UNIQA Insurance Group AG

EANS-Adhoc: UNIQA Insurance Group AG
UNIQA verbessert Kapitalposition signifikant auf 215 Prozent


--------------------------------------------------------------------------------
  Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR durch euro
  adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der
  Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Sonstiges/Ökonomische Kapitalquote
21.04.2017


Die ökonomische Kapitalquote der UNIQA Group lag mit 31. Dezember 2016 auf Basis
des internen Steuerungsansatzes bei 215 Prozent und damit auf einem sehr hohen
Niveau. Diese ökonomische Kapitalquote reflektiert bereits den Verkauf der
Geschäftsanteile in Italien. Die Verbesserung im Vergleich zum Vorjahr beträgt
rund 33 Prozentpunkte. Neben operativen Verbesserungen im
versicherungstechnischen Bereich der Kranken- und der Lebensversicherung ist der
Verkauf der italienischen Gesellschaften (Closing in Q2/17 erwartet) ein
wesentlicher Treiber der erhöhten Kapitalquote.

Der Market Consistent Embedded Value nach Minderheiten der UNIQA Group
verbesserte sich im Vorjahr um 7,3 Prozent auf 5.068 Millionen Euro (2015: 4.725
Millionen Euro). Dabei stieg der Bestandswert im Bereich Lebens- und
Krankenversicherung (Value of in-force business/VIF) um 14,1 Prozent auf 2.107
Millionen Euro (2015: 1.847 Millionen Euro). Die Neugeschäftsmarge verbesserte
sich auf 4,3 Prozent (2015: 2,4 Prozent), für CEE liegt sie auch 2016 mit 5,4
Prozent (2015: 6,0 Prozent) auf anhaltend hohem Niveau. 

Diese abermals deutlich verbesserten Kennzahlen belegen eindrucksvoll die
positive Entwicklung bei der nachhaltigen Stärkung der Profitabilität des
Kerngeschäfts im Rahmen der 2011 gestarteten langfristigen Wachstumsstrategie
UNIQA 2.0. Gleichzeitig wird damit die progressive Dividendenpolitik mit
jährlich steigenden Dividenden pro Aktie fortgesetzt und nachhaltig abgesichert.


Die vorläufige regulatorische Kapitalquote nach Solvency II (EIOPA
Standardansatz) per 31. Dezember 2016 beträgt 202 Prozent. Hier ist der Verkauf
der italienischen Einheiten gemäß den gesetzlichen Vorschriften noch nicht
berücksichtigt. 

ECR Report, ECR & MCEV Präsentation und MCEV Disclosure werden auf
www.uniqagroup.com veröffentlicht.

Folgende Wertpapiere von UNIQA sind an einem geregelten Markt in einem
Mitgliedstaat des Europäischen Wirtschaftsraums zum Handel zugelassen:


Emissionsbezeichnung:          ISIN:            Handelssegment:
Aktie                          AT0000821103     Wiener Börse, Amtlicher Handel
UNIQA nachrang. Schuldv.13-43  XS0808635436     Börse Luxemburg
                                                Regulierter Markt
UNIQA nachrang. Schuldv. 15-46 XS1117293107     Wiener Börse
                                                Geregelter Freiverkehr



Rückfragehinweis:
UNIQA Insurance Group AG 
Norbert Heller
Tel.: +43 (01) 211 75-3414
mailto:norbert.heller@uniqa.at

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    UNIQA Insurance Group AG
             Untere Donaustraße 21
             A-1029 Wien
Telefon:     01/211 75-0
Email:    investor.relations@uniqa.at
WWW:      http://www.uniqagroup.com
Branche:     Versicherungen
ISIN:        AT0000821103
Indizes:     WBI, ATX Prime, ATX
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Weitere Meldungen: UNIQA Insurance Group AG

Das könnte Sie auch interessieren: