The World Cocoa Foundation

World Cocoa Foundation gibt Amtsniederlegung von Präsident Bill Guyton bekannt

Washington (ots/PRNewswire) - Der Vorstand der World Cocoa Foundation (WCF) gab heute die bevorstehende Amtsniederlegung von Bill Guyton bekannt, der seit ihrer Gründung im Jahr 2000 Präsident der Stiftung ist. Guyton wird sein Amt noch bis 31. Dezember 2015 ausüben. Die Bekanntgabe erfolgt kurz nach der 15-Jahr-Feier des Bestrebens der Stiftung unter Leitung von Guyton, die Lebensgrundlage von Kakaobauern und deren Gemeinden in Westafrika, Südostasien und Lateinamerika zu verbessern.

Während Guytons Amtszeit als WCF-Präsident verzeichnete die Mitgliederzahl der Organisation, die mit einer Handvoll Schokoladen- und Kakao-Unternehmen startete und heute aus mehr als 100 Unternehmen weltweit besteht, ein signifikantes Wachstum. Im gleichen Zeitraum expandierte die WCF von ihrem Hauptquartier in Washington aus und eröffnete Büros an der Elfenbeinküste und in Ghana, Regionen, die die weltweite Kakaoproduktion anführen.

Bei der Bekanntgabe des Wechsels sagte der Vorsitzende der WCF, Barry Parkin: "Wir sind dankbar für Bills unermüdliche Dienste und seine Unterstützung der Nachhaltigkeit im weltweiten Kakaosektor. Seine Vision in den vergangenen 15 Jahren hat dazu geführt, dass die Industrie und andere einen beispiellosen Fokus auf die Verbesserung der Lebensbedingungen der Kakaobauern und ihrer Familien setzen. Bills Fähigkeit, nicht-kompetitive Bereiche für die Zusammenarbeit von Schokoladen- und Kakao-Unternehmen zu identifizieren, wird vom Start von CocoaAction im letzten Jahr belegt, einer neuen Nachhaltigkeitsstrategie, die er von Beginn an leitete. Wir danken ihm und wünschen ihm alles Gute."

Guyton, ein früher Verfechter von öffentlich-privaten Partnerschaften, paarte die Beiträge von Mitgliedsunternehmen mit der Finanzierung durch wichtige Spender wie die U.S. Agency for International Development, Bill & Melinda Gates Foundation, U.S. Department of Agriculture, Walmart Foundation, Jacobs Foundation und andere. Bei ihrer Gründung bestand das Personal der WCF aus Guyton und einem weiteren Vollzeit-Angestellten; heute sind es mehr als 40 Mitarbeiter. Er baute auch enge Arbeitsbeziehungen zwischen der WCF und den Regierungen vieler Kakao-produzierender Länder auf und leitete Kakaoforschungs-Austauschprogramme, die die Kapazität von wissenschaftlichen Einrichtungen in Afrika, Lateinamerika und Südostasien aufbauten.

Guyton sagte: "Ich habe die Ehre, als Präsident der WCF zu dienen und Zeuge des Wachstums der Organisation und ihres Mitarbeiterstabs zu sein. Mein größter Erfolg bei der WCF war die Mobilisierung technischer und finanzieller Mittel, um Hunderttausenden von Kakaobauern und deren Familien dabei zu helfen, ihre Produktivität, ihr Einkommen und ihre Lebensgrundlage zu verbessern. Darauf bin ich sehr stolz. Ich werde die WCF weiterhin unterstützen, wo ich kann, und werde das Bestreben der Schokoladen- und Kakaobranche, die Nachhaltigkeit in diesem Sektor zu beschleunigen, stets begrüßen."

Parkin gab an, dass der Vorstand der WCF in Kürze einen Findungsausschuss bilden wird, um Guytons Nachfolger zu bestimmen.

Über WCF:Die World Cocoa Foundation (WCF) ist eine internationale Stiftung auf Mitgliedsbasis, die sich für eine nachhaltige Kakaowirtschaft einsetzt. Hierzu stattet sie Kakaobauern mit den nötigen Werkzeugen aus, damit sie größere Mengen an qualitativ hochwertigem Kakao anbauen und ihre Gemeinden sozial und wirtschaftlich stärken können. Zu den Mitgliedern der WCF zählen Kakao- und Schokoladenhersteller, Weiterverarbeiter, Zulieferer sowie weitere Unternehmen aus aller Welt. Die Organisation repräsentiert über 80 Prozent des globalen Kakaomarkts. Von den Programmen der WCF profitieren Bauern und ihre Gemeinden in Kakaoanbaugebieten von Afrika, Südostasien und Nord-, Süd- und Mittelamerika. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website www.worldcocoafoundation.org [http://www.worldcocoafoundation.org/] oder folgen Sie uns auf Twitter [http://www.twitter.com/worldcocoa] und Facebook [http://www.facebook.com/worldcocoafoundation].

Web site: http://www.worldcocoafoundation.org/

Kontakt:

KONTAKT: Jackie Marks, Jackie.Marks@worldcocoa.org, +1 (202)
737.07870



Weitere Meldungen: The World Cocoa Foundation

Das könnte Sie auch interessieren: