Finatem Beteiligungsgesellschaft

Finatem beteiligt sich an österreichischem Anlagenbauer FMW

Kirchstetten/ Frankfurt am Main (ots) - Finatem erwirbt 40% am österreichischen Anbieter von schlüsselfertigen Industrieanlagen / Erstes wesentliches Engagement von Finatem im attraktiven österreichischen Industriesektor / Bisherige Gesellschafter HANNOVER Finanz und das FMW-Management bleiben beteiligt

Finatem, eine unabhängige Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf dem deutschsprachigen Mittelstand, erwirbt im Rahmen eines Secondary Trade Sales 40% der Anteile des niederösterreichischen Anlagenbauers FMW Industrieanlagenbau GmbH. Darüber hinaus stellt Finatem dem Kirchstettener Unternehmen weiteres Kapital für strategische Zukäufe zur Verfügung. Die bisherigen Gesellschafter HANNOVER Finanz und das Management bleiben an FMW beteiligt. Mit der Unterstützung durch Finatem kann der Engineering-Spezialist seine Marktposition künftig weiter ausbauen.

Die FMW Gruppe entwickelt und fertigt schlüsselfertige Anlagentechnik für die papier- und zellstoffverarbeitende Industrie sowie für die Mineraltechnik und die Energieerzeugung mit weltweiten Referenzanlagen. Besonders im Bereich der Entwicklung, Planung und Erstellung schlüsselfertiger Kalkanlagen hält FMW gemeinsam mit seiner auf den Ofenbau spezialisierten Tochtergesellschaft Cimprogetti eine weltweit führende Marktstellung. Die Gruppe ist als einziger Anbieter in der Lage, vollständige Anlagen zur Herstellung von Brandkalk und gelöschtem Kalk aus einer Hand zu liefern. Finatem-Partner Eric Jungblut bemerkt hierzu: "Wir sehen für dieses Geschäftsfeld noch erhebliches Wachstumspotential in den sich schnell entwickelnden Märkten in Asien, Süd-Amerika und Afrika sowie dem Nahen Osten. FMW ist ideal positioniert, um von diesem Trend zu profitieren."

Mit dem Beitritt in den bestehenden Gesellschafterkreis ermöglicht Finatem die Fortsetzung des Wachstumskonzepts der letzten Jahre durch zielgerichtete Akquisitionen. Finatem verfügt über langjährige Erfahrung in der strategischen Weiterentwicklung von Unternehmen durch Kauf und Integration von Drittunternehmen. Das Management der FMW-Gruppe hat in den letzten Jahren bewiesen, dass es im Rahmen seiner Strategie der horizontalen und vertikalen Expansion zugekaufte Unternehmen schnell und erfolgreich in die Unternehmensgruppe integrieren kann. So konnte der Umsatz in den letzten fünf Jahren auf mehr als Euro 75 Mio. verdoppelt werden. Die Exportquote liegt bei über 90%, davon entfallen drei Viertel auf Märkte außerhalb der Europäischen Union.

Finatem übernimmt im Rahmen der Transaktion Anteile der HANNOVER Finanz Gruppe sowie des Managements. Während Finatem und HANNOVER Finanz künftig jeweils 40% der Anteile halten, bleibt das FMW-Management mit 20% beteiligt. "FMW hat sich in den vergangenen Jahren bereits beeindruckend entwickelt. Wir freuen uns, im Team mit dem Management und HANNOVER Finanz das weitere Wachstum zu begleiten und zu fördern", erläutert Finatem-Investment Manager Dr. Christoph Jorns. Geschäftsführer und Partner Dr. Robert Hennigs ergänzt: "Die erfolgreiche österreichische Industrie erachten wir aufgrund der strategischen Position in Europa für hochinteressant, hier möchten wir auch künftig unsere Aktivitäten ausbauen."

Kontakt:

Finatem Beteiligungsgesellschaft
Eric Jungblut

Feldbergstraße 35
60323 Frankfurt am Main
Tel.: 069 50 956 4-0
Fax: 069 50 956 4-30
info@finatem.de
www.finatem.de



Weitere Meldungen: Finatem Beteiligungsgesellschaft

Das könnte Sie auch interessieren: