Toyota Motor Sales & Marketing Corporation

Hybridtechnologie von Toyota triumphiert bei World Endurance Championship - Toyota dankt Fans für Unterstützung

Tokio (ots/PRNewswire) - Toyota Racing gewann sowohl in der Kategorie Hersteller als auch in der Kategorie Fahrer der 2014 FIA World Endurance Championship (WEC), einer Serie aus acht Langstreckenrennen, darunter das bekannte 24-Stunden-Rennen von Le Mans, die auf internationalen Straßenrennstrecken ausgetragen wurden.

Toyota Racing dankt seinen Fans und seinen Partnern für ihren Beistand und ihre Unterstützung.

Bilder der FIA WEC 2014 - von Runde 8 in Sao Paulo am 30. November und Runde 7 in Bahrain am 15. November - stehen auf der folgenden Website kostenlos zur Verfügung (nur für redaktionelle Nutzung):

http://www.image.net/toyota_wec2014 [http://www.image.net/toyota_wec2014]

Die WEC ist eine der fünf Automobilwettbewerb-Hauptklassen, die von der Fédération Internationale de l'Automobile (FIA) anerkannt sind.

Nach dem Erreichen mehrerer WRC-Titel nahm Toyota zum ersten Mal im Jahr 2012 an der neu gegründeten WEC-Serie teil, bei der Audi, und dieses Jahr Porsche, zur starken Konkurrenz gehörten. 2014 sicherte sich Toyota Racing durch den Sieg in fünf von acht Rennen den WEC-Titel in der Kategorie Hersteller und in der Kategorie Fahrer.

Toyota brachte im Jahr 1997 sein erstes Hybridauto, den Prius, auf den Markt - ein Pionierunternehmen, das die Automobilindustrie mit seiner unvergleichlichen Kombination aus außergewöhnlich geringem Kraftstoffverbrauch und hoher Leistung überraschte. Seit seiner Markteinführung wird Toyotas hochmodernes, energieeffizientes und dennoch leistungsstarkes Hybridsystem immer weiterentwickelt.

Toyotas Hybridsystem besteht aus einer Kombination aus Benzinmotor und Elektromotor, die Energieeffizienz und hohe Leistung in einem zuverlässigen Paket bietet. Toyotas Auto aus umweltfreundlicher Produktion besitzt einzigartige Leistungseigenschaften, die für großen Fahrspaß sorgen.

Zur Vorbereitung für die Teilnahme an der WEC wurde der Toyota Hybrid System Racing (THS-R) in den verschiedenen Autos eingebaut und in japanischen Rennen weiterentwickelt. Die Entscheidung, die Technologie durch das Fahren von Rennen zu verbessern, entsprach Toyotas Philosophie, Perfektion durch Wettbewerb zu verfolgen. Die Erwartungen waren hoch und das Vertrauen groß, jedoch musste immer noch die größte Prüfung bestanden werden.

Toyota erzielte seinen krönenden Erfolg im Jahr 2014 beim Abschlussrennen in Sao Paulo, Brasilien. Da die Meisterschaften mit der gleichen Hybridtechnologie, die auch in seinen Serienfahrzeugen zu finden sind, gewonnen wurden, sind diejenigen, die einen Toyota als ihr privates Transportmittel gewählt haben, Hauptnutznießer des sportlichen Erfolgs in der WEC.

Web site: http://www.image.net/toyota_wec2014/

Kontakt:

KONTAKT: Masanao Hayashi, Global Motor Sports Team, Motor Sports
Office, Toyota Motor Sales & Marketing Corporation, Tel.:
+81-3-3817-9334,
E-Mail: toyota_hybrid@tmsm.co.jp



Weitere Meldungen: Toyota Motor Sales & Marketing Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: