seltene Krankheiten in

Europa und in den USA aufzubauen

Chiesi Group. ("Chiesi"), ein führendes europäisches Pharmaunternehmen gab heute bekannt, dass es über sein Tochterunternehmen im Vereinigten Königreich, Chiesi Ltd., eine definitive Vereinbarung mit Sunstone Capital zum Kauf von Zymenex Holding A/S und seiner zugehörigen Unternehmensgruppe ("Zymenex"), einem biopharmazeutischen Konzern mit dem Schwerpunkt auf der Forschung und Entwicklung von innovativen biologischen Medikamenten für die Behandlung von seltenen und lebensbedrohlichen genetischen Krankheiten, unterzeichnet hat. Die genauen Bedingungen des Geschäfts wurden nicht offengelegt.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20121016/568014 )

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130826/637022 )

Zur Akquisition von Zymenex gehört auch Lamazym[TM] (rhLAMAN), ein rekombinant hergestelltes Phase-3-Enzym, welches für die Behandlung von Patienten indiziert ist, welche an alpha-Mannosidase leiden, sowie andere Präparate in der Entwicklungsphase. Die Forschungs- & Entwicklungsfähigkeiten von Zymenex werden Chiesi dabei unterstützen, eine Forschungs- und Entwicklungsposition im Markt für rekombinant hergestellte Biologika gegen seltene Krankheiten zu etablieren und bieten einen neuen Kanal für kontinuierliches globales Wachstum. Chiesi wird seine Erfahrung in der Kommerzialisierung innovativer pharmazeutischer Produktlösungen nutzen, um die Behandlung den Patienten weltweit verfügbar zu machen, die an alpha-Mannosidase leiden.

"Wir sind erfreut diese Transaktion bekanntgeben zu können, welche den Eintritt von Chiesi in den Bereich für seltene Krankheiten darstellt und uns die Möglichkeit gibt, Zugang zu diesen Märkten mit hohem Potenzial zu erlangen", erklärte Ugo Di Francesco, Chief Executive Officer von Chiesi. "Wir glauben, dass wir durch die Ausweitung unserer Forschungs- und Entwicklungsvermögen sowie unserer Expertise, erfolgreich neue und zu entwickelnde Medikamente kommerzialisieren können, um unser Portfolio zu verbessern, unsere internationale Präsenz auszuweiten und unsere Wettbewerbsposition zu stärken. Angesichts der Seltenheit der Erkrankung und der Tatsache, dass die Nähe zum Patienten äusserst wichtig ist, ziehen wir es in Betracht, eine unabhängige Einheit einzurichten, die alle wichtigen Regionen, wie unter anderem die USA, abdecken würde. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit den Ärzten und Wissenschaftlern aus diesem Bereich und darauf, die Patienten zu unterstützen, die von dieser zermürbenden Krankheit betroffen sind. Wir heissen das Team von Zymenex bei Chiesi willkommen und freuen uns darauf, die Lebensqualität derer, die an lebensbedrohlichen, seltenen Krankheiten leiden, zu verbessern."

"Zymenex konzentriert sich seit Anbeginn auf Medikamente für seltene Krankheiten für den Bereich der lysosomalen Speicherkrankheiten. Die Grundlagen für den Erfolg des Unternehmens sind der Fokus auf den Patienten und die hochqualitative Forschung", erklärte Sten Verland, der Vorstandsvorsitzende von Zymenex und Partner von Sunstone Capital. "Wir freuen uns, die Eigentumsrechte von Zymenex an Chiesi zu übergeben, und wir glauben, dass Chiesi durch seine Erfahrung im Umgang mit Behörden und seine weltweite kommerzielle Präsenz über die Ressourcen verfügt, die nötig sind, um das Potenzial von Zymenex F&E für den Vorteil der Patienten mit seltenen, ernsthaften, genetischen Krankheiten, für die bisher keine Behandlung verfügbar ist, voll auszuschöpfen."

Chiesi geht davon aus, dass Zymenex langsam in die F&E-Struktur integriert wird und das die Marken Zymenex und Lamazym[TM] beibehalten werden.

Back Bay Life Science Advisors stellte Zymenex seine strategischen Beratungsdienste vor und während der Transaktion bereit.

Informationen zu Zymenex Holding A/S

Zymenex Holding A/S ist das Mutterunternehmen von Zymenex A/S http://www.zymenex.com, einem dänischen Biopharmaunternehmen, welches im Jahr 1998 gegründet wurde und seinen Hauptsitz in Hilleroed (nördlich von Kopenhagen, Dänemark) hat und über Forschungslaboratorien in Stockholm (Schweden) verfügt. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Forschung und Entwicklung von pharmazeutischen Produkten für die Behandlung von seltenen, genetischen Krankheiten, für die es bisher noch keine Behandlung gibt. Lamazym[TM] hat den Status des Orphan-Arzneimittels in Europa sowie auch in den USA erhalten. Die klinischen Studien werden teilweise über eine finanzielle Förderung im Rahmen des 7. EU-Rahmenprogramms für Forschung finanziert, http://www.alpha-man.eu. Der Venture Capital-Investor Sunstone Capital ist der grösste Anteilseigner.

Informationen zu Chiesi Farmaceutici S.p.A.

Gegründet im Jahr 1935 in Parma (Italien) verfügt die Chiesi Farmaceutici derzeit über 25 Tochterunternehmen weltweit und vermarktet Medikamente in über 60 Ländern. Das Herstellungswerk von Chiesi in Parma, Blois (Frankreich) und Santana de Parnaiba (Brasilien) sowie die F&E-Zentren in Parma, Paris, Rockville (USA) und Chippenham (Vereinigtes Königreich) bringen ihre Anstrengungen ein, um die vorklinischen, klinischen und Registrierungsprogramme des Konzerns voranzubringen. Zum Ende des Jahres 2012 belief sich die Anzahl der Mitarbeiter auf über 3.800, wovon mehr als 350 im Bereich F&E tätig sind. Der Arbeitsschwerpunkt liegt auf Atemwegstherapeutika und Medikamente für spezialisierte Bereiche.

Informationen zu Sunstone

Sunstone Capital ist ein unabhängiger Venture Capital-Investor, der im Jahr 2007 von einem internationalem Team aus Branchenexperten gegründet wurde, die gemeinsam über unternehmerische, betriebliche und finanzielle Erfahrungen verfügen. Sunstone Capital konzentriert sich auf die Entwicklung und Erweiterung von jungen Life Science- und Technologieunternehmen mit starkem Potenzial, weltweit in ihren Märkten erfolgreich zu sein. In den Life Science hat Sunstone Capital in mehr als 35 Unternehmen in den Bereichen Pharmazie, medizinische Technologie und Diagnostik investiert und hat erfolgreich zahlreiche Ausstiege aus Beteiligungen und auch Börsengänge abgeschlossen. Mit einem verwalteten Gesamtvermögen in Höhe von 700 Millionen Euro ist Sunstone Capital einer der grössten europäischen Venture Capital-Investoren (http://www.sunstonecapital.com).


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20121016/568014



http://photos.prnewswire.com/prnh/20130826/637022
 

Kontakt:

Pressekontakte Chiesi Farmaceutici: Vereinigten Staaten: Joele
Frank, Wilkinson BrimmerKatcher, Matthew Sherman/Erin Kurtz/Nick
Lamplough,
+1-212-355-4449. International: Chiesi Farmaceutici S.p.A., Massimo
Zaninelli, +39-(0521)-279084. Pressekontakt Sunstone Capital: Dr.
Sten
Verland, Partner von Sunstone Capital, Life Science Ventures, und
Vorsitzender von Zymenex, +45-24221969



Das könnte Sie auch interessieren: