Heilpraktikerschule HPS GmbH

Zum Beispiel «Stehen wie eine Welle, gehen wie ein Baum»

Sogar QiGong kann man am Grossen Schnuppertag ausprobieren: Martin Schmid von der Heilpraktikerschule Luzern zeigt, wie man steht wie eine Welle.

Luzern (ots) - Am Grossen Schnuppertag vom 28. Mai 2016 bietet die Heilpraktikerschule Luzern gleich 17 kostenfreie Schnupperkurse. Wer einmal wie eine Welle stehen oder Akupunktur und Ayurveda und viele weitere Methoden ausprobieren will, reserviert sich diesen Samstag in Luzern. Und findet vielleicht sogar einen neuen Beruf.

Einen solchen grossen Infoanlass hat die Heilpraktikerschule Luzern zuletzt 2010 durchgeführt. «Das Interesse war überwältigend», so Hein Zalokar von der Schulleitung. Jetzt, da es endlich die eidgenössischen Diplome gibt, sei es Zeit für einen weiteren solchen Anlass.

Denn mit den eidgenössischen Diplomen erhalten die Berufe der Naturheilkunde einen neuen Stellenwert. «Die Ausbildungen dazu sind richtige Berufsausbildungen», so Zalokar, «die Inhalte sind sehr umfassend, auch Kommunikation und Praxismanagement gehören dazu, und die Schulmedizin ist ebenfalls erweitert.» Die Ausbildungen, die zu eidgenössischen Diplomen führen, werden von vielen Kantonen substanziell unterstützt, mit Beiträgen von bis zu 18'000 Franken.

Oder einfach für sich

Am Grossen Schnuppertag geht es aber nicht ausschliesslich um Berufsausbildungen. In fast alle Methoden kann man über einzelne Module und über Kurzausbildungen einsteigen. «Da konzentriert man sich auf Methodenwissen, das man im Bekanntenkreis oder in der Familie oder für sich persönlich anwenden kann», sagt Zalokar. Beste Beispiele dafür seien QiGong und TCM- oder Ayurveda-Ernährung. Und wer dann doch eine Berufsausbildung machen möchte, hat bereits die Grundlagen: Das Ausbildungssystem ist modular.

Der «Grosse Schnuppertag» startet am Samstag, 28. Mai 2016 um 12 Uhr. Das Programm ist dicht: acht Kurz-Referate und 17 Schnupperkurse gibt es in den nächsten fünf Stunden. Und wer keinen Platz in den Schnupperkursen erwischen sollte, schlendert durch den «Methoden-Bummel»: Studenten und Dozenten der Heilpraktikerschule Luzern führen ihre Methoden vor, man kann ins Gespräch kommen, sich informieren und eine Methode auch gleich ausprobieren. Plätze in den Schnupperkursen kann man jetzt bereits reservieren.

Und wer diesen Tag verpasst? «Das wäre schade, denn man kann sich da wirklich vertieft mit einer Methode beschäftigen, auch Methoden gut vergleichen, weil man sie gleich ausprobieren kann», so Zalokar, «und wann wir den nächsten organisieren, ist noch nicht klar.» Dennoch: Jeden Monat bietet die Heilpraktikerschule Luzern einen Infoabend, ebenfalls kostenfrei. www.heilpraktikerschule.ch/schnuppertag

Kontakt:

Heilpraktikerschule Luzern
Luzernerstrasse 26c
6030 Ebikon
041 418 20 10
info@heilpraktikerschule.ch
www.heilpraktikerschule.ch



Weitere Meldungen: Heilpraktikerschule HPS GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: